Haßloch Filmbühne

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Foto 2007

Heutiger Zustand

  • Von dem ehemaligen Kino ist nur noch der Name der Gaststätte - zum Kino - übrig geblieben.
  • 2016 Mittlerweile gibt es einen neuen Nutzer des Gebäudes: Physiotherapie Altes Kino Karte

Geschichte

  • Frau Elfriede Mühlberg eröffnete in Haßloch/Pfalz ihr Neues Filmtheater. Architekt Bittlinger (Haßloch) baute das ca. 400 Plätze fassende Haus. Die Gesamtausstattung lag in den Händen der UFA-Handel-Phönix, Walter Dombkowski, Karlsruhe, die in Zusammenarbeit mit Teppich-Schlüter, Bonn, dem Zuschauerraum eine eindrucksvolle Note verlieh. Die Wände sind in grünem Acella gehalten, in Rautenmanier, mit Goldkordeln und MessingziernägeIn. Die solide und formschöne Bestuhlung fertigte die Firma Carl Stüssel, Bielefeld. Frau Mühllberg hat als langjährige und erfahrene Theaterbesitzerin bei der Auswahl der Maschinen und Apparaturen Großzügigkeit und Weitblick bewiesen. Sie ließ durch UFA-Handel Zeiss-Projektoren Ernemann-IX liefern. Der neue Film 34/1953
  • Die Firma UFA- Handel, Karlsruhe, stellte in den letzten Wochen folgende; Theater auf Cinemascope um: Neues Filmtheater, Hassloch/Pfalz (Bes.: Frau Elfriede Mühlberg) Der neue Film 84/1955

Kinodaten

  • 1953-1955 Neues Filmtheater Neugasse 73, I. Elfriede Mühlberg, Gimmeldingen, Oberweg 76 Pl. 400, 7 Tg., 8 V., tön. Dia, App. Ernemann IX, Vst. Klangfilm

Weblinks

www.allekinos.com