Hückelhoven Lichtbildtheater (Modernes Theater)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das erste Hückelhovener Kino richtete Leonhard Meurer an der Ecke Jülicher/Hilfarther Straße, heute Shell-Tankstelle, ein. Das war in den 20er Jahren, wie sich sein gleichnamiger Enkel und Bauingenieur an die Familiengeschichte erinnert. Eine Tankstelle gehörte auch dazu, und der Bahnhof war nur ein paar Schritte entfernt.

Da sich die Innenstadtentwicklung auf die Parkhofstraße zwischen Zeche und "Dorf" konzentrierte, ließ die Familie Meurer auch ihr Kino, das an der Jülicher Straße im Krieg zerbombt worden war, in den Beritt verlegen. Für ihr später "Modernes Theater" genanntes Haus mietete sie den Saal des Casinos Sophia-Jacoba am ebenfalls der Zeche gehörenden Bürgerhof an der Ecke Parkhof-/Martin-Luther-Straße. In den 30er/40er Jahren hieß das Kino denn auch "Bürgerhof-Lichtspiele". RP-online 20.02.2013

Kinodaten

  • 1928 Lichtbild-Theater (Saalkino), Landstraße 91, F: 101, Gr: 1922, nur im Winter Sonntags, S 200 I: Leo Meurer
  • 1929 Lichtbild-Theater (Saalkino), Landstraße 91, F: 101, Gr: 1922, nur im Winter 1 Tag, R 200 I: Leo Meurer. ebenda
  • 1930 Lichtbild-Theater (Saalkino), Provinzialstraße 91, F: 101, Gr: 1925, 2 Tage, R 300 I: Leo Meurer, ebenda
  • 1931 Lichtbild-Theater (Saalkino), Provinzialstraße 91, F: 101, Gr: 1925, 2 Tage, R 300 I: Leo Meurer, ebenda
  • 1932 Lichtbild-Theater (Saalkino), Provinzialstraße 91, F: 101, Gr: 1925, 2 Tage, R 300 I: Leo Meurer. ebenda
  • 1933 Lichtbild-Theater (Saalkino), Provinzialstraße 91, F: 101, Gr: 1925, 2 Tage, R 300 I: Leo Meurer, ebenda
  • 1934 Lichtbild-Theater (Saalkino), Provinzialstraße 91, F: 101, Gr: 1925, 2 Tage, R 300 I: Leo Meurer, ebenda
  • 1937 Modernes Theater (Saalkino), Landstraße 91c, F: 301, Gr: 1922, 1 Tag | 340 I: Leonhard Meurer, ebenda
  • 1938 Modernes Theater, Landstraße 91c, F: 301, Gr: 1922, 1 Tag 340 I: Leonhard Meurer, ebenda
  • 1940 Modernes Theater, Landstraße 91 c, F: 301, Gr: 1. 1. 1923 340/3 Tg. I: Leonhard Meurer, ebenda
  • 1941 Modernes Theater, Landstraße 91 c, F: 301, Gr: 1921 340/2-3 Tg. I: Leonhard Meurer, ebenda
  • 1952 Modernes Theater Landstr. 91d, Tel. 301, I. u. Gf. Heinrich Meurer, Landstr. 91d. Pl: 460, 7 Tg, 8 V, tön. Dia, App. AEG, Vst. Klangfilm, Bühne 8x5x5, Th. ja.
  • 1953 Modernes Theater Jülicher Str. 29, Tel. 301, I. u. Gf. Heinrich Meurer, Jülicher Str. 29 Pl. 340, 5 Tg., 8 V., tön. Dia, App. AEG, Vst. Philips, Bühne 8x5x5, Th. ja
  • 1955 Modernes Theater Jülicher Str. 29, Tel. 301, I. u. Gf. Frau Maria Meurer, Jülicher Str. 29 PI. 340, 5 Tg., 8 V., tön. Dia, App. AEG, Vst. Philips, Bühne 8x5x5, Th.
  • 1956 Modernes Theater Jülicher Str. 29, Tel: 301, Postanschr: desgl, P: Frau Maria Meurer, Priv.-Anschr: Parkhofstr. 99 Pl: 490, Best: Otto & Zimmermann, Holzklappsitze 7 Tg, 10 V, App: AEG, Bühne: 5x8
  • 1962 Modernes Theater Parkhofstr. 99, Tel: 301, Postanschr: Jülicher Str. 29, I: Frau Maria Meurer, Gf: Leonhard Meurer PI: 429, z. T. Polster, 7 Tg, 10 V, 2 Spätvorst, App: AEG, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th, O.