Frankfurt Regina-Lichtspiele Eckenheim

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heutiger Zustand

Wohl nicht erhalten: Street View

Geschichte

Als fünftes Kino nach dem Krieg präsentierten Mitte November 1945 die "Regina-Lichtspiele" der Frankfurter Zivilbevölkerung ihren ersten Film mit dem Titel URLAUB VOM HIMMEL. Quelle: Deutsches Filmmuseum Frankfurt am Main

Kinodaten

  • 1941 Regina-Lichtspiele, Frankfurt a. M.-Eckenheim, Eckenheimer Landstraße 433, F: 94 588, Gr: 1939, V, S, B: 3,50X4,80 m 278/tgl. I: Hans Schmiedt, Frankfurt a. M. 1, Eckenheimer Landstraße 314, F: 94 588
  • 1949 Regina-Lichtspiele Eckenheimerlandstraße 439. Tel. 32115. Inh.: Hans Schmidt, Friedr. Pulver. Pacht.: Arn. Deutsch. 7 Tage Pl. 276
  • 1950
  • 1952
  • 1953
  • 1955
  • 1956
  • 1956N Regina-Lichtspiele -Eckenheim, Eckenheimer Landstr. 433 - Änd: Tel. 27063 - Änd: Vers.-Bf. -Eschersheim - Änd: I. u. Gf. Johanna Pulver
  • 1957
  • 1958
  • 1959
  • 1960
  • 1961
  • 1962
  • 1971 Regina-Lichtspiele -Eckenheim, Eckenheimer Landstr. 438, T: 544163 I: Johanna Quintilius, 219 P.