Gladbeck Apollo & Schauburg

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Gladbeck. Hochstrasse 40 wurde das Apollo-Theater Kinematograph eröffnet. Der Kinematograph 157/1909
  • In Gladbeck konnten die am Erweiterungsbau des Apollo-Theaters beteiligten Bauarbeiter ein zünftiges Richtfest feiern. Den Dank der Direktion überbrachte Dr. Schmitz, der an die von der Theaterfirma A. Balter & Co. OHG. geleistete Pionierarbeit auf dem Filmtheater-Sektor erinnerte. Das renovierte und vergrößeret Apollo wird nach seiner Wiedereröffnung über eine moderne 3-D-Einrichtung verfügen. Der neue Film 72/1953
  • Nach zehnwöchiger Renovierung wurde das von 420 auf 516 Sitzplätze vergrößerte Apollo der Theaterfirma Balter & Co. oHG, in Gladbeck i.W. wieder der Bevölkerung übergeben. Eine die ganze Saalbreite einnehmende Bühne mit Goldvorhang, blaugraue Leder-Wandbespannung, handgearbeitete Beleuchtungskörper, neue Bestuhlung von Schröder & Henzelmann, ausgezeichnete kinotechnische Anlagen (Bürger, Bochum) und eine Klimaanlage runden den modernen und gepflegten Eindruck. Architekt: Hanns Rüttgers, Düsseldorf. Der neue Film 78/1953

