Göppingen Kronen-Lichtspiele (Kammer-Lichtspiele)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Innerhalb von drei Wochen wurden die Kronen-Lichtspiele in Göppingen, die seit einem Jahr im Besitz der Firma W. Huttenlocher & Söhne sind, umgestaltet. Das 600-Platz-Theater erhielt ein vollständig neues Gesicht. Die zehn Meter breite Bühne mit einem königsblauen Seidenvelvetvorhang kontrastiert wirkungsvoll zu den Farben Gelb, und Grau, in denen die Wände in „Göppinger Plastics" bespannt sind. Eine wellenförmig verlaufende, graugebeizte Limbavertäfelung im Parkett verleiht dem Raum eine harmonische Auflockerung. In Verbindung mit einer neuen schalldämmenden Decke [wurde auf allen Plätzen eine ausgezeichnete Akustik erreicht. Eine moderne Klimaanlage sorgt für beste Luftverhältnisse. Die Umbauarbeiten standen unter der Leitung des Göppinger Architekten Richard Gruber, die Inneneinrichtung besorgte die Firma Hendrichs, Filmtheaterausstattungen, Biberach/Riss. Die technische Einrichtung wurde von der Firma Jaensch in Stuttgart vervollständigt. Der neuen und gepflegten Atmosphäre soll in Zukunft auch der Spielplan der Kronen-Lichtspiele angepaßt werden. Der neue Film 82/1956
  • Das „Kronen-Theater" der Filmbetriebe W. Huttenlocher & Söhne KG in Göppingen erhielt durch die ZEISS IKON Kinotechnik Jaensch, Stuttgart, eine neue Maschinenanlage — und zwar 2 ZEISS IKON Bildtontheatermaschinen ERNEMANN X mit „XENOSOL"-Lampen 2000 Watt. Auch das Göppinger „Staufen-Theater" und das „Turm-Theater" in Schwab. Gmünd (ebenfalls zum Huttenlocher-Theaterpark zählend) erhielten jeweils 2 ZEISS IKON Xenon-Lampen „XENOSOL" 2000 Watt. Das Filmtheater 6/1959
  • Im Zuge des Fortschritts läßt Eugen Huttenlocher sein 614 PI. zählendes „Kronen-Filmtheater" in Göppingen Hauptstr. 46 durch KTV GmbH. Erich Schulz, Filiale Stuttgart auf ZEISS IKON-Vollautomatik (incl. Dia-Projektion) umstellen. Das Filmtheater 1/1961
  • 1.3.85 Schließung: Kronen-Lichtspiele Göppingen Inh.: W. Huttenlocher & Söhne aus: Das Filmtheater 1985

