Höhr-Grenzhausen Casino-Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aus dem Casino wurde die Keramikwerkstatt Kasion:

Galerie: Einst mit Leinwand und Filmprojektor ausgestattet, bietet der Vorführraum des ehemaligen Kasino-Kinos eine großartige Fläche für umfangreiche Installationen, Skulpturen, Gefäßobjekte und Bilder. Hier finden wechselnde Ausstellungen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten statt. Zudem ist dieser Ort ein Forum für junge Keramik aber auch Plattform für außergewöhnliche Ideen und eine Bühne für Veranstaltungen. Kurz, ein Raum für Unikate, exklusive Serien, Sammlerstücke, anregende Momente, die auf besondere Weise Ihren Lebensraum bereichern, inspirieren. [1]

Kinodaten

  • 1952 Casino-Lichtspiele Casinostr., Tel. 330, I. Wostatek, Koblenz, Moselweißerstr. 10.Pl. 280, 6 Tg., 5—8 V., Dia., App. Simplex, Vst. Klangfilm, Str. W. 220 Volt,Th. ja, O. ja.
  • 1953 * Casino-Lichtspiele Casinostr. 7, Tel. 330, I. Frau Elfriede Oster
  • 1955 * Kasino-Lichtspiele Kasinostr. 7, Tel. 330, I. Eheleute Oster.
  • 1956 Kasino-Lichtspiele Kasinostr. 7, Tel: 330, Postanschr: desgl., I: Emil u. Elfriede Oster PI: 265, Best: Klappstühle, 6 Tg., App: Askania 19* 170

Bilder

bg_galerie.jpg
Der ehemalige Kinosaal, nun eine Austellungsgallerie; Foto kultur-kasino.de

Weblinks

Seite der Keramikwerkstatt Kasion