Freising Zentral-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Der 22. Juli 1911 (..) „Kinematographenbesitzer Herr Koch“ eröffnete an der Unteren Hauptstraße das erste Kino in Freising, das „Zentral-Theater“. Mit einer „Vorführung lebender Bilder in höchster Vollendung“ warb der Geschäftsmann in seinem Kinoinserat. (...)
Doch richtig stumm, war es im Theatersaal nicht. Es gab Pianisten, die live zu den Bildern auf der Leinwand spielten. Sie saßen an einem Klavier, das sich vor oder auf der Bühne befand.(...)
Ein Besuch im Filmtheater muss damals beliebt gewesen sein. Herr Koch hatte 1909 bereits ein Kino in Neuburg an der Donau eröffnet, 1919 expandierte er nach Weiden.
In Freising bekam der Geschäftsmann 1912 Konkurrenz. Die Familie Fläxl eröffnete ihr Kino. Sie feiern ihr 100-Jähriges 2012 mit einem großen Fest. Das „Zentral-Theater“ bestand bis 1965. Dann wurde das Gebäude abgerissen. Denn durch Abrissarbeiten an dem danebenstehenden Gebäude wurde das Haus zu sehr in Mitleidenschaft gezogen. [1]


In Weiden/Opf. feiert am 15. Februar die Besitzerin der Anker-Lichtspiele, Frau Fanny Koch, ihren 75. Geburtstag. Zugleich kann Frau Koch auf eine 45-jährige Tätigkeit im Dienste des Films zurückblicken. Sie begann bereits im Jahre 1911 mit dem Aufbau des Zentral-Filmthaters in Freising/Obb. 1920 übersiedelte sie mit ihrem 1932 verstorbenen Gatten nach Weiden, um hier die Anker-Lichtspiele zu begründen. In den 37 Jahren seines Bestehens erfreut sich das Theater größter Beliebtheit, nicht zuletzt deswegen, weil Frau Koch es beispielhaft versteht, in Stadt und Land, mit Behörden und Publikum beste Tuchfühlung und gutes Einvernehmen zu bauen. Film-Echo 11/1957

Kinodaten

  • Liste der Kinos in Bayern 1917/18 Central-Theater, Storchensaal, Untere Hauptstr. 564
  • 1917 Central-Theater G. m. b. H. Z. Storchensaal. Unt. Hauptstr. 564
  • 1918 Zentral-Theater, Untere Hauptstr. 564 300 Plätze
  • 1920 Zentral-Theater, Mittlere Hauptstr. 564 — Gegr. 1910 (Sp. 4—5 Tage wöchentlich) 250 Plätze Jos. Koch, Mittlere Hauptstr. 5(14
  • 1921 Zentral-Theater, Mittlere Hauptstr. 564, Gr:. 1910 (4 bis 5 Tage) 250 I: Jos. Koch, Mittlere Hauptstraße 564.
  • 1927 Central-Theater, Untere Hauptstr. 564. Inh: Karl Braun. 250 PI.
  • 1928 Zentral-Theater, Mittlere Hauptstraße 564, Gr: 1910, 4 bis 5 Tage 250 I: Karl Braun, Wippenhauser Straße 20, I
  • 1929 Zentral-Kino, Untere Hauptstraße 564, F: 204, Gr: 1910, 4 bis 5 Tage 250 I: Karl Braun, Wippenhauser Straße 20, F: 204
  • 1930-1932 Zentral-Kino, Untere Hauptstr. 564, F: 204. Gr: 1910, täglich 250 I: Karl Braun, Wippenhauser Str. Nr. 20, F: 204
  • 1933-1934 Zentral-Kino, Untere Hauptstr. 564, F: 204, Gr: 1910, täglich, Kap: Mech. Musik, T-F: Lichtton 200 I: Karl Braun, Wippenhauser Str. Nr. 20, F: 204
  • 1935 Zentral-Theater 250
  • 1937-1938 Zentral-Kino, Hindenburgstraße 564, F: 204, Gr: 1910, täglich 351 I: Karl Braun, ebenda
  • 1940-1941 Zentral-Kino, Hindenburgstr. 25, Gr: Juli 1910 250/tgl. I: Karl Braun, Deutingerstraße 7, F: 204
  • 1949 Zentral-Lichtspiele Untere Hauptstraße 35, Tel. 350 Freising. Inh.: Ulmer u. Schuerer. Gschf.: H. Ulmer, Freising, Untere Hauptstraße 35. Mit Dia 7 Tage Pl. 250
  • 1950 Zentral-Lichtspiele Untere Hauptstr. 35, Tel. 350, P.: Heinrich Ulmer, Freising, Unt. Hauptstr. 35. 250 Pl. 7 Tg., 3—4 V., Dia; App.: Erko VII, Vst: Klangfilm, Str.: W. 220 Volt.
  • 1952-1955 Zentral-Kino Untere Hauptstr. 25, Tel. 503, I. u. Gf. Marianne Pfeifer, Wippenhausener Str. 20 Pl. 240, 7 Tg., 18 V., tön. Dia, App. Bauer B 6 u. M 7, Vst. Klangfilm, Str. W. 220 Volt, 6 Amp., Bühne 4,5x2x3,5, Kab.
  • 1956 Zentral-Kino Untere Hauptstr. 25, Tel. 503, Postanschr.: Wippenhausener Str. 20, I.: MariannePfeifer Pl. 240, 7 Tg., 18 V., App. Bauer M 7 u. Bauer 6, Verst. Europa-Junior, tön. Dia, Str. W. 220 Volt, 6 Amp., Bildw. Abm. 2, 8x3, 4, Bühne 4x2
  • 1957 Zentral-Kino Untere Hauptstr. 25, Tel: 503, Postanschr: Wippenhausener Str. 20, I: Marianne Pfeifer Pl: 240, Best: Klappstühle, 7 Tg., 17 V., 1 Mat.-Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm
  • 1958-1960 Zentral-Kino Untere Hauptstr. 25, Tel: 2282, Postanschr: Marienplatz 7, I: Marianne Pfeifer, Gf: Dr. Heinz Pfeifer Pl: 240, Best: Klappstühle, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 17 V, 4 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 4 u. Philips P 20, Verst: Klangfilm, Lautspr: Philips, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1961-1962 Zentral-Kino O-Gilde-Theater Untere Hauptstr. 25, Tel: 2282, Postanschr: Marienplatz 7, I: Marianne Pfeifer, Gf: Dr. Heinz Pfeifer PI: 240, Best: Klappstühle, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 17 V., 4 Spätvorst., FKTg: Donnerstag, tön. Dia-N, App: Bauer B 4 u. Philips P 20, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Lautspr: Philips, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85