Freymuth Schultz

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Freymuth Schultz wurde 1942 in Kiel geboren. 1962 ist er von Hamburg auf die ostfriesische Insel Borkum gezogen. Er war in Hamburg zuvor Theaterleiter der Bahrenfelder Lichtspiele. Er betreibt Kinos auf Borkum, Juist und zwei Cineplex-Häuser in Elmshorn und Neumünster.

Mit seinen "Vereinigten Lichtspielen" organisiert er einen Verbund von Kinos auf den norddeutschen Inseln und versorgt die Filmtheater unter anderem auf Baltrum, Langeoog, Wangerooge, Pellworm, Amrum, Föhr und Fehmarn mit aktuellen Filmen. Seit vielen Jahren bringt der mittlerweile gut bekannte Jan-Lüppen Brunzema, Pilot und Geschäftsführer der Luftverkehr Friesland KG, für Schultz die aktuellen Filme zu den Inselkinos.

1978 machte hatte sich Jan-Lüppen Brunzema auf Baltrum als „Kinoflieger“ selbstständig. Seitdem flog er innerhalb der Saison dreimal pro Woche alle angeschlossenen Nord- und Ostseeinseln an, damit die Filme getauscht werden konnten. Seit die Inselkinos jedoch auf digitale Projektion umgerüstet haben, ist der Transport der Filmrollen per Flugzeug nicht mehr nötig.

Freymuth Schultz produzierte bereits 2 eigene Filme, Sturmflut (1993) und Sturmflut II (2008). [1]

Weblinks