Greven Süd-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Mit dem „Vogelhändler" (Allianz) wurde das dritte Filmtheater Grevens (Leitung: Theo Burg holz, der auch Inhaber des Reli-Theaters Greven ist), eröffnet. Das neue Haus (Bauherr Gerhard) Berlage, Architekt Hugo Huesmann) hat mit Parkett und Rang 450 z. T. hoehgepolsterte Plätze. Wandbekleidung in blauem Acella-Kunststoff. Fischer - Kinoleuchten, Monsun-Warmluftheizung mit Be- und Entlüftung. Technische Einrichtung: Kinotechnik Bürger (Bochum). Ernemann - Projektoren, Klangfilm Europa-Junior-Tonanlage, Jovy-Gleichrichter. Im Rahmen der festlichen Eröffnung wünschte Bürgermeister Linnebusch Hausherrn und Inhabern volle Häuser. Der neue Film 2/1954
  • (heute Reinigung Rauner).[1]

Kinodaten

  • 1955 Süd-Theater Münsterstr. 68, Tel. 192, I. Theo Burgholz. Pl. 420, 7 Tg, 10 V, Dia, App. Ernemann IV, Vst. Klangfilm, Europa Junior, Str. 220/380 Volt, 60 Amp, Bühne 8x5
  • 1956 Süd-Theater Münsterstr. 68, Tel: 192, Postanschr: desgl, I- Theo Burgholz, Priv.-Anschr: Niederort 4, Pl: 420, Best: Kamphöner, teilw. Flachpolster, 7 Tg, 11 V, App: Ernemann IV, Verst: Klangfilm, Str: W. 220/380 Volt, Bild- u. Tonsyst: Panorama-Breitwand, Lichtton, Bildw.-Abm: 6,5x3,75
  • 1957 Süd-Theater Münsterstr. 91, Tel: 643, Postanschr: Niederort 4, I: Theo Burgholz PI: 420, 11 V, tön. Dia, App: Ernemann IV, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1958 Süd-Theater Münsterstr. 91, Tel: 653, Postanschr: Niederort 4, P: Theo Burgholz PI: 420, Best: Stüssel, teilw. Flachpolster, 7 Tg, 12 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Ernemann IV, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Zeiss Ikon, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Süd-Theater Münsterstr. 89, Tel: 643, P: Theo Burgholz PI: 420, Best: Stüssel, teilw. Flachpolster, 7 Tg, 10 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Ernemann IV, Verst: Klang Film, Lautspr: Klang Film, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1, 85
  • 1960 Süd-Theater Münsterstr. 89, Tel: 643, P: Theo Burgholz Pl: 420, Best: Stüssel, teilw. Flachpolster, 7 Tg., 10 V., 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Ernemann IV, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br, Gr.-Verh- 1:1,85
  • 1961 Süd-Theater Münsterstr. 89, Tel: 643, P: Theo Burgholz PI: 420, Best: Stüssel, teilw. Flachpolster, 7 Tg, 10 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia- N- App: Ernemann IV, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1962 Süd-Theater Münsterstr. 89, Tel: 643, P: Theo Burgholz PI: 420, Best: Stüssel, teilw. Flachpolster, 7 Tg, 10 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia-N-App: Ernemann IV, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85