Grünstadt Europa Theater (Jakobslust)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
ca 1990
2008
2008
Anzeige in de Rheinpfalz 1953

Geschichte

  • Das Kino wurde 1911 von Jakob Becker errichtet (Quelle: allakinos.com)
  • 1961 kauften Heinz Tisch und sein Geschäftspartner Eugen Müller aus Ludwigshafen das alte Jakobslust-Kino in Grünstadt von Hans Jakob Becker und eröffneten es an Weihnachten nach einer Totalsanierung und etlichen Um-und Anbauten unter dem Namen „Europa-Theater" als Kinobetrieb mit Theaterbühne.
  • 1974 baute er den bisherigen Bühnenbereich zum „Studio" mit rund 180 Plätzen um
  • 1984 wurden Foyer und Toiletten nach einem großen Wasserschaden umgebaut, 1997 und 1998 wurden Foyer und Säle erneut renoviert, wozu es sogar einen Landeszuschüss von 50.000 Mark gab. (Quelle: Rheinpfalz 19.7.2003)
  • Das traditionsreiche Europa Theater Grünstadt ist seit dem 29.05.2003 unter der Leitung von Alexander Cyron und Oliver Lebert. aus; "Europa Theater"

Die Württembergische Kinotechnik belieferte die Lichtspiele Jakobslust in Grünstadt (Pfalz) mit Askania AP-XII-Projektoren. Der neue Film 65/1953

Kinodaten

  • Die Kinos in Bayern 1917/18: Aufgeführt als: Kino-Hotel Jacobslust; Lichtspielhaus Jakobslust, Inh. J. Becker
  • 1920 Lichtspiele Jacobslust, Jakobstr. 15 (Sp. Sonntag, Montag) 400 Plätze Jacob Becker, Jakobstr. 15
  • 1932 Jakobslust-Lichtspiele (Saalkino), Jakobstraße 15, F: 182, Gr: 1911, 4 Tage, V, S , 280 I: Gebr. Becker, ebenda
  • 1933 Jakobslust-Lichtspiele (Saalkino), Jakobstraße 15, F: 182. Gr: 1911. 3 Tage. R. V, S, Kap: Mech. Musik, T-F: Selenophon 280 I: Gebr. Becker, ebenda
  • 1934 Jakobslust-Lichtspiele (Saalkino), Jakobstraße 15, F: 182, Gr: 1911, 3 Tage. R, V, S. Kap: Mech. Musik, T-F: Selenophon 380 I: Gebr. Becker, ebenda
  • 1937 Jakobslust-Lichtspiele (Saalkino), Jakobstraße 15, F: 182, Gr: 1911, 3—4 Tage, V, S 400 I: Gebr. Becker, ebenda
  • 1940 Jakobslust-Lichtspiele, Weinstraße -Nord 15, F: 182, Gr: 10. 11. 1911, B: 90 qm, V, S 385/4 Tg. I: Gebr. Becker, ebenda
  • 1941
  • 1949 Lichtspiele Jakobslust Jakobstr. 15, Tel. 182 Grünstdt. Inh.: Gebr. Becker, Tel. 182. Mit Dia 3 Tage Pl. 508
  • 1950 Lichtspiele Jakobslust Jakobstr. 15, Tel. 182; I: Gebr. Becker. Grünstadt, Jakobstr. 15, Gf: Aug. Becker, Grünstadt, Jakobstr. 15. 508 Pl. 3 Tg., 1—2 V., Dia-, App.: Bauer-Zeiss-Ikon, Vst.: Lorenz, Str.: W. 125 Volt, 80 Amp.; Th. ja.
  • 1952 "Jakobslust" Jakobstr. 15, Tel. 554, I. u. Gf. H. Becker,Grünstadt, Jakobstr. 13.Pl. 508, 5—7 Tg., 7—10 V., tön. Dia.,App. IV B u. M 5, Str. W. 110/220 Volt,50 Amp., Bühne 10x10x9, Th. ja
  • 1953 "Jakobslust"Jakobstr. 15, Tel. 554, I. u. Gf. H. Becker,Grünstadt, Jakobstr. 13.Pl. 508, 5—7 Tg., 7—10 V., tön. Dia.,App. IV B u. M 5, Str. W. 110/220 Volt,50 Amp., Bühne 10x10x9, Th. ja
  • 1955 * Jakobslust-Lichtspiele Jakobstr. 13, Tel. 554, I. u. Gf. H. Bedcer. Pl. 508, 6—7 Tg., 9—11 V., tön. Dia, App. Askania AP XII, Vst. Klangfilm, Str. W. 220 Volt, 2x50 Amp., Bühne 9x11, Th., CinemaScope-Einrichtung
  • 1956 Jakobslust-Lichtspiele Jakobstr. 13, Tel: 2554, Postanschr: desgl., I: H. Becker PI: 508, Best: Löffler, Type Veronika, 7 Tg., 14 V., tön. Dia, App: Askania AP XII, Verst: Klangfilm, Str: W. 125/220 Volt, Bild- u. Tonsyst: Breitwand, CinemaScope, Lichtton, Bildw.-Abm: 9,4x3,8, Bühne: 12x9

Weblinks