Gera Lichtspiele Gasthof Frankenthal

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heutiger Zustand

Der Gasthof Frankenthal existiert noch, aus dem Saal wurden jedoch Hotel-Zimmer.

Geschichte

Eine Oase im stadtnahen Raum ist der Gasthof & Pension Frankenthal. Das ehemalige HO-Objekt, bekannt als Kulturhaus, war schon immer ein beliebtes Ausflugziel der Geraer und ihrer Gäste. [1]

Bilder

DSC_0095.JPG
Foto © Gasthof Frankenthal

Kinodaten

  • 1928 Lichtspiele Gasthof Frankenthal, Gr: 1926, nur im Winter 1—2 Tage 400 I: Willi Seil
  • 1929 Lichtspiele Gasthof Frankenthal, Gr: 1926, nur im Winter, 1—2 Tage , 400 I: Willi Seil
  • 1930 Lichtspiele Gasthof Gera-Frankenthal, Gr: 1926, nur im Winter, 1—2 Tage 400 I: Willi Seil
  • 1931 Lichtspiele Gasthof Gera-Frankenthal, Gr: 1926, nur im Winter, 1—2 Tage 400 I: Willi Seil
  • 1932 Lichtspiele Frankenthal, Frankenthaler Straße 74, F: 1069, Gr: 1925, 1—2 Tage 150 P: Arno Buschhardt, Plauensche Straße 112.
  • 1933 Lichtspiele Frankenthal, Frankenthaler Straße 74, F: 1069, Gr: 1925, 1—2 Tage 150 P: Arno Buschhardt, Plauensche Straße 112.
  • 1934 Lichtspiele Frankenthal, Frankenthaler Straße 74, F: 1069, Gr: 1925, 1-2 Tage 150 P: Arno Buschhardt, Planeiische Straße 212 und Erich Seiler, Röpsen 54