Friedrichshain Flora-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Flora (1940)

Die Landsberger Allee verlief ursprünglich zwischen Landsberger Tor (heute Platz der Vereinten Nationen) und Roederstraße. Sie wurde 1950 in Leninallee umbenannt. Zwischen 1973 und 1978 wurden während der Entstehung der Neubaugebiete entlang des Straßenzuges die östlich anschließenden Straßen Landsberger Chaussee, Berliner Chaussee und Chaussee nach Altlandsberg in die Leninallee einbezogen. Seit 1992 heißt der gesamte Straßenzug Landsberger Allee.

Der Standort entspricht heute der Fläche vor dem Gebäude in der Landsberger Allee 68D. (laut Vergleich auf www.histomapberlin.de hausnummerngenau mit Straube-Plan) Das Gebäude existiert nicht mehr.

Kinodaten

  • 1920 Flora-Lichtspiele, NO 18, Landsberger Allee 40-41, 480 Plätze, Inh: Karl Eisermann
  • 1921 Flora-Lichtspiele, NO 18, Landsberger Allee 40/41, F: Königstadt 6413, täglich, 600 Plätze, Inh: Lichtspiel-Union Fürst & Co.KG
  • 1924 Flora-Lichtspiele, NO, Landsberger Allee 40-41, F: Königstadt 6413, Inh: Hans Cerf, Pl.: 600
  • 1925 Flora-Lichtspiele, NO, Landsberger Allee 40/41, F: Königstadt 6413, Inh: Filmschau-Ges. Cerf & Co. Pl: 600.
  • 1925 Flora-Lichtspiele, NO 18, Landsberger Allee 40/41, F: Königstadt 6413, täglich, 600 Plätze, Inh: Filmschau-Gesellschaft Cerf & Co.
  • 1927 Flora-Lichtspiele, NO, Landsberger Allee 40-41, F: Königstadt 6413, Inh: Filmschau-Gesellschaft Cerf & Co. 600 Plätze
  • 1928 Flora-Lichtspiele, Berlin NO 18, Landsberger Allee 40/41, F: Königstadt 6413, Gr: 1915, täglich, 600 Plätze, Inh: Filmschau-Gesellschaft Cerf & Co., Gf: Hans Cerf
  • 1929 Flora-Lichtspiele, Berlin NO 18, Landsberger Allee 40/41, F: Königstadt 6413, Gr: 1915, täglich, 600 Plätze, Inh: Filmschau-Gesellschaft Cerf & Co., Gf: Hans Cerf
  • 1930 Flora-Lichtspiele, Berlin NO 18, Landsberger Allee 40/41, F: Königstadt 6413, Gr: 1915, täglich, 1010 Plätze, Inh: Filmschau-Gesellschaft Cerf & Co.
  • 1931 Flora-Lichtspiele, Berlin NO 18, Landsberger Allee 40/41, F: 1 3 Königstadt 6413, Gr: 1915, täglich, Bühne: 7x5 m, T-F: Tobis, 1000 Plätze, Inh: Filmschau-Gesellschaft Cerf & Co. Gf: Paul Gierig
  • 1932 Flora-Lichtspiele, Berlin NO 18, Landsberger Allee 40/41, F: E 3 Königstadt 6413, Gr: 1915, täglich, Bühne: 7x5 m, T-F: Tobis, 1000 Plätze, Inh: Filmschau-Gesellschaft Cerf & Co., Gf: Hans Cerf
  • 1933 Flora-Lichtspiele, Berlin NO 18, Landsberger Allee 40/41, F: E 3 Königstadt 6413, Gr: 1915, täglich, Bühne: 7x5 m, T-F: Tobis, 1000 Plätze, Inh: Filmschau-Gesellschaft Cerf & Co., Gf: Hans Cerf
  • 1934 Flora-Lichtspiele, Berlin NO 18, Landsberger Allee 40/41, F: E 9 Friedrichshain 0413, Gr: 1915, täglich, Bühne: 7x5 m, T-F: Tobis, 1000 Plätze, Inh: Filmschau-Gesellschaft Cerf & Co
  • 1935 Flora, Landsberger Allee, 1010 Plätze
  • 1937 Flora-Lichtspiele, Berlin NO 18, Landsberger Allee 40/41, F: 590413, Gr: 1915, täglich, Bühne: 7x5 m, 1010 Plätze, Inh: Juhnke & Woelke, Gf: Erich K. Brüning
  • 1938 Flora-Lichtspiele, Berlin NO 18, Landsberger Allee 40/41, F: 590413, Gr: 1915, täglich, Bühne: 7x5 m, 1010 Plätze, Inh: Juhnke & Woelke, Gf: Erich K. Brüning
  • 1939 Flora-Lichtspiele, Berlin NO 18, Landsberger Allee 40/41, F: 590413, Gr: 1915, Bühne: 7x5 m, 1054 Plätze, täglich, Inh: Juhnke & Woelke, Gf: Erich K. Brüning
  • 1940 Flora-Lichtspiele, Berlin NO 18, Landsberger Allee 40/41, F: 590413, Gr: 1915, Bühne: 7x5 m, 1054 Plätze, täglich, Inh: Juhnke & Woelke, Gf: Erich K. Brüning
  • 1941 Flora-Lichtspiele, Berlin NO 18, Landsberger Allee 40/41, F: 590413, Gr: 1915, Bühne: 7x5 m, 1050 Plätze, täglich, Inh: Juhnke & Woelke, Gf. Erich Kurt Brüning