Gerswalde Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Um 1935 begannen durch Gustav Blankenburg aus Zehdenick regelmäßige Filmvorführungen im Saal des Hotel zum Löwen am Markt 4 in Gerswalde. Bis mindestens in die 50er Jahre hinein befand sich dort das Dorfkino.

Im Telefonbuch von 1977 ist am Markt das Hotel "Beyer Artur" mit Telefon 228 verzeichnet. Heute befindet sich ein Cafe "Zum Löwen" unter der Adresse Dorfmitte 7 in Gerswalde. Die Bushaltestelle "Gerswalde Markt" deutet darauf hin, dass sich dort in der Dorfmitte wohl auch das Hotel mit Kinosaal befand.

Kinodaten

  • 1937 Todkino, Am Markt 4, 2-4 mal monatlich, 115 Plätze
  • 1938 Lichtspiele, Am Markt 4, Hotel zum Löwen (Mst), 2-4 mal monatlich, 115 Plätze, Inh: Gustav Blankenburg, Zehdenick
  • 1940-1941 Mitspielot der Alhambra-Lichtspiele Zehdenick (Inh: Gustav Blankenburg)
  • 1949 Lichtspiele, Am Markt 4, Pl. 141
  • 1950 Lichtspiele, Am Markt 4, 141 Plätze