Haidemühl Metropol-Lichtspieltheater: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: Das Dorf Haidemühl gibt es nicht mehr. Nach Umsiedlung der Bewohner musste es dem Braunkohletagebau weichen. == Kinodaten == *1932 Metropol-Lichtspiel-Theater, Gas...)
 
(Kinodaten)
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Das Dorf Haidemühl gibt es nicht mehr. Nach Umsiedlung der Bewohner musste es dem Braunkohletagebau weichen.
+
== Geschichte ==
 +
Das Dorf Haidemühl gibt es nicht mehr. Nach Umsiedlung der Bewohner musste es dem Braunkohletagebau weichen. [http://de.wikipedia.org/wiki/Haidem%C3%BChl wikipedia]
 
== Kinodaten ==
 
== Kinodaten ==
 +
*[[1928]] Metropol-Lichtspiel-Theater, Gasthof zur Eintracht, F: 15, 1 Tag, 150 Plätze, Inh: Alfred Kalisch, Spremberg
 +
*[[1930]] Metropol-Lichtspiel-Theater, Gasthof zur Eintracht, F: 15, 1 Tag, 150 Plätze, Inh: Alfred Kaiisch, Spremberg
 +
*[[1931]] Metropol-Lichtspiel-Theater, Gasthof zur Eintracht, F: 15, 1 Tag, 150 Plätze, Inh: Alfred Kaiisch, Spremberg
 
*[[1932]] Metropol-Lichtspiel-Theater, Gasthof zur Eintracht, F: 15, 1 Tag, 150 Plätze, Inhaber: Alfred Kalisch  
 
*[[1932]] Metropol-Lichtspiel-Theater, Gasthof zur Eintracht, F: 15, 1 Tag, 150 Plätze, Inhaber: Alfred Kalisch  
*[[1933]]/[[1934]] Metropol-Lichtspiele, Gasthaus Schötz, F: Welzow 253, Gründung 1928, 1 Tag, T-F: Ja, 150 Plätze, Inhaber: Frieda Kalisch, Geschäftsführer: Frieda Kalisch, Alfred Kalisch
+
*[[1933]]/[[1934]] Metropol-Lichtspiele, Gasthaus Schötz, F: Welzow 253, Gr: 1928, 1 Tag, T-F: Ja, 150 Plätze, Inh: Frieda Kalisch, Gf: Frieda Kalisch, Alfred Kalisch
*[[1937]] Metropol-Lichtspiele, Gasthaus Schötz, F: Welzow 253, Gründung 1928, 1 Tag, 80 Plätze, Inhaber: Frieda Kalisch, Geschäftsführer: Frieda Kalisch, Alfred Kalisch
+
*[[1935]] Kammer-Lichtspiele (1) 100 Plätze
 +
*[[1937]] Metropol-Lichtspiele, Gasthaus Schötz, F: Welzow 253, Gründung 1928, 1 Tag, 80 Plätze, Inhaber: Frieda Kalisch, Gf: Frieda Kalisch, Alfred Kalisch
 +
*[[1938]] Lichtspiele (Mst.), Gasthaus Schötz, F: Welzow 253, Gr: 1928, 1 Tag, 100 Plätze, Inh: Hermann Gutsche, Welzow
 +
*1940/1941 Mitspielort der Lichtspiele Neuwelzow (Hermann Gutsche)
 +
 
 +
[[Kategorie:Brandenburg]]

Aktuelle Version vom 13. Januar 2011, 12:06 Uhr

Geschichte

Das Dorf Haidemühl gibt es nicht mehr. Nach Umsiedlung der Bewohner musste es dem Braunkohletagebau weichen. wikipedia

Kinodaten

  • 1928 Metropol-Lichtspiel-Theater, Gasthof zur Eintracht, F: 15, 1 Tag, 150 Plätze, Inh: Alfred Kalisch, Spremberg
  • 1930 Metropol-Lichtspiel-Theater, Gasthof zur Eintracht, F: 15, 1 Tag, 150 Plätze, Inh: Alfred Kaiisch, Spremberg
  • 1931 Metropol-Lichtspiel-Theater, Gasthof zur Eintracht, F: 15, 1 Tag, 150 Plätze, Inh: Alfred Kaiisch, Spremberg
  • 1932 Metropol-Lichtspiel-Theater, Gasthof zur Eintracht, F: 15, 1 Tag, 150 Plätze, Inhaber: Alfred Kalisch
  • 1933/1934 Metropol-Lichtspiele, Gasthaus Schötz, F: Welzow 253, Gr: 1928, 1 Tag, T-F: Ja, 150 Plätze, Inh: Frieda Kalisch, Gf: Frieda Kalisch, Alfred Kalisch
  • 1935 Kammer-Lichtspiele (1) 100 Plätze
  • 1937 Metropol-Lichtspiele, Gasthaus Schötz, F: Welzow 253, Gründung 1928, 1 Tag, 80 Plätze, Inhaber: Frieda Kalisch, Gf: Frieda Kalisch, Alfred Kalisch
  • 1938 Lichtspiele (Mst.), Gasthaus Schötz, F: Welzow 253, Gr: 1928, 1 Tag, 100 Plätze, Inh: Hermann Gutsche, Welzow
  • 1940/1941 Mitspielort der Lichtspiele Neuwelzow (Hermann Gutsche)