Gießen Film-Bühne Wieseck

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Der Eingang (2014)
Der Saalbau (2014)
  • Neu eingerichtet wurden durch die Frankfurter Bauer-Vertretung, der Firma Kinograph, Karl Kerstan Nacht Carlheinz Mauß: Film-Palast Gießen-Wiesede (B 8 B-Projektoren, CinemaScope-Lichtton); Lichtspiele Hadamar (B 8 A-Projektoren, Breitbild). Der neue Film 37/1956
  • Das Haus wurde am 1. September von Ernst und Irma Mossmayer, Gießener Straße 90, übernommen. Film-Echo 13/1966

In der Gießener Straße 90 befand sich einige Zeit ein Norma-Discounter und nun ein Zoohandel.

Kinodaten

  • 1927 Lichtspiele im Braunschen Saale, Inh: Stahl
  • 1928 Lichtspiele (Saalkino), Gießener Straße 90, F: Gießen 2478, Gr: 1927, Sonnabend, Sonntag, 250 Plätze, Inh: Heinrich Braun, Wieseck
  • 1929 Lichtspiele, Gießener Str. 90, F: Gießen 2478, Gr: 1927, 2 Tage, 200 Plätze, Inh: Heinrich Braun, Wieseck
  • 1930 Lichtspiele, Gießener Straße 90, F: Gießen 2478, Gr: 1927, 2 Tage, Bühne: 35 qm, 200 Plätze, Inh: Heinrich Braun, ebenda
  • 1931 Lichtspiele, Gießener Straße 90, F: Gießen 2478, Gr: 1927, 2 Tage, Bühne: 35 qm, Kap: 2-3 M, 250 Plätze, Inh: Heinrich, Braun, ebenda
  • 1932 Lichtspiele, Gießener Straße 90, F: Gießen 2478, Gr: 1927, 2 Tage, Bühne: 35 qm, Kap: 2-3 M, 250 Plätze, Inh: Heinrich, Braun, ebenda
  • 1933 Lichtspiele, Gießener Straße 90, F: Gießen 2478, Gr: 1927, 2-3 Tage, Bühne: 35 qm, Kap: Mech. Musik, T-F: Ja, 250 Plätze, Inh: Heinrich Braun, ebenda, Gf: Fritz Keßler, Wörserstr. 8
  • 1934 Lichtspiele, Gießener Straße 90, F: Gießen 2478, Gr: 1927, 2-3 Tage, Bühne: 35 qm, Kap: Mech. Musik, T-F: Ja, 250 Plätze, Inh: Heinrich Braun, ebenda, Gf: Fritz Keßler, Möserstr. 8
  • 1935-1941 kein Eintrag
  • 1949 Lichtspiele, Inh: Karl Dörr, Pl: 500, Scala-Lichtspiele
  • 1950 Scala-Lichtspiele Wieseck, Gießenerstr. 90, Inh: Scala-Lichtspiele GmbH, Gießen-Wieseck, Gießenerstr. 90, Gf: Ilse v. Renteln, Gießen, Schwarzlachweg 20, 432 Pl. 7 Tg., 1, So. 2 V., Dia; App.: Bauer-Sonolux II, Vst.: Elac, Th, ja, O. ja.
  • 1952 Scala-Lichtspiele -Wieseck, Gießenerstr. 90, Inh: Scala-Lichtspiele GmbH, Gießen-Wieseck, Gießenerstraße 90, Gf. Ilse v. Renteln, Gießen, Schwarzlachweg 20, Pl. 432, 7 Tg, 8 V, Dia, App. Bauer-Sonolux II, Vst. Elac, Th. ja, O. ja.
  • 1953 Scala-Lichtspiele -Wieseck, Gießener Str. 90, Inh: Scala-Lichtspiele GmbH, Gießen-Wieseck, Gießener Str. 90, Gf. Ilse v. Renteln, Gießen, Schwarzlachweg 20, Pl. 432, 7 Tg., 8 V., Dia, App. Bauer Sonolux II, Vst. Elac, Th. ja, O. ja
  • 1955 Scala-Lichtspiele -Wieseck, Gießener Straße 90, Inh: Scala-Lichtspiele GmbH, Gießen-Wieseck, Gießener Str. 90, Gf. Ilse v. Renteln, Gießen, Schwarzlachweg 20, Pl. 432, 7 Tg., 8 V., Dia, App. Bauer- Sonolux II, Vst. Elac, Th., O.
  • 1956 Scala-Lichtspiele -Wieseck, Gießener Str. 90, Tel: 3973, Postanschr: desgl., P: Scala-Lichtspiele GmbH, Gf: Ilse v. Renteln, PI: 372, Best: Klappstühle, 6 Tg., 7 V., tön. Dia, App: Bauer Sonolux II
  • 1956N Film-Palast -Wieseck, Gießener Str. 90, Tel: 5178, Postanschr: Eichenröder Weg 26, Inh: Willy Grahlow, Eichenröder Weg 26, Gf: Dr. M. Grahlow, PI: 430, Best: Schröder & Henzelmann, gepolstert, 7 Tg., 8 V., App: Bauer 8 B, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CinemaScope, Lichtton, Breitwandart: Ideal II, Bildw.-Abm: 3,6x8,2, Bühne: 12x5
  • 1957 Film-Palast -Wieseck, Gießener Str. 90, Tel: 5178, Postanschr: Eichenröder Weg 26, Inh: Willy Grahlow, Gf: Dr. M. Grahlow, PI: 430, Best: Schröder & Henzelmann, gepolstert, 7 Tg., 8 V., App: Bauer 8 B, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.- Verh: 1:2,35, Breitw.-Art: Ideal II
  • 1958 Film- Palast-Wieseck, Gießener Str. 90, Tel: 5178, Postanschr: Eichenröder Weg 26, Inh: Willy Grahlow, Gf: Dr. M. Grahlow, PI: 430, Best: Schröder & Henzelmann, gepolstert, 7 Tg., 8 V., App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Breitw.-Art: Ideal II, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Filmbühne -Wieseck, Gießener Str. 90, Tel: 366, Postanschr: Schlitz, Güntherstr. 25, P: Kurt Schneider, Gf: Kurt u. Gertrud Schneider, Pl: 430, Best: Schröder & Henzelmann, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg, 8 V, 2 Mat.-/ Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Type M 11, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Film-Bühne -Wieseck, Gießener Str. 90, Tel: 366, Postanschr: Schlitz, Otto-Zinsser-Str. 11, P: Kurt Schneider, Gf: Kurt u. Gertrud Schneider, PI: 430, Best: Schröder & Henzelmann, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg, 8 V, 2 Mat.-/ Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Type M 11, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Film-Bühne -Wieseck, Gießener Str. 90, Tel: 366, Postanschr: Schlitz, Otto-Zinsser-Str. 11, P: Kurt Schneider, Gf: Kurt u. Gertrud Schneider, PI: 392, Best: Schröder & Henzelmann, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg, 8 V, 2 Mat.-/ Spätvorst, tön. Dia-N, App: Bauer B 8, Verst: Type M 11, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Film-Bühne -Wieseck, Gießener Str. 90, Tel: 366, Postanschr: Schlitz, Otto-Zinsser-Str. 11, P: Kurt Schneider, Gf: Kurt u. Gertrud Schneider, PI: 392, Best: Schröder & Henzelmann, Flach- u. Hochpolster, 3 Tg, 4 V, 2 Mat.-/ Spätvorst, tön. Dia-N, App: Bauer B 8, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Type M 11, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL