Höchberg Kammerlichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Kammerlichtspiele Höchberg/Ufr. Oberhalb der Würzburger Marienburg, in dem bisher nur von Wanderunternehmungen bespielten, etwas mehr als 6000 Einwohner zählenden Ort Höchberg eröffnete der bekannte unterfränkische Theaterbesitzer Josef Plöschek, Inhaber der Kammerlichtspiele Karlstadt, mit Kopp-Films „Alm ab der Grenze" sein neues Filmtheater, die „Kammerlichtspiele Höchberg". Der mit rehbraunen Heraklithplatten ausgeschlagene Zuschauerraum, denen Decke und Wände farblich angepaßt sind, macht einen recht gemütlichen Eindruck. Die Bestuhlung lieferte Löffler, Stuttgart-Zuffenhausen, die Beleuchtungskörper Fischer, Oettingen, die technische Einrichtung (bestehend aus zwei Bauer-Bildwerfern B 8 und Lorenz-Verstärker) die Firma Ing. Alfred Zechendorf.

Kinodaten

  • 1953 Kammer-Lichtspiele Hauptstraße, Bhf. Würzburg Hbf., I. u. Gf. Josef Plschek, Karlstadt/Main, Fischergasse 312 PI. 250, 6 Tg., 10 V., tön. Dia, App. Bauer B 8, Vst. Lorenz, Str. G.-W.-D. 220 Volt, 45 Amp., Bühne 8x6x6, Th. ja
  • 1955 °Kammer-Lichtspiele Hauptstraße, Bhf. Würzburg Hbf., I. u. Gf. Josef Plschek, Karlstadt/Main, Fischergasse 312 Pl. 250, 6 Tg., 10 V., tön. Dia, App. Bauer B 8, Vst. Lorenz, Str. G.-W -D. 220 Volt, 45 Amp., Bühne 8x6x6, Th.
  • 1956 Kammer-Lichtspiele Hauptstraße, Postanschr: Karlstadt/Main, Fischergasse 312, Vers.-Bf: Würzburg, I: Josef Pischek PI: 250, Best: Löffler, Klappsitze, 7 Tg., 10-12 V., tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Lorenz, Str: D.-G.-W. 220/380 Volt, 60 Amp., Tonsyst: Lichtton, Bühne: 4,5x9x5, Th., O.
  • 1956N Kammer-Lichtspiele Hauptstr. - Änd: Postanschr. Ladenburg a. N., Hauptstr. - Änd: Privatanschr. entfällt
  • 1957 Kammer-Lichtspiele Hauptstr, Vers.-Bf: Würzburg, I: Josef Plschek, Priv.-Anschr: Ladenburg/Neckar, Hauptstr. 2 PI: 250, Best: Löffler, z. T. Flachpolster, 5 Tg-, 2 V, tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Lorenz, Th, O. Mitspielstellen: Kleinrinderfeld b. Würzburg, Rathaus-Lichtsp.
  • 1958 °Kammer-Lichtspiele Hauptstr., Vers.-Bf: Würzburg, l: Richard Fellmann PI: 250, Best: Löffler, z. T. Flachpolster, 5 Tg., 10-12 V., tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Lorenz, Th., O.
  • 1959 °Kammer-Lichtspiele Hauptstr, Vers.-Bf: Würzburg, l: Richard Fellmann Pl: 250, Best: Löffler, z. T. Flachpolster, 5 Tg, 10-12 V, tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Lorenz, Th, O.
  • 1960 Kammer-Lichtspiele Hauptstr, Vers.-Bf: Würzburg, I: Gustav Richter PI: 250, Best: Löffler, z. T. Flachpolster, 5 Tg,. 10-12 V, tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Lorenz, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1961 Kammer-Lichtspiele Hauptstr., Vers.-Bf: Würzburg, l: D. A. Schütz (Öchsenfurter Lichtspiele) PI: 250, Best: Löffler, z. T. Flachpolster, 5 Tg., 10-12 V., tön. Dia, App: Bauer B 8, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Lorenz, Bildsyst: Br., Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1962 Kammer-Lichtspiele Hauptstr, Vers.-Bf: Würzburg -Hbf, I: Ochsenfurter Lichtspiele D. A. Schütz, Ochsenfurt Pl: 250, Best: Löffler, z. T. Flachpolster, 5 Tg, 10-12 V, tön. Dia, App: Bauer B 8, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Lorenz, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1971