Frankfurt Cinema

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das foyer bei der Eröffnung 1956

Geschichte

Zum 27. Dezember 2001 übernahm Frederik Hohrath, Betreiber der Zeil-Kinos, das Cinema und das Olympia von der UFA. Im Zeil-Kino selbst, ebenfalls ein ehemaliges Ufa-Haus, leitete Hohrath erst seit Ende Dezember 2000 die Geschäfte. Im Dezember 2004 schloss das Cinema. (Quelle: FAZ 19.01.2002) Am 29. Dezember 2005 eröffnete Harald Vogel das Cinema als Programmkino neu und betreibt es bis heute. Seit dem Jahr 2000 betreibt er im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen bereits das Arthouse-Kino „Harmonie“.

Im Januar 2016 übernahm Christopher Bausch vom Casino Aschaffenburg das Cinema und das Harmonie von Harald Vogel. [1]


In diesen Tagen öffnete das Cinema-Filmtheater an der Hauptwache als 77. Haus der Mainmetropole seine Pforten. Das Cinema der Besitzer „Uwe und Putzi Mewes, die gleichzeitig die, gediegene Kutbel betreiben, wurde von Architekt Heinz Collin in Zusammenarbeit mit Ing. Rudolf Niemeyer geplant und gestaltet. Ein äußerst geschmackvolles Foyer, am Ende einer Passage gelegen, ist dem ranglosen, intimen Zuschauerraum und seinen 400 Plätzen vorgelagert. Das in Mausgrau, Braun und Beige gehaltene Interieur verfügt über eine neun Meter breite Bildwand; alle Vorführarten einschließlich CinemaScope sind möglich. Im Vorführraum stehen Bauer B XII-Projektoren. Die technische Einrichtung wird von einer Vierkanal-Stereophon-Anlage und einer Schwerhörigen-Installation vervollständigt. Siemens-Klangfilm überwachte. Die Hochpolsterbestuhlung lieferte Kamphöner. Die Be- und Entlüftungsanlage stammt von der Firma Monsun. Ronald Veith vom Hessischen Rundfunk begrüßte in launigen Worten die Gäste der intimen Eröffnungsfeier. Der neue Film 72/1956

Bilder

FRANKFURTCinema.JPG
Foto: www.allekinos.com

Weblinks

Kinodaten

  • 1957 Cinema-Filmtheater An der Hauptwache, Tel: 22933, Postanschr: An der Hauptwache, Stätte der Geschäftsführung: Ffm, Klettenbergstr. 8, I: P. Mewes, Gf: U. Mewes PI: 400, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 36 V., 1 Mat.-Spätvorst., App: Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Lautspr: Eurodyn- Komb., Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 1 KM u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th., O.
  • 1958 Cinema-Filmtheater An der Hauptwache, Tel: 22933, Postanschr: Ffm., An der Hauptwache, Stätte der Geschäftsführung: Ffm., Klettenbergstr. 8, I: Uwe u. Paula Mewes, Gf: U. Mewes PI: 400, Best- Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 36 V., 1 MaWSpätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Siemens, Lautspr: Eurodyn Komb., Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 1 KM u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th., O.
  • 1959 Cinema-Filmtheater An der Hauptwache, Tel: 22933, Postanschr: Ffm, An der Haupthache, I: Paula Mewes, Gf: U. Mewes Pl: 400, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 36-42 V, 1 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Lautspr: Eurodyn Komb, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1 :2,35, 1:2,55, Th.
  • 1960 Cinema-Filmtheater An der Hauptwache, Tel: 22933, Postanschr: Ffm, An der Hauptwache, I: U. u. P. Mewes oHG. PI: 400, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 35 V, 1 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Lautspr: Eurodyn Komb, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1961 Cinema-Filmtheater An der Hauptwache, Tel: 22933, Postanschr: Ffm, Roßmarkt 7, I: U. u. P. Me- wes oHG. PI: 400, Best; Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 35 V, 1 Spätvorst, tön. Dia-N, Br, App: Bauer B 12, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Eurodyn Komb, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55
  • 1962 Cinema-Filmtheater An der Hauptwache, Tel: 22933, Postanschr: Ffm, Roßmarkt 7, I: U. u. P. Me- wes oHG. PI: 400, Best; Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 35 V, 1 Spätvorst, tön. Dia-N, Br, App: Bauer B 12, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Eurodyn Komb, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55
  • 1971 Cinema-Filmtheater Rossmarkt 5, T: 282933 I: UFA-Theater AG. , 373 P.
  • 1995 Cinema, DO SRD, 273 Pl. Cinemonde, 80 Pl. Cinestar, DO, 120 Pl. 60313 Frankfurt, Am Roßmarkt Tel.: 069/282933 Inh.: UFA-Theater AG, 40210 Düsseldorf, Graf-Adolf-Str. 96, Tel.: 0211/169060, Fax: 1690633