Geiselhöring Capitol

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

1951 Eröffnung Capitol-Lichtspiele in Geiselhöring/Ndb.
Auch im niederbayrischen Städtchen Geiselhöring wurde vor kurzem ein zweites Zweckbau-Tonfilmtheater mit etwa 350 Plätzen eröffnet. Der Bauherr, Herr Rohrmayer, Geiselhöring, schuf damit eine diesem Ort zukommende Kulturstätte, die von seinem Pächter, Herrn Sebastian Hetzenecker, mit zwei Ernemann-III-Projektoren und Lorenz-Tonanlage sowie SAF-Gleichrichter bestens ausgestattet wurde. Projektierung, Lieferung und Montage der kinotechnischen Anlagen durch die Firma Kino-Handelsgesellschaft KG., Hadra & Löhlein, München. (aus: Die Filmwoche 21/1951)

Kinodaten

  • 1952-1955 °Capitol-Theater Regensburger Str., Tel. Müllersdorf 40, I. Josef Rohrmayr, Geiselhöring, Dingolfinger Str. 33, P. S. Hetzenecker Pl. 270, 4—5 Tg., 5—8 V., App. Ernemann IV, Vst. Lorenz 20 W., Str. G.-D.-W. 220 Volt, 25 Amp., Bühne 5,5x6,5x2,5
  • 1959 Capitol-Theater Regensburger Straße, Tel: 239, I: Josef Rohrmayr Pl; 285, Holz-Klappstühle, 4-5 Tg., 4-7 V., tön. Dia, App: AEG. Verst-. Lorenz, Lautspr; Lorenz, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 °Capitol-Theater Regensburger Straße, Tel: 239, I: Josef Rohrmayr Pl: 285, Holz-Klappstühle, 4-5 Tg, 4-7 V, tön. Dia, App: AEG. Verst: Lorenz, Lautspr: Lorenz, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Capitol-Theater Regensburger Straße, Tel: 239, I: Josef Rohrmayr Pl: 285, Holz-Klappstühle, 4-5 Tg, 4-7 V, tön. Dia-N, App: AEG, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Lorenz, Lautspr: Lorenz, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Capitol-Theater Regensburger Straße, Tel: 239, I: Josef Rohrmayr PI: 285, Hochpolster- u. Holz-Klappstühle, 4-5 Tg., 4-7 V., tön. Dia-N, App: AEG, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Lorenz, Lautspr: Lorenz, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL