Hamburg AKI (Bali): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Geschichte)
K
 
Zeile 12: Zeile 12:
 
*[[1950]] Bali Am Hauptbahnhof, Tel. 326633, Inh: Johannes Betzel, Hamburg, im Hauptbahnhof, Gf: Johannes Willems, 622 Pl. 7 Tg., 6 V., Dia; App.: Euro M 2, Vst.: Klangfilm, Th. ja  
 
*[[1950]] Bali Am Hauptbahnhof, Tel. 326633, Inh: Johannes Betzel, Hamburg, im Hauptbahnhof, Gf: Johannes Willems, 622 Pl. 7 Tg., 6 V., Dia; App.: Euro M 2, Vst.: Klangfilm, Th. ja  
 
*[[1952]] bali am hauptbahnhof, Glockengießerwall 8a, Tel. 326633, Inh: Johannes Betzel, Berlin-Halensee, Gf: Johannes Willems, PI. 622, 7 Tg, 42 V, Dia, App. AEG. Euro M 2, Vst. Klangfilm u. Lorenz, Th. ja.  
 
*[[1952]] bali am hauptbahnhof, Glockengießerwall 8a, Tel. 326633, Inh: Johannes Betzel, Berlin-Halensee, Gf: Johannes Willems, PI. 622, 7 Tg, 42 V, Dia, App. AEG. Euro M 2, Vst. Klangfilm u. Lorenz, Th. ja.  
*[[1953]] AKI-Aktualitäten-Kino, Am Hauptbahnhof, Tel. 326633, Inh: AKI-AG, Ffm., Gf: Herr Willems, PL 506, 7 Tg., 105 V., Dia, App. Philips-Projektor FP 5, Vst. Philips
+
*[[1953]]-[[1955]] AKI-Aktualitäten-Kino, Am Hauptbahnhof, Tel. 326633, Inh: AKI-AG, Ffm., Gf: Johann Willems, Pl: 506, 7 Tg., 105 V., Dia, App. Philips Projektor FP 5, Vst. Philips
*[[1955]] AKI-Aktualitäten-Kino, Am Hauptbahnhof, Tel. 326633, Inh: AKI-AG, Ffm., Gf: Johann Willems, Pl: 506, 7 Tg., 105 V., Dia, App. Philips Projektor FP 5, Vst. Philips
+
 
*[[1956]] AKI-Aktualitäten-Kino, Am Hauptbahnhof, Tel: 626633, Inh: AKI-Aktualitäten-Kino GbR Hamburg/Nürnberg, Frankfurt a. Main, Gf: Johann Willems, Pl: 506, Best: Kamphöner, Klappsitze, gepolstert, 7 Tg, 110 V, App: Philips FP 5, Verst: Philips, Bildsyst: Breitwand  
 
*[[1956]] AKI-Aktualitäten-Kino, Am Hauptbahnhof, Tel: 626633, Inh: AKI-Aktualitäten-Kino GbR Hamburg/Nürnberg, Frankfurt a. Main, Gf: Johann Willems, Pl: 506, Best: Kamphöner, Klappsitze, gepolstert, 7 Tg, 110 V, App: Philips FP 5, Verst: Philips, Bildsyst: Breitwand  
 
*[[1956N]] AKI-Aktualitäten-Kino, Am Hauptbahnhof - Änd: Inh. AKI-Aktualitäten-Kino-Theater Hamburg/Nürnberg oHG - Erg: Bild- u. Tonsyst. CinemaScope, 1-Kanal-Lichtton  
 
*[[1956N]] AKI-Aktualitäten-Kino, Am Hauptbahnhof - Änd: Inh. AKI-Aktualitäten-Kino-Theater Hamburg/Nürnberg oHG - Erg: Bild- u. Tonsyst. CinemaScope, 1-Kanal-Lichtton  
*[[1957]] AKI-Aktualitäten-Kino, Am Hauptbahnhof, Tel: 626633, Inh: AKI-Aktualitäten-Kino-Theater Hamburg/Nürnberg oHG, Gf: Johann Willems, Pl: 506, Best: Kamphöner, Klappsitze, gepolstert, 7 Tg., 110 V., App: Philips FP 5, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
+
*[[1957]]-[[1959]] AKI-Aktualitäten-Kino, Am Hauptbahnhof, Tel: 626633, Inh: AKI-Aktualitäten-Kino-Theater Hamburg/Nürnberg oHG, Gf: Marianne Stephan, PI: 506, Best: Löffler, Klappsitze, gepolstert, 7 Tg, 110 V, App: Philips FP 5, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35  
*[[1958]] AKI-Aktualitäten-Kino, Am Hauptbahnhof, Tel: 626633, Inh: AKI-Aktualitäten-Kino-Theater Hamburg/Nürnberg oHG, Gf: Johann Willems, Pl: 506, Best: Kamphöner, Klappsitze, gepolstert, 7 Tg., 110 V., App: Philips FP 5, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
+
*[[1959]] AKI-Aktualitäten-Kino, Am Hauptbahnhof, Tel: 626633, Inh: AKI-Aktualitäten-Kino-Theater Hamburg/Nürnberg oHG, Gf: Marianne Stephan, PI: 506, Best: Löffler, Klappsitze, gepolstert, 7 Tg, 110 V, App: Philips FP 5, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35  
+
 
*[[1960]] AKI-Aktualitäten-Kino, Am Hauptbahnhof, Tel: 326633, Inh: AKI-Aktualitäten-Kino-Theater Hamburg/Nürnberg oHG, Th.-Ltr: Marianne Stephan, PI: 506, Best: Kamphöner, Klappsitze, gepolstert, 7 Tg, 110 V, App: Philips FP 5, Lichtquelle: Xenon 2000 W, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Dia: (Extra Wand)
 
*[[1960]] AKI-Aktualitäten-Kino, Am Hauptbahnhof, Tel: 326633, Inh: AKI-Aktualitäten-Kino-Theater Hamburg/Nürnberg oHG, Th.-Ltr: Marianne Stephan, PI: 506, Best: Kamphöner, Klappsitze, gepolstert, 7 Tg, 110 V, App: Philips FP 5, Lichtquelle: Xenon 2000 W, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Dia: (Extra Wand)
*[[1961]] AKI-Aktualitäten-Kino, Am Hauptbahnhof, Tel: 326633, Inh: AKI-Aktualitäten-Kino-Theater Hamburg/Nürnberg oHG, Th.-Ltr: Marianne Stephan, PI: 506, Best: Kamphöner, Klappsitze, gepolstert, 7 Tg, 110 V, App: Philips FP 5, Lichtquelle: Xenon 2000 W, Verst: Philips, Bild-u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Dia (Extra-Wand)
+
*[[1961]]-[[1962]] AKI-Aktualitäten-Kino, Am Hauptbahnhof, Tel: 326633, Inh: AKI-Aktualitäten-Kino-Theater Hamburg/Nürnberg oHG, Th.-Ltr: Marianne Stephan, PI: 510, Best: Kamphöner, Klappsitze, gepolstert, 7 Tg, 110 V, App: Philips FP 5, Lichtquelle: Xenon 2000 W, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Dia: (Extra-Wand)  
*[[1962]] AKI-Aktualitäten-Kino, Am Hauptbahnhof, Tel: 326633, Inh: AKI-Aktualitäten-Kino-Theater Hamburg/Nürnberg oHG, Th.-Ltr: Marianne Stephan, PI: 510, Best: Kamphöner, Klappsitze, gepolstert, 7 Tg, 110 V, App: Philips FP 5, Lichtquelle: Xenon 2000 W, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Dia: (Extra-Wand)  
+
 
==Weblinks==
 
==Weblinks==
 
*[http://www.filmmuseum-hamburg.de/544.html Als „Bali“ noch in Hamburg lag - Filmmuseum Hamburg]
 
*[http://www.filmmuseum-hamburg.de/544.html Als „Bali“ noch in Hamburg lag - Filmmuseum Hamburg]
Zeile 27: Zeile 23:
 
*[http://www.filmmuseum-hamburg.de/index.php?id=57&ds_id=53 Bali am Hauptbahnhof im Klockmannhaus (1973-1983) - Filmmuseum Hamburg]
 
*[http://www.filmmuseum-hamburg.de/index.php?id=57&ds_id=53 Bali am Hauptbahnhof im Klockmannhaus (1973-1983) - Filmmuseum Hamburg]
  
[[Kategorie:Hamburg]]
+
[[Kategorie:Hamburg]][[Kategorie:zerstört]]

Aktuelle Version vom 24. September 2019, 14:38 Uhr

Geschichte

Eingang des bali (1949-1952)
AKI am Hauptbahnhof (1954)
AKI links vor dem Bahnhof (1955)

Am 29. November 1949 eröffnete Johannes Betzel die "Bahnhofs-Lichtspiele" neben dem Hauptbahnhof im zum Kino umgebauten Obergeschoss des ehemaligen Hapag-Gebäudes, welches im Krieg zerstört wurde. 1952 erfolgte der Umbau zum Aktualitätenkino mit Non-Stop-Programm, um dem Kommen und Gehen der Gäste gerecht zu werden. Am 16. Januar 1964 fand die letzte Vorstellung statt und das Gebäude wurde später abgerissen.


