Friedrichshain Lasdehner Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Kino befand sich von 1937-1943 in der Lasdehner Str. 1-3. Bei der Anzahl der Sitzplätze dürfte es sich um ein Ladenkino gehandelt haben. Heute befinden sich dort Nachkriegs-Wohnbauten.

Entstanden ist das Kino vermutlich durch den Umzug der Litauer Lichtspiele, welche sich seit 1908 2 Häuser weiter befanden.

Kinodaten

  • 1937 Lasdehner Lichtspiele, Berlin O 34, Lasdehner Straße 3, F: 571031, Gr: 1908, täglich, 136 Plätze, Inh: Willibald Schmidt, Berlin 0 34, Lasdehner Straße 1
  • 1938 Dolli-Lichtspiele, Berlin O 34, Lasdehner Straße 3, F: 571031, Gr: 1.4.1938, täglich, 136 Plätze, Inh: Weigel und Rüschenschmidt, ebenda
  • 1939 Lasdehner-Lichtspiele, Berlin 0 34, Lasdehner Straße 1, F: 571031, Gr: 1.4.1938, 160 Plätze, täglich, Inh: Weigel und Rüschenschmidt, ebenda
  • 1940 Lasdehner-Lichtspiele, Berlin 0 34, Lasdehner Str. 1, Gr: 1.4.1938, 149 Plätze, täglich, Inh: Franz Rüschenschmidt
  • 1941 Lasdehner-Lichtspiele, Berlin 0 34, Lasdehner Str. 1, F: 585832, Gr: 1.4.1938, 146 Plätze, täglich, Inh: Franz Rüschenschmidt