Friedrichshafen Capitol

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zumindest der Name lebt weiter fort, in der Eugenstr. 69 gibt es die Capitol Pilsbar[1] sowie die Spielothek Capitol [2], auch der Neon-Schriftzug an der Hauswand hat überlebt.

Geschichte

  • Am 31. August 1929 öffnete mit dem Heimatfilm „Der Grenzjäger“ der „Filmpalast“ in der Eugenstraße 69. Das Kino besaß 500 aufsteigende Sitzplätze. Allerdings war man hinsichtlich der Projektionstechnik noch nicht auf dem neuesten Stand. Während in den Großstädten Kinos mit Tonfilmapparaturen aufwarteten, wurde im „Filmpalast“ noch nach alter Methode der Stummfilm durch eine Hauskapelle begleitet. Im Januar 1931 begann dann auch in Friedrichshafen das Tonfilm-Zeitalter: Am 25. Januar startete der „Ton-Film-Palast“ mit der süßlichen UFA-Tonfilm-Operette „Die Drei von der Tankstelle“. 26.06.2011, Eberhard Baier
  • Die Capitol-Lichtspiele in Friedrichshafen sind in den Besitz des Buchhorn-Theaters Friedrichshafen übergegangen und werden ab 1. Januar unter neuer Leitung geführt. Somit sind zwei von den drei in Friedrichshafen bestehenden Kinos in einem Besitz. Das Buchhorn-Theater — früher Kammer-Lichtspiele — sowie das Capitol, beide im Krieg zerstört, sind neu aufgebaut worden. Der neue Film 94/1953
  • Nachdem die Buchhorn-Filmtheaterbetriebe in Friedrichshafen ihr 700 Plätze fassendes Buchhorn- Theater renoviert und auf CinemaScope umgestellt haben, bat im Anschluß daran das zur gleichen Firma gehörige Capitol ein neues Gesicht und eine CineamaScope-Ausstattung) erhalten. In beiden Theatern wurden von der Firma Hildenbrand, Stuttgart, die neueste Philips-Anlage eingebaut. Den Bühnenausbau beider Häuser übernahm die Eugen Kentner AG., Stuttgart. Bauleitung: Architekt Lochner, Der neue Film 93/1955
  • 13.10.83 Schließung: Capitol-Theater Friedrichshafen Inh.: E. Lohner KG aus: Das Filmtheater 4/83

Bilder

DSCF0015_gallery.JPG
Foto ©

Kinodaten

  • 1929
  • 1930
  • 1932 Film-Palast, Eugenstraße 69, Gr: 1929, täglich, R, V, B: 20 qm, Kap: Mech. Musik, T-F: Ja 400 I: Filmpalast G. m. b. H., ebenda Gf: Wilhelm Schumacher, Stuttgart 1, Friedhofstr. 10, F: 24231
  • 1933
  • 1934 Capitol, Eugenstr. 69, F: 678, Gr: 1932, täglich, R, Kap: Mech. Musik. T-F: Ja 450 I: A. Sigmund. Zürich
  • 1937 Capitol, Eugenstr. 69, F: 678, Gr: 1932, täglich 400 I: Willy Siemund, Schmid Str. 7
  • 1938
  • 1940 Capitol, Eugenstraße 69, F: 600, Gr: 1929, B: 20 qm 414/tgl. I: Oskar Unsölid, ebenda
  • 1941 Capitol, Eugenstr. 69, F: 600, Gr: 1929, B: 20 qm 414/tgl I: Oskar Unsöld, Landsberg/Lech, Adolf-Hitler-Strafe 1, F: 218
  • 1949 Capitol Tel. 4 Friedrichshafen. Mit Dia 7 Tage Pl. 450 Nachtrag: Die „Capitol-Lichtsp." sind geschlossen
  • 1952
  • 1953 Capitol-Lichtspiele Eugenstr. 69, Tel. 28 22, I. Alwin Keller. Pl. 450, 7 Tg., 18 V„ tön. Dia, App. 2 Ernemann VII B, Vst. Dominar K, Str. G. 220 Volt, 50 Amp., Bühne 6x3
  • 1955 Capitol-Lichtspiele Eugenstr. 69, Tel. 28 22, I. M. Maier KG., Gf. E. Baur, H. Knecht Pl. 450, 7 Tg., 18 V., tön. Dia, App. 2 Ernemann VII B, Vst. Dominar K, Str. G. 220 Volt, 50 Amp., Bühne 6x3
  • 1956 Capitol-Lichtspiele Eugenstr.69, Tel. 2278, I.: M. Maier KG, Gf. H. Knecht u. E. Baur Pl. 434, 7 Tg., 17 V., App. Ernemann VII B, Verst. Klangfilm, tön. Dia, Str. W. 220 Volt, 60 Amp.
  • 1957 Capitol-Lichtspiele Eugenstr. 69, Tel: 2822, Postanschr: Buchhorn-Filmtheaterbetriebe, Friedrichshafen, Friedrichstr. 33, Vers.-Bf: Friedrichshafen-Stadt, I: Erwin Baur u. Heinz Knecht Pl: 443, Best: teilw. Hochpolster, 7 Tg., 17-19 V., 2-3 Mat.-Spätvorst., tön. Dia, App: Philips, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Th., O.
  • 1958 Capitol-Lichtspiele Eugenstr. 69, Tel: 2822, Postanschr: Buchhorn-Filmtheaterbetriebe, Friedrichshafen, Friedrichstr. 33, Vers.-Bf: Friedrichshafen- Stadt, I: Erwin Baur u. Heinz Knecht Pl: 443, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 17-19 V, 2-3 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Philips, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Th, O.
  • 1959 Capitol-Lichtspiele Eugenstr. 69, Tel: 2822, Postanschr: Friedrichshafen, Friedrichstr. 33, Vers.-Bf- Friedrichshafen-Stadt, I: Erwin Baur u. Heinz Knecht Pl; 434, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 19 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Philips FP 6, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Capitol-Lichtspiele Eugenstr. 69, Tel: 2822, Postanschr: Friedrichshafen, Friedrichstr. 33, Vers.-Bf- Friedrichshafen-Stadt, I: Erwin Baur u. Heinz Knecht Pl: 434, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 19 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Philips FP 6, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Capitol-Lichtspiele Eugenstr. 69, Tel: 2822, Postanschr: Friedrichshafen, Friedrichstr. 33, Vers.-Bf- Friedrichshafen-Stadt, I: Erwin Baur u. Heinz Knecht PI: 434, teilw. Hochpolster, 7 Tg, 19 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia-N, App: Philips FP 6, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Capitol-Lichtspiele Eugenstr. 69, Tel: 2822, Postanschr: Friedrichshafen, Friedrichstr. 33, Vers.-Bf- Fried- richshafen-Stadt, I: Erwin Baur u. Heinz Knecht PI: 434, teilw. Hochpolster, 7 Tg., 19 V., 2 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia-N, App: Philips FP 6, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Philips, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1971

Weblinks