Freiburg Kandelhof-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

In Freiburg wurden die Kandelhof-Lichtspiele (Theaterleiter Weidner) durch die Firma Kino-Bauer auf CinemaScope (Lichtton) umgestellt. Als Bildwand wurde eine original-amerikanische „Miracle-Mirror-Screen", die erste in Freiburg, eingebaut. Das Format entspricht mit 6,50 mal 2,80 Meter durchaus den Größenverhältnissen des behaglichen Filmtheaters, das neben Erstaufführungen besonders das Nachspielen erfolgreicher Filme pflegt. Zur weiteren Verbesserung der Akustik wurden alle Wände mit Acella bespannt, und ebenso der Vorraum entsprechend umgestaltet. Zur Steigerung der Behaglichkeit wurden die Holzsitze mit Schaumgummi belegt und mit Cord überzogen. Der neue Film 70/1956

Bilder

FREIBURG%20Kandelhof.jpg
Foto aus www.allekinos.com

Weblinks

Kinodaten

  • 1953 Kandelhof-Lichtspiele Kandelstr./Ecke Rennweg, Tel. 64 80, I. August Daub, Stuttgart-N, Feuerbacher Heide 24, Gf. Walter Wolf, Freiburg, Kaiser-Josef-Str. 268 PI. 372, 7 Tg., 28 V., tön. Dia, App. Bauer 8 A, Vst. Klangfilm-Eurodyn, Str. W. 220/380 Volt, 60 Amp., Bühne 5x1,2x4
  • 1955 * Kandelhof-Lichtspiele Kandelstr./Ecke Rennweg, Tel. 64 80, I. August Daub, Stuttgart-N, Feuerbacher Heide 24, Gf. Walter Wolf, Freiburg, Kaiser-Josef-Str. 268 Pl. 372, 7 Tg., 28 V., tön. Dia, App. Bauer 8 A, Vst. Klangfilm-Eurodyn, Str. W. 220/ 380 Volt, 60 Amp., Bühne 5x1,2x4
  • 1956 KANDELHOF-LICHTSPIELE Kandelstr./Ecke Rennweg, Tel: 6480, Postanschr: Kaiser-Joseph-Str. 268/270, Vers.-Bf: -Hbf., I: August Daub, Priv.-Anschr: Stuttgart, Feuerbacher Heide 24, Gf: Hans Weidner PI: 372, Best: Löffler, Holzklappsitze, 7 Tg., 28 V., tön. Dia, App: Bauer B 8 A, Verst: Klangfilm, Str: W. 220 Volt, Bild- u. Ton-syst: Normal, 1-Kanal
  • 1957 Kandelhof-Lichtspiele Kandelstr. / Ecke Rennweg, Tel: 6480, Postanschr: Kaiser-Joseph-Str. 268/270, Vers.- Bf: -Hbf., I: August Daub, Stuttgart, Gf: Hans Weidner PI: 330, Best: Löffler, Flachpolster, 7 Tg., 28 V., tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958-1960 Kandelhof-Lichtspiele Kandelstr./Ecke Rennweg, Tel: 6480, Postanschr: Kaiser-Josph-Str. 268/270, Vers.-Bf: -Hbf, I: August Daub, Stuttgart, Feuerbacher-Heide 24, Gf: Hans Weidner PI: 325, Best: Löffler, Flachpolster, 7 Tg, 28 V, tön. Dia, App: Bauer B 8 A, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961-1962 Kandelhof-Lichtspiele Kandelstr./Ecke Rennweg, Tel: 46480, Postanschr: Kaiser-Joseph-Str. 268/270, Vers.- Bf: -Hbf, I: August Daub, Stuttgart, Feuerbacher-Heide 24, Gf: Hans Weidner PI: 314, Best: Löffler, Flachpolster, 7 Tg, 22 V, tön. Dia, App: Bauer B 8 A, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1971 Kandelhof-Lichtspiele Kandelstr. 27, T: 39830 I: Aug. Daub-Filmth. Betr. OHG. 297 P. Post: Kaiser Josef Str. 270
  • 1991-1993 Kandelhof-Lichtspiele, 325 Plätze, 79106 Freiburg, Kandelstr. 27, Tel. 0761/39880, Inh: Palast-Betriebe Schmid & Theile KG, 70173 Stuttgart, Lautenschlagerstr. 3, Tel. 0711/224189, Fax 297523
  • 1995 Kandelhof-Lichtspiele, DO, 306 Pl. 79106 Freiburg, Kandelstr 27 Tel.: 0761/39880 Inh.: Palast-Betriebe Schmid & Theile GmbH&Co., 70173 Stuttgart, Lautenschlagerstr. 3, Tel.: 0711/225750, Fax: 2257599