Friedrichshain b-ware!ladenkino

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Ladenkino wurde im April 2005 in einem alten Laden an der Corinthstraße in der Nähe des S-Bahnhofs Ostkreuz eröffnet, es hatte 40 Plätze und man saß auf Sofas, Sesseln und Futons. 2011 zog das Ladenkino in die Gärtnerstraße Ecke Boxhagener Straße um und erweiterte sein Angebot dann 2013 auf insgesamt 3 Kinosäle. Dort wird auch eine Filmkunst-Videothek betrieben, die "Cinethek" mit über 15000 Titeln. Das Ladenkino ist auch Ort für die Aufzeichnung und Vorstellungen im Rahmen des Gernsehclubs mit der SchleFaz-Reihe (Die schlechtesten Filme aller Zeiten, ausgewählt und moderiert von Oliver Kalkofe).

Im Sommer veranstaltet das Ladenkino Freiluftkino am Franz-Mehring-Platz, im Prinzessinengarten und am "vorWien" in der Skalitzer Straße.

Adresse

b-ware!ladenkino
Gärtnerstr. 19
10245 Berlin
Tel: 030 63413115

Ausstattung

Kino Sitze Projektion Leinwand Ton
Romy Royale 60 Digital 3D HFR 2,00 m x 4,60 m Dolby Digital 7.1
Le Petit Titan 30 Digital 3D Dolby Digital 5.1
Wohnzimmer 85 Digital 3D HFR Dolby Digital 7.1

Weblinks