Gerolzhofen Central-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Eine neue Kino-Qualität hielt 1934 mit den Central-Lichtspielen von Georg Höret am Marktplatz 14 als erstem Tonfilm-Kino mit 310 bequemen Sitzplätzen Einzug. Zur Eröffnung wird der Abenteuerstreifen „Der Flüchtling aus Chicago“ gezeigt. In den Central-Lichtspielen laufen bis Ende des Zweiten Weltkriegs die meisten der in der Nazi-Zeit produzierten Spiel- und „Kultur“-Filme, die ebenso wie die Deutsche Wochenschau als wichtiger Programm-Bestandteil alle irgendwie der Propaganda dienen. 1956 schließen die Central-Lichtspiele als letztes Filmtheater vor der Filmbühne in der Bahnhofstraße. [1]

Kinodaten

  • 1935
  • 1937 Central-Lichtspiele. Marktplatz 78, F: 47, Gr: 1924. 3 Tage 185 I: Georg Höreth, ebenda
  • 1938 Central-Lichtspiele, Marktplatz 78, F: 47, Gr: 2. 9. 1934, 3 Tage 185 I: Georg Höret, ebenda
  • 1939
  • 1940 Central-Lichtspiele, Marktplatz 78, F: 47, Gr: 2. 9. 1934 259 / 3 Tg I: Georg Höret, ebenda
  • 1941 Central-Lichtspiele, Marktplatz.78, F: 47, Gr: 2. 9. 1934 259/3—5 Tg. I: Georg Höret, ebenda, Gf: Georg Höret und Philipp Ullerich
  • 1949 Central-Lichtspiele Marktplatz 78, Tel. 47. Inh.: Philipp Ullerich, Gerolzhofen, Marktplatz 78, Tel. 47. 5 Tage Pl. 275
  • 1950 Central-Lichtspiele Marktplatz 78, Tel. 47; I.: Frau Paula Ulierich, Gerolzhofen, Marktplatz 78.
  • 1952 Central-Lichtspiele Marktplatz 78, Tel. 47, I. Frau Paula Ullerich, Gerolzhofen Marktplatz 78. Pl. 270, 4—6 Tg, 6—9 V, Dia, App. Ernemann IV, Bauer B VI, Vst. Uniphon, Str. W. 220 Volt, 45 Amp.
  • 1953 Central-Lichtspiele Marktplatz 78, Tel. 47, I. Frau Paula Ulierich, Gerolzhofen, Marktplatz 78 Pl. 270, 6—7 Tg., 9—10 V., tön. Dia, App. Ernemann IV, Bauer B VI, Vst. Uniphon, Str. W. 220 Volt, 45 Amp.
  • 1955 Central-Lichtspiele Marktplatz 78, Tel. 47, I. Frau Paula Ulierich, Gerolzhofen, Marktplatz 78 Pl. 270, 6—7 Tg., 9—10 V., tön. Dia, App. Ernemann IV, Bauer B VI, Vst. Uniphon, Str. W. 220 Volt, 45 Amp.
  • 1956 Central-Lichtspiele Marktplatz 78, Tel: 47, Postanschr: desgl., I: Frau Paula Ullerich PI: 255, Best: Karl, Westendorf, 6-7 Tg., 10 V., tön. Dia, App: Bauer B 6 u. Philips FP 5, Str: W. 220 Volt
  • 1957 Central-Lichtspiele Marktplatz 78, Tel: 47, I: Frau Paula Ulierich PI: 255, Best: Franz Karl, Westendorf, 6-7 Tg., 10 V., 1:2 Spätvorst., App: Bauer und Philips, Verst: Uniphon
  • 1958 Central-Lichtspiele Marktplatz 78, Tel: 47, I: Frau Paula Ullerich PI: 255, Best: Franz Karl, Westendorf, 6-7 Tg., 10-11 V., 1-2 Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 5 u. Philips FP 5, Verst: Uniphon
  • 1959 Central-Lichtspiele Marktplatz 78, Tel: 47, I: Frau Paula Ulierich Pl: 255, Best: Franz Karl, Westendorf, 6-7 Tg., 10-11 V., 1-2 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 5 u. Philips FP 5, Verst: Uniphon
  • 1960 Central-Lichtspiele Marktplatz 78, Tel: 47, I: Frau Paula Ullerich PI: 255, Best: Franz Karl, Westendorf, 6-7 Tg, 10-11 V, 1-2 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 5 u. Philips FP 5, Verst: Uniphon, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1961 Central-Lichtspiele Marktplatz 78, Tel: 47, I: Frau Paula Ulierich PI: 255, Best: Franz Karl, Westendorf, 6-7 Tg, 10-11 V, 1-2 Spätvorst, FKV 1-2 x monatl, tön. Dia, App: Bauer B 5 u. Philips FP 5, Verst: Uniphon, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1962 Central-Lichtspiele Marktplatz 78, Tel: 47, I: Frau Paula Ullerich PI: 255, Best: Franz Karl, Westendorf, 6-7 Tg, 10-11 V, 1-2 Spätvorst, FKV 1-2 x monatl, tön. Dia-N, Br, App: Bauer B 5 u. Philips FP 5, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Uniphon, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85