Weblinks

Bilder von dem Kino

Kinodaten

  • 1917 Lichtspielhaus "Krone". Hauptstr. 46
  • 1920 Kammer-Lichtspiele, Hauptstr. 46 — Gegr. 1910 (Sp. wöchentl.) 300 Plätze Gromer & Huttenlocher, Langestr. 13 — Fernspr. 102.
  • 1925 Kammer-Lichtspiele, Hauptstraße 46. Gr: 1910, H, tgl. 300 I; Gromer & Huttenlocher, Lange Straße 13, F: 102
  • 1926
  • 1927 °Kammer-Lichtspiele. Inh: Gromer und Huttenlocher, Langstr. 13. Sptg: Täglich. Pr: Zweimal wöchentlich. Etwa 500 PI.
  • 1929 Kammer-Lichtspiele (Saalkino). Hauptstr. 46. F: 448. Gr: 1919. 3 Tage. H. S 350 I: Gromer & Huttenlocher. Lange Straße 13. F: 448
  • 1930
  • 1932 Kammer-Lichtspiele (Saalkino), Hauptstraße 46, F: 3128, Gr: 1919, 3 Tage, H, R, V, S, B: 4X2,5 m, Kap: Mech. Musik, T-F: Lichtton 350 I: Gromer & Huttenlocher, Gabelsbergerstraße 5
  • 1933 Kammer-Lichtspiele (Saalkino), Hauptstr. 46, F: S. A. 3620, Gr: 1919. 3 Tage, H, ,R. V, S, B: 4X2,5 m. Kap: Mech. Musik, T-F: Lichtton , 350 I: Gromer & Huttenlocher, Gabelsbergerstraße 5
  • 1934 Kammer-Lichtspiele (Saalkino), Hauptstraße 46, Gr: 1919, täglich, R, V, S, B: 24 qm, Kap: Mech. Musik, T-F: Lichtton 320 I: Georg Gromer, Gabelsberger-straße 5
  • 1937 Kammer-Lichtspiele (Saalkino), Hauptstraße 46, F: 3912, Gr: 1912, täglich, V, S, B: 24 qm 300 I: Georg Gromer, Gabelsberger Straße 5, F: 3912
  • 1938
  • 1940 Kammer-Lichtspiele, Hauptstraße 46, F: 3912, Gr: 1912, B: 24 qm 320/tgl I: Georg Gromer, Gabelsbergerstraße 5, F: 3912
  • 1941 Kammer-Lichtspiele, Hauptstraße 46. F: 3912, Gr: 1919, V, S, B: 2,50X3,50 m 320/tgl. I: Georg Gromer, Gabelsberger Straße 5, F: 3912
  • 1949 Kammer-Lichtspiele Hauptstraße 46, Tel. 2208. Inh.: Joh. Seifried-Gromer. Geschf.: W. Heyn, Göppingen, Hauptstraße 23. Mit Dia 7 Tage Pl. 502
  • 1950 Kammer-Lichtspiele Hauptstr. 46, Tel. 2208; 502 PL
  • 1952 Kammer-Lichtspiele Hauptstr. 46, Tel. 2 208, I. Frau Johanna Seifried, Göppingen, Gabelsbergerstr. 5, Gf. Wolfgang Geringer, Geislingen / St., Bismarckstr. 31. PL 585, 7 Tg., 21—24 PL, tön. Dia, App. Bauer M 7 u. 5, Vst. Klangfilm, 50—95 Volt, 45 Amp., Bühne 5x4x5, Th. ja.
  • 1953 Kammer-Lichtspiele Hauptstr. 46. Tel. 22 08, I. J. u. A. Seifried-Gramer, Gf. Wolfgang Geringer, Geislingen St., Bismarckstr. 31 Pl. 600, 7 Tg., 28 V., tön. Dia, App. Bauer M 7 u. 5, Vst. Klangfilm, Str. 50—95 Volt, 45 Amp., Bühne 5x4x5, Th. Ja
  • 1955 ° Kammer-Lichtspiele Hauptstr. 46, Tel. 22 08, I. J. u. A. Seifried-Gramer, Gf. Wolfgang Geringer, Geislingen St., Bismarckstr. 31 Pl. 600, 7 Tg., 28 V., tön. Dia, App. Bauer M7 u. 5, Vst. Klangfilm, Str. 50 95 Volt, 45 Amp., Bühne 5x4x5, Th.
  • 1956 Kammer-Lichtspiele Hauptstr. 46, Tel. 2208, I.: J. u. A. Seifried Gramer, Gf. Wolfgang Geringer, Geislingen/St., Bismarckstr. 31 Pl. 600, 7 Tg., 28 V., App. Bauer M 7 u. 5, Verst. Klangfilm, tön. Dia, Str. 45 Amp., Bühne 5x4x5, Th.
  • 1956N Kammer-Lichtspiele Hauptstr. 46 - Änd: I: W. Huttenlocher & Söhne - Änd: Gf. Eugen Huttenlocher -Erg: Str. 220/380 Volt - Erg: Bild- u. Tonsyst. CinemaScope, 4-Kanal-Magnetton
  • 1957 Kronen-Lichtspiele Hauptstr. 46, Tel: 2208 bzw. 3620, Postanschr: Poststr. 36, I: W. Huttenlocher 8c Söhne, Gf: Eugen Huttenlocher, Göppingen, Poststr. 36 Pl: 614, Best: Löffler, Rückenpolster und Hochpolster, 7 Tg., 28-29 V., tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm/Eurodyn, Lautspr: Klangfilm/Zeiss Ikon, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. CS 1 KM u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1958 Kronen-Lichtspiele Hauptstr. 46, Tel: 2208 bzw. 3620, Postanschr: Poststr. 36, I: W. Huttenlocher 8c Söhne, Gf: Eugen Huttenlocher, Göppingen, Poststr. 36 Pl: 614, Best: Löffler, Rücken- u. Hochpolster, 7 Tg, 28-29 V, tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm/Eurodyn, Lautspr: Klangfilm/Zeiss Ikon, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. CS 1 KM u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1959 Kronen-Lichtspiele Hauptstr. 46, Tel: 2208 bzw. 3620, anschr: Poststr. 36, I: W. Huttenlocher & Söhne, Gf: Eugen Huttenlocher, Göppingen, Poststr. 36 Pl; 614, Best: Löffler, Rücken- u. polster, 7 Tg., 28-29 V., tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm/Eurodyn, Lautspr: Klangfilm/Zeiss Ikon, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. CS 1 KM u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1960 Kronen-Lichtspiele Hauptstr. 46, Tel: 2208 bzw. 3620, Postanschr: Poststr. 36, I: W. Huttenlocher & Söhne, Gf: Eugen Huttenlocher, Göppingen, Poststr. 36 Pl: 614, Best: Löffler, Rücken- u. Hochpolster, 7 Tg, 28-29 V, tön. Dia, App: Bauer, Lichtquelle: Xenonlampe, Verst: Klangfilm/Eurodyn, Lautspr: Klangfilm/ Zeiss Ikon, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. CS 1 KM u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1 :2,55
  • 1961 Kronen-Lichtspiele Hauptstr. 46, Tel: 2208 bzw. 3620, Postanschr: Poststr. 36, I: W. Huttenlocher & Söhne, Filmtheater-Betr. KG., Gf: Eugen Huttenlocher, Göppingen, Poststr. 36 PI: 614, Best: Löffler, Rücken- u. Hochpolster, 7 Tg, 28-29 V, tön. Dia-N, Br, Sc, App: Ernemann, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm-Eurodyn, Lautspr: Klangfilm/Zeiss Ikon, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 1 KM u: 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55
  • 1962 Kronen-Lichtspiele Hauptstr. 46, Tel: 2208 bzw. 3620, Postanschr: Poststr. 36, I: W. Huttenlocher & Söhne, Filmtheater-Betr. KG. Göppingen/ Schw. Gmünd, Gf: Eugen Huttenlocher, Göppingen, Poststr. 36 PI: 614, Best: Löffler, Rücken- u. Hochpolster, 7 Tg., 28-29 V., Dia-N, Br, Sc, App; Ernemann X, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm-Eurodyn, Lautspr: Klang- film/Zeiss Ikon, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 1 KM u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55