Hagen Bambi-Theater, Astoria Eckesey

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Kurbel bei der Eröffnung 1953

Geschichte

In diesen Tagen konnte Herr Helmut Drochner in Hagen/Westf. Die Kurbel eröffnen. Durch umfangreiche Arbeiten, wie Anbau des Bildwerferraumes, Schaltraumes, Kassen- und Büroraumes hat Architekt Hoffmann ter Hell innerhalb von drei Wochen aus einem alten Gasthaussaal — mit zudem recht schwierigem Grundriß — ein modernes Filmtheater geschaffen. An die Stelle eines Theaterillusion vortäuschen-den Raumes trat hier ein zweckgebundener Stil in schalltechnisch bedingter Formgebung. Als Besonderheiten sind hervorzuheben: Oberflächenvergrößerung in Form einer indirekt von unten beleuchteten Wandverzahnung. Material: Kunststoff-Folie auf Unterkonstruktion verspannt. Farbe: warmes Beige. Amüsante Aufteilung der Rückwand durch verschiedenes Material: Furnier, Kunststoff, Metallfolie, Holzdrahtgewebe in Tönen von Helllbeige bis dunklem Rostrot. Als Kaschierung der alten vorhandenen Decke ein frei gespanntes Geflecht aus rostroter Seidenkordel. Die 230 Sessel (Tief- und Flachpolster) lieferte Schröder & Henzelmann. Technische Einrichtung: Bauer B 6 mit Klangfilm-Tonianlage und Diagerät. Der neue Film 83/1953

Der Name Kurbel Kino taucht in keinem Kino-Adressbuch auf. Auch der Kinobetreiber ist nur als Wanderkino-Besitzer verzeichnet (Blomberg/Lippe °Wanderlichtspiele I. Helm. Drochner, Hagen/Westf., Eckeseierstr. 176 PI. 200, 7 Tg., 10 V., tön. Dia, App. BauerSonolux B 2, Str. W. 220 Volt, 15 Amp. Spielorte: 11). Wobei die Adresse auf das Bambi/Astoria in Hagen verweist, welches erstmal 1955 mit einem anderen Besitzer verzeichnet ist.

Kinodaten

  • 1955 Astoria-Eckesey, Eckeseyer Str. 176, I. Binder & Aderhold, Gf. Binder Pl. 225, 7 Tg, 17 V, tön. Dia, App. Sonolux II, Vst. Klangfilm, Str. G. 110 Volt, 28 Amp, Bühne 2x7,5
  • 1956 Astoria Lichtspiele -Eckesey, Eckesey er Str. 176, Tel: 8676, Postanschr: desgl, I: Binder & Aderhold, Priv.-Anschr: Arndtstr. 24, Gf: Binder Pl: 210, Best: Schröder & Henzelmann, Holz, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg, 14 V, tön. Dia, App: Bauer Sonolux II, Verst: Klangfilm, Str: W. 220/380 Volt, Tonsyst: Lichtton
  • 1957 °Astoria -Eckesey, Eckeseyer Str. 176, Tel: 8676, I: Binder & Aderhold, Privatanschr: Arndt- st. 24, Gf: Binder PI: 210, Best: Schröder & Henzelmann, Holz, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg., 14 V, tön. Dia, App: Bauer Sonolux II, Verst: Klangfilm
  • 1958 Astoria -Eckesey, Eckeseyer Str. 176, Tel: 28676, I: Binder & Aderhold, Gf: Binder PI: 210, Best: Schröder & Henzelmann, Holz, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg, 12 V, 3 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer Sono- lux II, Verst: Klangfilm
  • 1959 Bambi-Lichtspiele -Eckesey, Eckeseyer Str. 176, Tel: 1370, I: Adam Magin Pl: 210, Best: Schröder & Henzelmann, Holz, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg., 12 V, tön. Dia, App: Bauer Sonolux II, Verst: Klang Film, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2, 35
  • 1960 Bambi-Lichtspiele -Eckesey, Eckeseyer Str. 176, Tel: 1370, I: Adam Magin Pl: 210, Best: Schröder & Henzelmann, Holz, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg, 12 V, tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Bambi-Theater Eckeseyer Str. 176, Tel: 1370, Postanschr: Hagen, Eckeseyer Str. 163, I: Frau Erna Pollock PI: 210, Best: Schröder & Henzelmann, Holz, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg, 12 V, tön. Dia-N, App: Bauer, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Bambi-Lichtspiele -Eckesey, Eckeseyer Str. 176, Tel: 21370, Postanschr: Hagen, Eckeseyer Str. 163, I: Frau Erna Pollock PI: 210, Best: Schröder & Henzelmann, Holz, Flach- u. Hochpolster, 7 Tg, 11 V, tön. Dia-N, App: Bauer, Lichtquelle: Reinkohle, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1971 Bambi-Theater Eckesey, Eckeseyer Str. 176, 210 P. Post: Eckeseyer Str 163