Kinodaten

  • 1917 Apollo-Theater. Hochstr. 40 Becker. J. Hochstr.
  • 1918 Apollo-Theater 150 Plätze Aug. Hoppe
  • 1920 Apollo-Theater, Hochstr. 29 — Fernspr. 244 Gegr. 1911 — H. (Sp. tägl.) 400 Plätze Wagner, Gottbrath & Röttgen, Hochstr. 27 Gf : S. Röttgen.
  • 1921 Apollo-Theater, Hochstraße 27, F: Horst-Emscher 244, Gr: 1908 (tägl.) 350 I: Röttgen, Wagner, Gottbrath;
  • 1924
  • 1925
  • 1926
  • 1927 Apollo-Theater, Hochstr. 29. Inhaber: Anton Balter, Buersche Str. 7. FA: Horst-Emscher 773. Sptg: Täglich. Pr: Dienstag und Freitag. 336 PI.
  • 1928 Apollo-Theater, Hochstr. 29. F: Horst-Emscher 400, Gr: 1908. täglich. R 350 I: A. Balter & August Wagner, Hochstraße 29, F: 400
  • 1929 Apollo-Theater, Hochstraße 29, F: Horst-Emscher 400, Gr: 1914, täglich. R 350 I: A. Balter, F: 773
  • 1930
  • 1931 Apollo-Theater, Hochstraße 29, F: Horst-Emscher 400, Gr: 1912, täglich, R 350 I: A. Balter, F: 400
  • 1932 Apollo-Theater, Hochstraße 29, F: 2400, Gr: 1912, täglich, R, T-F: Ja 350 I: Anton Balter, Buersche Str. 7, F: 2424
  • 1933 Apollo-Theater, Hochstraße 29, F: 2400, Gr: 1912, täglich, R, T-F: Ja 350 I: Anton Balter, Buersche Str. 7, F: 2424
  • 1934 Apollo-Theater, Hochstraße 29, F: 2400, Gr: 1912, täglich, R, T-F: Ja 350 I: Anton Balter, Buersche Str. 7, F: 2424
  • 1935
  • 1937 Apollo-Theater, Hochstraße 29, F: 2424. Gr: 1912. täglich 340 I: Anton Balter. Buersche Str. 7, F: 2424
  • 1938 Apollo-Theater, Buersche Straße 7, F: 2424, Gr: 1912, täglich 340 I: Anton Balter. Buersche Str. 7. F: 2424
  • 1939
  • 1940 Apollo-Theater, Buersche Straße 7, F: 2424, Gr: 1912 340/tgl. I: Anton Balter, ebenda
  • 1941 Apollo-Theater, Hochstraße 29, F: 2424, Gr: 1912, H 350/tgl. I: Anton Balter, Buersche Straße 7
  • 1949 Apollo-Theater Hochstr. 29, Tel. 2424 Gldbck. Inh.: A. Balter & Co., Gladbeck Apollo-Theater, Tel. 2424 Gbck. Mit Dia 7 Tage Pl. 352
  • 1950 Apollo-Theater Buerschestr. 6, Tel. 24 24, P. u. Gf.: A. Balter & Co. o. HG, Gladbeck i. Westfalen Buerschestr. 7 352 Pl. 7 Tg., 3 V., Dia; App.: Ernemann II, Vst.: Bauer-Lorenz, Str.: W., D 220 Volt
  • 1952 Apollo-Theater Hochstraße Z9, Tel. 2 424 P. u. Gf. A. Balter & Co., oHG., Buerschestr. 7 Pl: 352, 7 Tg., 21—22 V., tön. Dia., App. Ernemann II, Vst. Bauer-Lorenz Str. W. 3x220 Volt, 25 Amp.
  • 1953 Apollo-Theater Hochstr. 29, Tel. 24 24, P. u. Gf. A. Balter & Co., oHG., Büro: Hochstr. 16 Pl. 520, 7 Tg., 22 V., tön. Dia, App. Ernemann II, Vst. Lorenz, Str. G. 70 Volt, 25 Amp.
  • 1955 Apollo-Theater Hochstr. 29, Tel. 24 24, P. u. Gf. A. Balter & Co. oHG, Büro: Hociistr. 16 Pl. 520, 7 Tg, 22 V, tön. Dia, App. Ernemann II, Vst. Lorenz, Str. G. 70 Volt, 25 Amp, Breitwand
  • 1956 Apollo-Theater Hochstr. 29, Tel: 2424, Postanschr: desgl., Vers.-Bf: -Ost, P: A. Balter & Co, OHG, Priv.-Anschr: Hochstr. 16, Gf: E. Schmitz- Balter Pl: 520, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. Lederpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: Ernemann, Str: V/. 220 Volt, Bild- u. Tonsyst: CinemaScope, Lichtton, Breitwandart: Schumann Ideal, Bildw.-Abm: 9,2x3,8
  • 1956N Apollo-Theater Hochstr. 29 -Änd: Gf. E. Binder
  • 1957 Apollo-Theater Hochstr. 29, Tel: 2424, Vers.-Bf: -Ost, P: A. Balter & Co, Gf: Erich A. Binder PI: 520, Best: Schröder & Henzelmann, gepolstert, 7 Tg, 23 V, tön. Dia, App: Ernemann, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1958 Apollo-Theater Hochstr. 16, Tel: 2424, Vers.-Bf: -Ost, I: A. Balter & Co., Gf: Erich Binder PI: 520, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. gepolstert, 7 Tg, 21 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Ernemann, Verst: Klangfilm, Lautspr: Komb, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Apollo-Theater Hochstr. 16, Tel: 2424, Vers.-Bf: -Ost, I: A. Balter & Co, Gf: Erich Binder PI: 520, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. gepolstert, 7 Tg, 21 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Ernemann, Verst: Klang Film, Lautspr: Komb, Bild- u. Tonsyst: Br, CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2, 25
  • 1960 Apollo-Theater Hochstr. 16, Tel: 2424, Vers.-Bf: -Ost, I: A. Balter & Co, Gf: Erich Binder Pl: 520, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. gepolstert, 7 Tg, 21 V, 2 Spätvorst, tön. Dia, App: Ernemann, Verst: Klangfilm, Lautspr: Komb, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Apollo-Theater Hochstr. 16, Tel: 2424, Vers.-Bf: -Ost, I: A. Balter & Co, Gf: Erich Binder PI: 520, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. gepolstert, 7 Tg, 21 V, 2 Spätvorst, tön. Dia-N, Br, App: Ernemann, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Komb, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Apollo-Theater Hochstr. 16, Tel: 2424, Vers.-Bf: -Ost, I: A. Balter & Co, Gf: Erich Binder PI: 520, Best: Schröder & Henzelmann, teilw. gepolstert, 7 Tg, 21 V, 2 Spätvorst, tön. Dia-N, Br, App: Ernemann, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Komb, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1971