Hager Lichtspiele

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

  • Kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs entstand das „Kino Hage“, später „Hager Lichtspiele“ in dem Saal des Gasthofes „Weißes Haus“ an der Hauptstraße, ehemals Nummer 4, später 13. Das Kino verfügte über 350 Plätze und wurde von Karl Teipel betrieben, der zusätzliche Mitspielstellen in Dornum, Marienhafe und auf Juist unterhielt.
  • Mitte der 50er-Jahre übernahm Ludwig Dörr die „Hager Lichtspiele“ von Karl Teipel, ab etwa 1957 wurden an drei bis vier Tagen in der Woche auch CinemaScope-Filme vorgeführt, die Platzzahl hatte sich auf 341 Sitze reduziert.
  • Ludwig Dörr betrieb die „Hage Lichtspiele“ noch bis etwa 1965, dann gingen auch in dieser Gemeinde die Projektionslichter für immer aus. 1981 wurde der Saalbau abgerissen. Die Sparkasse Aurich-Norden, die inzwischen eine Filiale in dem ehemaligen Gasthof „Weißes Haus“, später „Kino-Klause“, eingerichtet hatte, nutzt seitdem diese Fläche als Kundenparkplätze. aus: Stephan Bents

Die Hager-Lichtspiele in Hage/Ostfr. gingen von C. E. Schelten-Petersen in den Besitz von Ludwig Dörr über. Der neue Film 68/1955

Kinodaten

  • 1949 Kino-Hage, Hauptstraße 4, Tel. 2911 Norden, Inh: Karl Teipel, Hage, Hauptstraße 4, Mit Dia, 7 Tage, Mitspielorte: Dornum, Marienhafe. Pl. 350
  • 1950 Kino-Hage, Hauptstr. 4, Tel. 2911 Norden, Inh: Karl Teipel, 350 Pl. 4 Tg., 1, So. 2 V., Dia; Bühne 7x5x4,5, Mitspielstellen: Dornum, Marienhafe, Juist
  • 1952 °Kino Hage, Hauptstr. 4, Tel. Norden 2911, Inh: Schelten-Peterssen, Barum, PI. 350, 4 Tg, 1, So. 2 V, Dia, Bühne 7x5x4,5, Mitspielstellen: Dornum, Marienhafe, Juist.
  • 1953 Hager-Lichtspiele, Hauptstr. 4, Tel. 2911, 2488 Norden, Inh: C. E. Schelten-Peterssen, Barum, Gf: Bruno Treichel, Pl: 318, 3 Tg., 4 V., tön. Dia, App. Bauer M 5, Vst. Klangfilm, Bühne 7x5x4,5, Mitspielstellen: Dornum, Westerholt, Ostermarsch, Berumer Fehn
  • 1955 °Hager-Lichtspiele, Hauptstr. 4, Tel. 2911, 2488 Norden, Inh: C. E. Schelten-Peterssen, Barum, Gf: Bruno Treichel, Pl. 318, 3 Tg., 4 V., tön. Dia, App. Bauer M 5, Vst. Klangfilm, Bühne 7x5x4,5, Mitspielstellen: Dornum, Westerholt, Ostermarsch, Berumerfehn
  • 1956 Hager-Lichtspiele, Hauptstr. 4, Tel: 3130 Norden, Inh: L. Dörr, Pl: 320, Best: Klappsitze, 6 Tg, 7 V, tön. Dia, App: Bauer M 5, Verst: Klangfilm, Bühne: 4x5,Th. Mitspielstellen: Dornum/Ostfriesl, Westerholt/Ostfriesl, Nessmersiel/Ostfriesl.
  • 1956N Hager-Lichtspiele, Hauptstr. 4 - Änd: Mitspielstellen entfallen
  • 1957 Hager Lichtspiele, Hauptstr. 4, Tel: 3130 Norden, Inh: Ludwig Dörr, Gf: Bruno Treichel, Pl: 336, Best: Schröder & Henzelmann, Flach- u. Hochpolster, 4 Tg., 6-7 V., 2 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th
  • 1958 Hager Lichtspiele, Hauptstr. 4, Tel: Norden 3130, Inh: Ludwig Dörr, PI: 341, Best: Schröder & Henzelmann, 3-4 Tg., 6-7 V., 2 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Lautspr: Philips, Bild- u.Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th.
  • 1959 °Hager Lichtspiele, Hauptstr. 4, Tel: Norden 3130, Inh: Ludwig Dörr, PL: 341, Best: Schröder & Henzelmann, 3-4 Tg, 6-7 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Lautspr: Philips, Bild- u.Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th.
  • 1960 Hager Lichtspiele, Hauptstr. 4, Tel: Norden 3130, Inh: Ludwig Dörr, PI: 341, Best: Schröder & Henzelmann, 3-4 Tg., 6-7 V., 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Lautspr: Philips, Bild- u.Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th.
  • 1961 Hager Lichtspiele, Hauptstr. 4, Tel: Norden 3130, Inh: Ludwig Dörr, PI: 341, Best: Schröder & Henzelmann, 3-4 Tg, 6-7 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia, App: Askania, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Philips, Bild-u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th.
  • 1962 Hager Lichtspiele, Hauptstr. 13, Tel: Norden 3130, Inh: Ludwig Dörr, PI: 300, Best: Schröder & Henzelmann, 3-4 Tg, 6-7 V, 2 Mat.-/Spätvorst, tön. Dia-N, Br, Sc, App: Askania, Lichtquelle: Becklicht, Verst; Klangfilm, Lautspr: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th.