Gera Corso-Lichtspiele Debschwitz

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Dieses Debschwitzer Eckhaus zeigt ein ehemaliges Kino. In der 1. Etage war ein kleiner Kinosaal mit dem Namen "Corso Lichtspiele" untergebracht, welcher 1930 abbrannte. Der Betreiber Herbert Eisner wohnte in der Etage darüber. Das Kino konnte nicht gerettet werden, aber Eisner konnte seinen Sohn in letzter Sekunde den Flammen entreisen. [1]