Gütersloh Scala-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Hermann Groteheide, Inhaber der Atrium - Lichtspiele, eröffnet im Spätherbst ein zweites Filmtheater, für 600 Personen. Es wird die Bezeichnung Skala- Theater erhalten. Der neue Film 77/1958
  • In der westfälischen Stadt Gütersloh wurden die neuerbauten Skala- Lichtspiele eröffnet. Theaterbesitzer Grote hei de konnte zahlreiche Glückwünsche von Vertretern der Branche und des öffentlichen Lebens entgegennehmen. Es ist das vierte Filmtheater Güterslohs, das mit Askania-Universal-Projektoren AP XII ausgerüstet ist. Die technische Ausstattung erfolgte durch die Tobimess Ingenieur-Gesellschaft L. Uhle, Lippstadt. Der neue Film 89/1958
  • Der Gütersloher Filmtheaterbesitzer Hermann Groteheide hat nunmehr ein drittes Filmtheater, das Universum in Wiedenbrück, übernommen. Insgesamt verfügt er jetzt über 1700 Plätze. In Wiedenbrück eröffnete Groteheide mit dem Film „Die zehn Gebote", nachdem er diesen Streifen vorher im Atrium., Gütersloh, in die fünfte Spielwoche führen konnte. Das Scala-Theater wurde von ihm im Oktober 1958 mit dem Film „Wenn die Kraniche ziehen" eröffnet. Der neue Film 30/1959

Kinodaten

  • 1959 Scala-Theater Oststr. 11, Tel: 4600, I: Hermann Groteheide Pl: 582, Best: Römer, Hochpolster, 7 Tg, 17 V, 2 Mat.-/Spätvorst, App: Askania, Lautspr: Klang Film, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2, 35
  • 1960 Scala-Theater Oststr. 11, Tel: 4600, I: Hermann Groteheide, Lutterweg 5 Pl: 582, Best: Römer, Hochpolster, 7 Tg, 17 V, 2 Mat.-/Spätvorst, App: Askania, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1 :2,35
  • 1961 Scala-Theater Oststr. 11, Tel: 4600, I: Hermann Groteheide, Lutterweg 5 PI: 582, Best: Römer, Hochpolster, 7 Tg, 17 V, 2 Mat.-/Spätvorst, App: Askania, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Scala-Theater Oststr. 11, Tel: 4600, I: Hermann Groteheide, Postfach 703 PI: 582, Best: Römer, Hochpolster, 7 Tg, 17 V, 2 Mat.-/Spätvorst, App: Askania, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM
  • 1971