Friedrichshain Luna-Palast

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Kino befand sich bis 1943 in der Großen Frankfurter Str. 121 und wurde zunächst Welt-Theater genannt, bis 1927 die Umbenennung in Luna-Palast erfolgte. Das Gebäude wurde im Krieg zestört und das Grundstück neu bebaut. Die Adresse entspräche heute der Karl-Marx-Allee 70f.

1927 fand ein Umbau/Neubau durch Fritz Wilms statt, das Kino trug dann den Namen Luna Palast.

Kinodaten

  • 1911 Müller, R., NO 18, Gr. Frankfurter Str. 121
  • 1912 Müller, R., NO 18, Gr. Frankfurter Str. 121
  • 1917 Kinotheater, Gr. Frankfurterstr. 121 (Müller. Rob., N., Müllerstr. 6)
  • 1920 Welt-Theater, NO 18, Gr. Frankfurter Str. 121, F: Königstadt 8475, Gegr. 1907, täglich, 580 Plätze, Inh: Robert Müller, Gf.: Benidetti
  • 1921 Welt-Theater, NO 18, Große Frankfurter Straße 121, 580 Plätze, Inh: Rob. Müller
  • 1924 Welt-Theater, NO 18, Gr. Frankfurter Straße 121, Inh: Litheko GmbH, PI: 583.
  • 1925 Welt-Theater, NO 18, Große Frankfurter Str. 121, Inh.: Vereinigte Lichtspieltheaterges. mbH, Gf: I Hein, Pl.: 583.
  • 1927 Welt-Theater, NO 18, Große Frankfurterstr. 121, F: Königstadt 9530, Inh: Hein & Kreisle, GmbH, Berlin-Charlottenburg, 583 Pl.
  • 1928 Luna Film Palast, Berlin NO 18, Gr. Frankfurter Str. 121, F: Königst. 9530, Gr: 1927, täglich, 900 Plätze, Inh: Hein &. Kreisle GmbH, Gf: Hermann Feldschuh
  • 1929 Luna Film Palast, Berlin NO 18, Gr. Frankfurter Str. 121, F: Königstadt 9530, Gr: 1927, täglich, 900 Plätze, Inh: Hein & Kreisle GmbH, P: Dames und Kreisle
  • 1930 Luna Film Palast, Berlin NO 18, Große Frankfurter Str. 121, F: Königstadt 9530, Gr: 1902, täglich, Kap: 11 M, 900 Plätze, Inh: Dames & Kreisle
  • 1931 Luna Film Palast, Berlin NO 18, Große Frankfurter Str. 121, F: E 3 Königstadt 9530, Gr: 1902, täglich, Kap: 12 M., T-F: Gaumont, 900 Plätze, Inh: J. Dames, Fritz Kreisle, Gf: Hans Rieger
  • 1932 Luna Film Palast, Berlin NO 18, Große Frankfurter Str. 121, F: E 3 Königstadt 9530, Gr: 1902, täglich, Kap: 12 M., T-F: Kinoton, 900 Plätze, Inh: J. Dames, Fritz Kreisle, Gf: Jacob Figini
  • 1933 Luna-Palast, Berlin NO 18, Große Frankfurter Str. 121, F: E 3 Königstadt 9530, Gr: 1902, täglich, T-F: Kinoton, 1000 Plätze, Inh: J. Dames, Fritz Kreisle, Gf: Jacob Figini
  • 1934 Luna-Palast, Berlin NO 18, Große Frankfurter Str. 121, F: E 9 Friedrichshain 2530, Gr: 1902, täglich, T-F: Kinoton, 1000 Plätze, Inh: „Luna" Lichtspieltheater-Betriebs-Ges. mbH
  • 1937 Luna-Palast, Berlin NO 18, Große Frankfurter Str. 121, F: 592530, Gr: 1902, täglich, 929 Plätze, Inh: Friedrich Grzybeck und Dr. Achim Liebreich
  • 1938 Luna-Palast, Berlin NO 18, Große Frankfurter Str. 121, F: 59253a, Gr: 1902, täglich, 929 Plätze
  • 1939 Luna-Palast, Berlin NO 18, Große Frankfurter Straße 121, F: 592530, Gr: 1902, 929 Plätze, täglich, Inh: Dr. Achim Liebreich und Friedrich Grzybeck
  • 1940 Luna-Palast, Berlin NO 18, Große Frankfurter Straße 121, F: 592530, Gr: 1902, 927 Plätze, täglich, Inh: Dr. Achim Liebreich
  • 1941 Luna-Palast, Berlin O 17, Große Frankfurter Straße 121, F: 592530, Gr: 1902, Bühne: 60 qm, 927 Plätze, täglich, Inh: Dr. Achim Liebreich