  • Hamburg, 3. März. Die Reichsbahndirektion Hamburg-Altona will in einem Nebengebäude des Hauptbahnhofs, das früher der Hapag als Abfertigungs- und Gepäckraum für Uebergangspassagiere diente, ein Kino einrichten, das den Durchgangsreisenden lange Wartezeiten verkürzen soll. Erleuchtete Uhren werden die Besucher an die Beachtung der Abfahrzeiten erinnern. (Se) (Kölnische Rundschau, 04.03.1949)
  • Das erste „Aktualitäten-Kino" in Hamburg wird am 27. Juni in den bisherigen "Bahnhofs-Lichtspielen" (bali) eröffnet. In durchlaufenden Vorstellungen sollen je vier Wochenschauen, ein Kulturfilm und ein Zeichentrickfilm gezeigt werden. Die Anordnung der Sitzplätze der Bahnhofs-Lichtspiele muß - damit die Besucher das Theater jederzeit betreten und verlassen können, ohne die Vorstellung zu stören - noch einige Veränderungen erfahren, wodurch sich die Platzzahl auf etwa 500 verringert. Der neue Film 48/1952
  • Pünktlich auf die Minute vollzog sich die Verwandlung des Hamburger bali in ein Aki. Die Wände des Zuschauerraumes sind mit blauem Samt bespannt, die indirekt beleuchtete Decke ist blau und hell gewürfelt, und die Sitzplatzzahl ist von 625 auf 500 verringert worden. Dr. Fränk vom Aki-Frankfurt begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste und meinte, man müsse sich in Hamburg besonders anstrengen, weil die Hamburger durch die Vorführungen der Urania verwöhnt seien. Johannes Betzel, der als „bali"-Inhaber jetzt mit der Aki zusammenarbeitet, plauderte amüsant über die beiden „bali"-Jahre. Es gab Erfolge mit 3742 Besuchern an einem Tag und Mißerfolge mit nur 400 Besuchern. Dann rollte das erste Programm des Hamburger Aki ab. Ein zusammengeschnittener Bildstreifen aus allen vier Wochenschauen, ein Kulturfilm über das „Vogelparadies am Rande der Großstadt" und ein bunter Zeichentrickfilm. Das alles für fünfzig Pfennig. Ein weiteres Aki-Theater ist auf dem Hamburg-Altonaer Hauptbahnhof geplant. Der neue Film 51/1952

Kinodaten

  • 1950 Bali Am Hauptbahnhof, Tel. 326633, Inh: Johannes Betzel, Hamburg, im Hauptbahnhof, Gf: Johannes Willems, 622 Pl. 7 Tg., 6 V., Dia; App.: Euro M 2, Vst.: Klangfilm, Th. ja
  • 1952 bali am hauptbahnhof, Glockengießerwall 8a, Tel. 326633, Inh: Johannes Betzel, Berlin-Halensee, Gf: Johannes Willems, PI. 622, 7 Tg, 42 V, Dia, App. AEG. Euro M 2, Vst. Klangfilm u. Lorenz, Th. ja.
  • 1953-1955 AKI-Aktualitäten-Kino, Am Hauptbahnhof, Tel. 326633, Inh: AKI-AG, Ffm., Gf: Johann Willems, Pl: 506, 7 Tg., 105 V., Dia, App. Philips Projektor FP 5, Vst. Philips
  • 1956 AKI-Aktualitäten-Kino, Am Hauptbahnhof, Tel: 626633, Inh: AKI-Aktualitäten-Kino GbR Hamburg/Nürnberg, Frankfurt a. Main, Gf: Johann Willems, Pl: 506, Best: Kamphöner, Klappsitze, gepolstert, 7 Tg, 110 V, App: Philips FP 5, Verst: Philips, Bildsyst: Breitwand
  • 1956N AKI-Aktualitäten-Kino, Am Hauptbahnhof - Änd: Inh. AKI-Aktualitäten-Kino-Theater Hamburg/Nürnberg oHG - Erg: Bild- u. Tonsyst. CinemaScope, 1-Kanal-Lichtton
  • 1957-1959 AKI-Aktualitäten-Kino, Am Hauptbahnhof, Tel: 626633, Inh: AKI-Aktualitäten-Kino-Theater Hamburg/Nürnberg oHG, Gf: Marianne Stephan, PI: 506, Best: Löffler, Klappsitze, gepolstert, 7 Tg, 110 V, App: Philips FP 5, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 AKI-Aktualitäten-Kino, Am Hauptbahnhof, Tel: 326633, Inh: AKI-Aktualitäten-Kino-Theater Hamburg/Nürnberg oHG, Th.-Ltr: Marianne Stephan, PI: 506, Best: Kamphöner, Klappsitze, gepolstert, 7 Tg, 110 V, App: Philips FP 5, Lichtquelle: Xenon 2000 W, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Dia: (Extra Wand)
  • 1961-1962 AKI-Aktualitäten-Kino, Am Hauptbahnhof, Tel: 326633, Inh: AKI-Aktualitäten-Kino-Theater Hamburg/Nürnberg oHG, Th.-Ltr: Marianne Stephan, PI: 510, Best: Kamphöner, Klappsitze, gepolstert, 7 Tg, 110 V, App: Philips FP 5, Lichtquelle: Xenon 2000 W, Verst: Philips, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Dia: (Extra-Wand)

Weblinks