Höhr-Grenzhausen Metropol

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Höhr-Grenzhausen Metropol.jpg

In dem ehemaligen Metropol residiert heute die Musikkneipe Tenne, wobei deren Ende wohl auch schon absehbar ist, 2010 wurde das Gebäude verkauft und die Kündigung ausgesprochen:

Der Verein freie Musikszene e.V., der unseren Liveclub seit über sechs Jahren ehrenamtlich betreibt, erhielt Mitte Juli die Kündigung! Somit muss die seit knapp 30 Jahren bestehende TENNE ihre Pforten schließen! Ursache hierfür ist der Verkauf des gesamten Gebäudekomplexes an eine Privatperson, welche für die Räumlichkeiten der TENNE Eigenbedarf geltend macht.
Somit geht die Ära eines in Rheinland-Pfalz einzigartigen Kulturtempels endgültig zu Ende!
Vor 14 Jahren wurde das damalige Rockcafé TENNE zur Musikkneipe umfunktioniert. Bis zur Übernahme der TENNE durch unseren Verein fanden hier über 300 Konzerte statt! 1999 entstand nach 2monatiger Umbaupause die TENNE, so wie wir sie noch heute kennen und schätzen. (Selbstdarstellung Tenne)

Kinodaten

  • 1952 Metropol-Theater Rathausstraße, Tel. 475, I. u. Gf. EduardTrees, Rheinstraße 48.Pl. 395, 7 Tg., 7 V., Dia., App. Zeiss-Ikon, Vst. Europa-Junior, Str. G.-W.-D.220/380 Volt, 35 Amp.
  • 1953 Metropol-Theater Rathausstr. 28, Tel. 475, I. u. Gf. Eduard Trees, Rathausstr. 28 PI. 395, 7 Tg., 7—9 V., tön. Dia, App. Zeiss-Ikon, Vst. Europa-Junior, Str. G.W.-D. 220/380 Volt, 35 Amp.
  • 1955 Metropol-Theater Rathausstr. 28, Tel. 475, I. u. Gf. Eduard Trees, Rathausstr. 28 Pl. 395, 7 Tg., 7—9 V., tön. Dia, App. Zeiss Ikon, Vst. Europa-Junior, Str. G.- W.-D. 220/380 Volt, 35 Amp.
  • 1956 Metropol-Theater Rathausstr. 28, Tel: 475, Postanschr: desgl., I: Eduard Trees PI: 395, Best: Schröder & Henzelmann, Klappstühle, z. T. gepolstert, 7 Tg., 8-10 V., tön. Dia, App: Ernemann IX, Verst: Uniphon, Str: D.-W. 220/380 Volt, 50 Amp., Bild- u. Tonsyst: Normal, Breitwand, CinemaScope, Lichtton, Gr.-Verh: 1:1,85, 1:2,35

Weblinks

Seite der Musikkneipe Tenne