Groitzsch Bürgerhaus-Kino

Aus Kinowiki
Version vom 6. April 2016, 22:11 Uhr von Neo (Diskussion | Beiträge) (Kinodaten)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bürgerhaus-Kino Groitzsch
Breitstr. 9
04539 Groitzsch
Tel: 034296-42275
Foto: Stadt Groitzsch

Geschichte

Das Bürgerhaus, in dem wieder Kino veranstaltet wird, ist scheinbar das alte Lichtspielhaus, zumindest ist die Adresse gleich. Das Rödels Lichtspiel-Theater hat zwar eine andere Adresse, aber den gleichen Inhaber und das Gründungsdatum. Herr Rödel hat sein Kino scheinbar vom Markt in die Breitstraße verlegt.


  • 1997 - In der Breitstraße wird das z.T. neugestaltete Bürgerhaus/Kino eingeweiht.
  • 2010 - Umrüstung des Kommunalen Kinos auf Digital und 3D-Technik am 16.12.2010. [1]
  • Das Kino im Bürgerhaus Groitzsch ist das letzte kommunale Kino in Sachsen. Für wenig Geld kann man auf einem der über 200 Sitze Platz nehmen und die Welt des Filmes in vollen Zügen genießen. [2]

Das Kino im Bürgerhaus Groitzsch ist seit Dezember 2010 bereits digitalisiert und führt auch Filme in 3D vor. Es verfügt über einen Saal mit 204 Plätzen und ein Kino-Cafe. Betreiber ist die Azur GmbH.

Ein UFA-Gong ertönt im Kino Groitzsch: Enrico Bergander ist seit 30 Jahren Filmvorführer aus Leidenschaft. Enrico Bergander hat ihn wieder: seinen dreitönigen UFA-Gong. Der kam während des Umbaus des Groitzscher Kinos 1995 abhanden. Bergander ist seit 1983 im Kino tätig und ihm ist es wohl auch zu verdanken, dass es überhaupt noch existiert. Nach der Meo 5-X wurde im Jahr 1995 auf Tellerbetrieb mit der Kinoton FP 30 D (Digitalton) umgestellt. Seit Ende 2010 wird nur noch Computergesteuert mit einem Server und einer 3-D-Maschine gearbeitet. [3]

Kinodaten

  • 1917 Kinotheater.
  • 1918 Rödels Kino-Theater, Markt 1, 200 Plätze, Inh: Carl Rödel, Zeitzerstr. 20
  • 1920 Rödels Lichtspiel-Theater, Markt 100, Fernsprecher: 369, Gegr. 1909, 200 Plätze, Inh: Carl Rödel, Zeitzerstr. 20 II, Fernspr.: 360
  • 1921 Rödels Kino-Theater, Mühlstraße 1 (täglich) 170 Plätze, Inh: Karl Rödel, Zeitzer Str. 20, F: 369
  • 1924 Rödels Kino-Theater, Markt 100, Inh: Karl Rödel, Plätze: 100-120
  • 1925 Rödels Kino-Theater, Mühlstr. 1, täglich, 170 Plätze, Inh: Karl Rödel, Breite Str. 9
  • 1927 Groitzscher Lichtspiele, Inh: Karl Rödel, Breitstr. 9, Sptg: Täglich, Pr: Montag und Freitag, 500 Plätze
  • 1928 Groitzscher Lichtspielhaus, Breitstraße 9, F: 369, Gr: 1910, täglich, 170 Plätze, Inh: Karl Rödel, Breitstr. 9
  • 1929 Groitzscher Lichtspielhaus, Breitstraße 9, F: 369, Gr: 1912, täglich, 600 Plätze, Inh: Karl Rödel, Breitstr. 9
  • 1930 Groitzscher Lichtspielhaus, Breitstraße 9, F: 369, Gr: 1912, täglich, 600 Plätze, Inh: Karl Rödel, ebenda
  • 1931 Groitzscher Lichtspielhaus, Breitstraße 9, F: 369, Gr: 1912, täglich, Kap: Mech. Musik, T-F: Nadelton, 369 Plätze, Inh: Karl Rödel, ebenda
  • 1932 Groitzscher Lichtspielhaus, Breitstraße 9, F: 369, Gr: 1912, täglich, Kap: Mech. Musik, T-F: Nadelton, 369 Plätze, Inh: Karl Rödel, ebenda
  • 1933 Groitzscher Lichtspielhaus, Breitstraße 9, F: 369. Gr: 1912, täglich, Kap: Mech. Musik, T-F: Klangfilm-Tobis, 800 Plätze, Inh: Karl Rödel, ebenda
  • 1934 Groitzscher Lichtspielhaus, BreitStraße 9, F: 369, Gr: 1910, im Winter täglich, T-F: Selenophon, 400 Plätze, Inh: Karl Rödel, ebenda
  • 1937 Groitzscher Lichtspielhaus, Breitstraße 9, F: 369, Gr: 1910, im Winter täglich, 400 Plätze, Inh: Karl Rödel, ebenda
  • 1938 Groitzscher Lichtspielhaus, Breite Straße 9, F: 369, Gr: 1910, im Winter täglich, Sommer 3-4 Tage, 400 Plätze, Inh: Karl Rödel, ebenda
  • 1939 Groitzscher Lichtspielhaus, Breite Straße 9, F: 369, Gr: 1910, Inh: Karl Rödel, ebenda, 400 Plätze, täglich
  • 1940 Lichtspielhaus, Breite Straße 9, F: 369, Gr: 1910, 400 Plätze, täglich, Inh: Karl Rödel, Johann-Reifeger-Straße 9
  • 1941 Groitzscher Lichtspielhaus, Breite Straße 9, Gr: 1910, 400 Plätze, täglich, Inh: Karl Rödel, Johann-Reifegerste-Straße 9
  • 1949 Lichtspielhaus, Max Mahler-Straße 9, 560 Plätze
  • 1950 Lichtspielhaus, Max Mahlerstr. 9, 560 Plätze
  • 1987 Groitzsch, Lichtspielhaus, Max-Mahler-Str. 9, Tel: 2275
  • 1991 Lichtspiele, 303 Plätze, Groitzsch, Max-Mahler-Str. 9, Inh. Visumed - Stake, Roland (Filmwelt)
  • 1995 Jugendtreff Lichtspielhaus (KOM), DO SR, 200 Pl. 04539 Groitzsch, Breitstraße 9 Tel.: 034296/42275 CK (Eröffnung Oktober 1995) Inh.: Stadtverwaltung Groitzsch, 04539 Groitzsch, Marktplatz 1
  • 1997 Kommunales Kino Groitzsch (KOM) DO SRD 36 m2/204 Plätze, 04539 Groitzsch, Breitstraße 9, Tel: 034296/42275, Inh: Stadtverwaltung Groitzsch, 04537 Groitzsch, Postfach

Weblinks