Gifhorn Central-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Die Hauptstraße von damals ist der heutige Steinweg.

Auf dem Steinweg 11 gab es bis zum Jahre 1943 die Gaststatte 'Hannoversches Haus'. Der Inhaber Philipp Reuther eröffnete hier schon im Februar 1918 einen Kinosaal, in dem zunächst Stummfilme gezeigt wurden, die Hertha Andrae auf dem Klavier begleitete. Es wird berichtet, daß hier als erster Film 'Stolz weht die Flagge schwarz-weiß-rot" dargeboten wurde. Im Jahre 1968 verpachtete man den Kinosaal. Die Familie Reuther verabschiedete sich mit dem Film 'Dr. Schiwago'. Seit dieser Zeit heißt das Kino bis auf den heutigen Tag 'Central-Theater'. (aus: Gifhorn in alten Ansichten, 1982)

Volker Schmid übernahm später das Kino von Heinz Brinkmann. Filmvorführer waren Frank Börner und von 1984-1993 Holger Radke. Im BWR standen zwei Projektoren vom Typ Bauer B8. Das Central-Theater verfügte zuletzt über 212 Sitzplätze inkl. 2x 2 Flugzeugsessel 1.Klasse (aus einer Boeing 737). Das Kino war bis ca 1992 in Betrieb. In den letzten Jahren lief am Silvesterabend die "Rocky Horror Picture Show", so auch am letzten Abend des Kinos als Abschlußfilm zur Abrißparty. Der Kinosaal wurde 1994/1995 abgerissen und durch ein Bürogebäude ersetzt. Nach der Schließung befand sich im Vorderhaus zuerst ein Fahrradgeschäft und heute ein Schnäppchenmarkt.

Kinodaten

  • 1921 Zentral-Theater, Hauptstr. 78 (2 Tage) 250 Plätze, Inh: Ph. Reuther, Hauptstr. 78
  • 1925 Zentral-Theater. Hauptstr. 78, 2 Tage, Gr: 1917, 250 Plätze, Inh: Ph. Reuther, Hauptstraße 78
  • 1927 Zentraltheater, Inh: Philipp Reuther, Hauptstr. 78, Sptg: Sonnabend und Sonntag, 225 Plätze
  • 1928 Zentral-Theater, Hauptstraße 78, Gr: 1917, 2 Tage, 250 Plätze, Inh: Ph. Reuther, Hauptstr.
  • 1929 Zentral-Theater (Saalkino), Hauptstraße 76, F: 181, Gr: 1918, 2 Tage, 250 Plätze, Inh: Ph. Reuther
  • 1930 Zentral-Theater (Saalkino), Hauptstraße 76, F: 181, Gr: 1918, 2 Tage, 250 Plätze, Inh: Ph. Reuther
  • 1931 Zentral-Theater (Saalkino), Hauptstraße 76. F: 181, Gr: 1918, 250 Plätze, 2 Tage, Inh: Ph. Reuther
  • 1932 Zentral-Theater (Saalkino), Hauptstraße 76, F: 181, Gr: 1918, 2 Tage, 250 Plätze, Inh: Ph. Reuther
  • 1934 Zentral-Theater (Saalkino), Adolf-Hitler-Str. 77, F: 181, Gr: 1918, 2 Tage, T-F: Bauer, 250 Plätze, Inh: Ph. Reuther
  • 1937 Zentral-Theater (Saalkino), Adolf-Hitler-Str. 77, F: 281, Gr: 1918, 2 Tage, 275 Plätze, Inh: Ph. Reuther, ebenda
  • 1938 Zentral-Theater, Adolf-Hitler-Str. 77, F: 281, Gr: März 1918, 2-3 Tage, 275 Plätze, Inh: Ph. Reuther, ebenda
  • 1940 Central-Theater, Adolf-Hitler-Straße 77, F: 281, Gr: März 1918, 275 Plätze, 3-4 Tage, Inh: Ph. Reuther, ebenda
  • 1941 Zentral-Theater, Adolf-Hitler-Straße 77, F: 281, Gr: März 1918, 275 Plätze, 3-4 Tage, Inh: Ph. Reuther, ebenda
  • 1949 Zentral-Theater, Inh: Frau H. Reuter, Hauptstraße 77, 350 Plätze
  • 1950 Zentral-Theater, Hauptstr. 77, Tel. 281, Inh: Frau M. Reuter, Gifhorn, Hauptstr. 77, 343 Plätze, 7 Tage, 1-2 V.
  • 1952 Central-Theater, Hauptstr. 11, Tel. 281, Inh: Erbengemeinschaft Reuter, Gifhorn, Haupstraße 11, Gf. Eitel Reich, Gifhorn, Hauptstraße 11, Pl: 336, 7 Tg, 9 V, Dia, App. Bauer.
  • 1953 Central-Theater, Hauptstr. 11, Inh: Erbengemeinschaft Reuter, Gifhorn, Gf: Eitel Reich, Pl: 336, 7 Tg., 9 V., tön. Dia, App. Bauer
  • 1955 Zentral-Theater, Hauptstr. 11, Inh: Erbengemeinschaft Reuter, Gifhorn, Gf: Eitel Reich, Pl: 336, 7 Tg., 9 V., tön. Dia, App. Bauer
  • 1956 Central-Theater, Hauptstr. 11, Inh: Erbengemeinschaft Reuter, Gf: Eitel Reich, Pl: 336, 7 Tg, 9 V, tön. Dia, App: Bauer
  • 1958 Central-Theater, Hauptstr. 11, Tel: 2281, Inh: Erbengemeinschaft Reuther, Gf: Eitel Reich, Pl: 481, Best: Tepper, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg., 7-14 V., App: Bauer, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.- Verh: 1:2,35
  • 1959 Central-Theater, Hauptstr. 11, Tel: 2281, Inh: Erbengemeinschaft Reuther, Gf: Eitel Reich, PI: 481, Best: Tepper, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 7-14 V, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Central-Theater, Hauptstr. 11, Tel: 2281, Inh: Erbengemeinschaft Reuther, Gf: Eitel Reich, PI: 481, Best: Tepper, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 7-14 V, App: Bauer, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Central-Theater, Hauptstr. 11, Tel: 2281, Inh: Erbengemeinschaft Reuter, Gf: Eitel Reich, PI: 481, Best: Tepper, Hoch-u. Flachpolster, 7 Tg, 7-14 V, App: Bauer, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Bild-u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1962 Central-Theater, Hauptstr. 11, Tel: 2281, Inh: Erbengemeinschaft Reuter, Gf: Eitel Reich, PI: 465, Best: Tepper, Hoch- u. Flachpolster, 7 Tg, 9 V, FKTg: donnerstags, Dia-N, App: Bauer, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1970 3170 Gifhorn, Central, 465 Plätze
  • 1971 Central-Theater, Hauptstr 11, Tel: 2231, Inh: Paul-Gerhard Strunk, 451 Plätze, P: Filmth. Betr 32 Hildesheim, Pepperworth 9a, Postf. 506, T: 05121/36357
  • 1978 3170 Gifhorn, Central, 448 Plätze
  • 1986 3170 Gifhorn, Central, 281 Plätze