Geisa Ulsterthal-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Geisa verfügt über ein Kulturhaus mit Saal und Bühne. Das Kulturhaus wurde 1953/54 erbaut, der Saal hat 460-550 Plätze. Es befindet sich an der Ulstertalbrücke Ecke Straße des Friedens/Schleidsbergweg unweit der Bahnhofstraße. [1]

In der Bahnhofstraße befinden sich 2 Gaststätten, die Gaststätte "Zum goldenen Stern" in der Nummer 1 und die Gaststätte "Zur Linde" in der Nummer 6.

Kinodaten

  • 1949 Ulsterthal-Lichtspiele, Bahnhofstraße, 200 Plätze
  • 1950 V.V.B.-Lichtspiele, Bahnhofstr. 163, 339 Plätze