Göttingen Casino-Filmtheater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Im bisher kinolosen Vorortviertel Göttingens, nicht weit von den am ehemaligen Flugplatz gelegenen Ateliers, hat Artur Krüger das „Casino" eingerichtet für die in den umliegenden Siedlungen wohnenden 16 000 Menschen. Ingenieur Krüger erfreut sich im weiten Umkreis eines guten Ansehens, da seine Firma „Ton-Film-Technik" viele Theater im Bezirk von Süd-Hannover und Nord-Hessen betreut. Nach den mehr als 100 von ihm eingerichteten Kinos hat er sich im „Casino" nun ein eigenes Haus geschaffen. Der anheimelnde Zuschauerraum — in dezentem Grau mit warmer gelblicher Beleuchtung und dunkelbrauner Bestuhlung (Schröder & Henzelmann) — hat 300 Plätze. Der Entwurf stammt von dem jungen Göttinger Architekten Kurth. Der Vorführungsraum (32 qm) ist mit Philips-FH-66-Apparaturen ausgestattet. Der neue Film 81/1952
  • "Im Gebäude des ehemaligen Unteroffizier-Kasinos auf dem einstigen Fliegerhorst werden am 19.09.1952 die "Casino-Lichtspiele" eröffnet, das neunte Lichtspielhaus Göttingens, betrieben von Arthur Krüger"
  • "Am 1.8.1976 übernimmt Kurt Krause die Göttinger Kinos DIE KURBEL, ROYAL und SAVOY vom Uslarer Kinobetreiber Klaus-Peter Schulz. Das ebenfalls von Schulz betriebene CASINO am Flugplatz wird geschlossen." [1]

Kinodaten

  • 1953 Casino-Filmtheater, Königsallee 221, Tel. 2515, Inh. u. Gf: Artur Krüger, PL 300, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. Philips FP 6, Vst. Philips M
  • 1955 Casino-Filmtheater, Königsallee 221, Tel. 2515, Inh. u. Gf: Artur Krüger, PI. 300, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. Philips FP 6, Vst. Philips M, Breitwand SS 3x6,5
  • 1956 Casino-Filmtheater, Königsallee 221, Tel: 2515, Inh: Artur Krüger, Ing, Pl: 300, Best: Schröder & Henzelmann, Klappstühle, teilw. gepolstert, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: Philips FP 6, Verst: Philips M, Bild- u. Tonsyst: Normal, Breitwand, CinemaScope, Lichtton, Breitwandart: Sonora-Gigant, Bildw.-Abm: 3,5x8, Gr.-Verh: 1:1,65, 1:1,85
  • 1958 Casino-Filmtheater, Königsallee 221, Tel: 22515, Inh: Artur Krüger, Gf: Irmgard Meyer, Pl: 300, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., tön. Die, App: Philips FP 6, Verst: Philips Lautspr: Philips Komb. Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL,1 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1959 Casino-Filmtheater, Königsallee 221, Tel: 55915, Inh: Artur Krüger, Gf: Irmgard Meyer, PL: 300, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App: Philips FP 6, Verst: Philips Lautspr; Philips Komb. Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 1 KM, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Casino-Filmtheater, Königsallee 221, Tel: 55915, Inh: Artur Krüger, Gf: Irmgard Meyer, PI: 300, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: Philips FP 20 S mit SPS-Lampe, Verst: Philips, Lautspr: Philips Komb, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, KM, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Casino-Filmtheater, Königsallee 221, Tel: 55915, Inh: Artur Krüger, Gf: Irmgard Meyer, PI: 300, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia-N, Br, App: Philips FP 20 S, Lichtquelle: SPS, Verst: Philips, Lautspr: Philips-Komb, Bild-u. Tonsyst: Sc, 1 KL, KM
  • 1962 Casino-Filmtheater, Königsallee 221, Tel: 55915, Inh: Artur Krüger, Gf: Irmgard Meyer, PI: 300, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia-N, Br, Sc, App: Philips FP 20 S, Lichtquelle: SPS, Verst: Philips, Lautspr: Philips-Komb, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, KM
  • 1971 Casino-Filmtheater, Königsallee 221, T: 61615, Inh: Artur Krüger, 300 Plätze, P: Weender Str. 13-15
Inhaber
  • 1952 Artur Krüger
  • 1958 Artur Krüger, Geschäftsführer: Irmgard Meyer
  • Klaus-Peter Schulz