Friedrichshain Elektra-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Beispielhaft sei das Haus Warschauer Straße Nr. 26 erwähnt. Göttling parzellierte es aus einem größeren Flurstück und verkaufte es 1899 an den Maurermeister Karl Walter, der umgehend ein stattliches Mietshaus mit neobarocker und Jugendstil-Fassade errichten ließ. Erker, Masken, Stuck, geschweifter Giebel und schmiedeeiserne Balkone sind saniert. Damit ist dieses Haus als einziges der ganzen Straße im weitgehend originalen Zustand erhalten. 1909 wurde in der Kneipe ein Kino mit 162 Sitzplätzen von C. Gabriel eingerichtet. Als Elektra-Lichtspiele bestand es bis 1960. aus: Friedrichshain-Magazin

Ein Kino mit dem Namen Elektra-Lichtspiele in Friedrichshain kommt auch im DEFA-Film "Die Legende von Paul und Paula" (1972) vor, eine Hofeinfahrt mit Kinoeingang wird dabei im Film gezeigt. Es soll sich im Film in der Singerstraße befunden haben. Foto, spiegel.de

Heute befindet sich eine Bar im Erdgeschoss des Hauses in der Warschauer Str. 26 und eine kleine Ladeneinheit. Eine Toreinfahrt zum Hof ist nicht vorhanden. Streetview 2008 3 Fotos in Commons

Das Haus steht unter Denkmalschutz. [1] (In der Denkmaldatenbank wird der Einbau eines Kinos auf 1926 datiert)

Kinodaten

  • 1917 Rahn, C., O, Warschauerstr. 26
  • 1918 Electro-Theater, O 34, Warschauerstr. 26, 221 Plätze, Inh: Carl Rahn, Gubenerstr. 46
  • 1920 Elektra-Theater, O 34, Warschauerstr. 26, Gegr. 1907 (Sp. täglich) 185 Plätze, Inh: Karl Rahn
  • 1921 Elektra-Theater, O 34, Warschauer Straße 26, Gr: 1908 (täglich) 175 Plätze, Inh: Carl Rahn
  • 1924 Elektra-Theater, O 34, Warschauer Straße 26, Inh: Frau Schulz, Pr: Dienstag u. Freitag, Sptg.: Tgl. Pl: 163
  • 1925 Elektra-Theater, O 34, Warschauer Str. 26, Inh: Frau Schulz, Pr: Dienstag u. Freitag, Sptg.: Tgl. Pl: 163
  • 1925 Elektra-Theater, O 34, Warschauer Straße 26, Gr: 1908, täglich, 180 Plätze, Inh: F. Amanda Schulz
  • 1927 Elektra-Theater, O 34, Warschauer Str. 26, Inh: Frau Schulz, Sptg: Täglich. Pr: Dienstag und Freitag, 175 Plätze
  • 1928 Elektra-Theater, Berlin O 34, Warschauer Str. 26, Gr: 1903, halbe Woche, 157 Plätze, Inh: Frau A. Schulz
  • 1929 Elektra-Theater, Berlin O 34, Warschauer Straße 26, Gr: 1903, 3-4 Tage, 181 Plätze, Inh: Frau A. Schulz
  • 1930 Elektra-Theater, Berlin O 34, Warschauer Straße 26, Gr: 1900, täglich, Kap: verschieden, 181 Plätze, Inh: Frau A. Schulz
  • 1931 Elektra-Theater, Berlin O 34, Warschauer Straße 26, Gr: 1900, täglich. Kap: verschieden, 181 Plätze, Inh: Frau A. Schulz
  • 1932 Elektra-Theater, Berlin O 34, Warschauer Straße 26, Gr: 1900, täglich, T-F: Klangfilm, 181 Plätze, Inh: Frau A. Schulz
  • 1933 Elektra-Theater, Berlin O 34, Warschauer Straße 26, Gr: 1900, täglich, T-F: Klangfilm, 162 Plätze, Inh: Frau A. Schulz
  • 1934 Elektra-Theater, Berlin O 34, Warschauer Straße 26, Gr: 1900, täglich, T-F: Klangfilm, 162 Plätze, Inh: Frau A. Schulz
  • 1935 Elektra-Lichtspiele, Warschauer Str., 157 Plätze
  • 1937 Elektra-Theater, Berlin O 34, Warschauer Straße 26, Gr: 1900, täglich, 162 Plätze, Inh: Frau A. Schulz
  • 1938 Elektra-Theater, Berlin O 34, Warschauer Str. 26, Gr: 1900, täglich, 162 Plätze, Inh: Frau A. Schulz
  • 1939 Elektra-Theater, Berlin O 34, Warschauer Str. 26, Gr: 1900, 162 Plätze, täglich, Inh: Frau A. Schulz
  • 1940 Elektra-Theater, Berlin O 34, Warschauer Straße 26, Gr: 1900, 162 Plätze, täglich, Inh: Frau A. Schulz
  • 1941 Elektra-Theater, Berlin O 34, Warschauer Straße 26, Gr: 1900, 162 Plätze, tägtich, Inh: Amanda Schulz
  • 1949 Elektra-Lichtspiele, Berlin O 34, Warschauer Str. 26, Pl. 164
  • 1950 Elektra-Lichtspiele, O 34, Warschauerstr. 26, 164 Plätze
  • 1957 Elektra-Lichtspiele, INH. HERBERT PLÖGERT, Berlin O 34, Warschauer Straße 26 (zwischen Gubener und Kopernikusstraße) Ruf 583785
  • 1960 Elektra-Lichtspiele, Inh. Herbert Plögert, O 34, Warschauer Str 26, Tel. 583785