Friedrichshain Kosmos

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Foto 2006
Foto 1988
Postkarte 1964
Postkarte 1964
Die schönsten Berliner Filmtheater (1964)

Das Kosmos war ein Großraumkino an der Berliner Karl-Marx-Allee. Es war das größte Kino der DDR und wurde bis 1989 als Premierenkino genutzt. Nach der Wende übernahm es die UFA, die das Kino 1996 in ein Multiplex-Kino für 3400 Zuschauer umbauen ließ. 2005 wurde der Kinobetrieb im Kosmos durch die UFA eingestellt. Seit 2006 wird das Haus als Veranstaltungszentrum genutzt.

Das Kino wurde – wie auch das nah gelegene Kino International – 1959 von den Architekten Josef Kaiser und Herbert Aust als Ur- und Erstaufführungskino geplant, und 1960–1962 durch den VEB Hochbau Friedrichshain an der Karl-Marx-Allee Nr. 131 gebaut. In seiner Funktion als Kulturbau gehörte das Gebäude zwar von Anfang an zum Plan der Allee, jedoch nicht in der ausgeführten Form des Baukörpers und der Fassadengestaltung, die deutlich von den umliegenden Gebäuden der Karl-Marx-Allee abweicht, während sich der Entwurf des Kosmos mit seinen glatten Fassaden und der Kombination von geraden und geschwungen Flächen unter der Ausnutzung von Spannbeton mit der zur gleichen Zeit in West-Berlin entstandenen Kongresshalle vergleichen lässt.

Das von Grünanlagen umgebene Kino ist von der Straße dreizehn Meter zurückgesetzt, wodurch das Gebäude aus der Straßenflucht hervorgehoben wird. Der Besucher betritt das Kino durch einen eingeschossigen Vorbau mit Foyer und Nebenräumen, der an der Stirnwand verglast ist und einen rechteckigen Grundriss besitzt. Das Hauptgebäude hat hingegen einen eiförmigen Grundriss, wobei die spitzere Seite zur Allee weist. Die äußere Form nimmt somit die innere Form des Hauptsaales auf, der 1001 Sitzplätze bietet. Die nicht verglasten Außenflächen des Foyers sind mit hellen Platten aus Keramik mit Silikatglasur belegt. aus: Wikipedia

Das Kino verfügte über eine Kinomaschine des Typs Pyrcon UP-700 und konnte somit 70mm-Filme vorführen. [1]

Kinodaten

  • 1965 Filmtheater KOSMOS, VEB Berliner Filmtheater, 34, Karl-Marx-Allee 131a, 580256
  • 1969 Filmtheater KOSMOS, VEB Berliner Filmtheater, Bln 34, Karl-Marx-Allee 131a, 580256
  • 1979 Filmtheater KOSMOS, Bezirksfilmdirektion Berlin, 1034 K.-Marx-Allee 131a, 5800256
  • 1986 Kosmos, Bezirksfilmdirektion Berlin 1034, K.-Marx-Allee 131a, Tel: 5800256 o. 5894578
  • 1991 Kosmos, 984 Plätze, O-1034 Berlin (Friedrichshain), Karl-Marx-Allee 131, Inh. BFD Berlin
  • 1992 Kosmos, 984 Plätze, Berlin, Karl-Marx-Allee 131, Tel. 030/5894578, Inh. BFD Berlin, Gleimstraße 32-35, 1058 Berlin, Tel. 030/4400231
  • 1993 Kosmos, 984 Plätze, 10243 Berlin, Karl-Marx-Allee 131, Tel. 030/5894578, Inh: Ufa-Theater AG, 40210 Düsseldorf, Graf-Adolf-Str.96
  • 1995 Kosmos, DO SRD, 984 Plätze, 10243 Berlin, Karl-Marx-Allee 131, Tel: 030/5894578, Inh: UFA-Theater AG, 40210 Düsseldorf, Graf-Adolf-Str. 96
  • 1997 Kosmos UFA Palast, Kino 1 DO SRD/DTS 984 PI. Kino 2 DO SRD 311 PI. Kino 3 DO SRD/DTS 172 PI. Kino 4 DO SRD/DTS 220 PI. Kino 5 DO SRD/DTS 297 PI. Kino 6 DO SRD/THX+DTS + SDDS 409 PI. Kino 7 DO SRD/DTS 297 PI. Kino 8 Hl SRD 220 PI. Kino 9 DO SRD/DTS 172 PI. Kino 10 Hl SRD 311 PI. 10243 Berlin, Karl-Marx-Allee 131a, Tel: 030/4224744, Homepage: http://www.ufakino.de Inh: UFA-Theater AG, 40210 Düsseldorf, Graf-Adolf-Str. 96

Weblinks