Hamburg Alt-Heidelberg-Lichtspiele Altona

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Kino "Alt Heidelberg" in der damaligen Großen Gärtnerstraße 5/7 (heute Norderreihe/Thadenstraße) wurde 1925 als Fox-Theater eröffnet. Es überstand den Zweiten Weltkrieg nicht und wurde 1941 zerstört.

Kinodaten

  • 1927 Fox-Theater, Gr. Gärtnerstr. 5-7, Leiter: A. Taeger.
  • 1928 Lichtspielhaus „Alt-Heidelberg", Große Gärtnerstraße 5/7, Gr: 1925, 239 Plätze, Inh: Taeger-Pemöller & Co.
  • 1929 Alt Heidelberg-Lichtspiele, Große Gärtnerstraße 5/7, F: D 2, 8865, Gr: 1925, täglich, 229 Plätze, Inh: Pemöller & Co.
  • 1930 Alt-Heidelberg-Lichtspiele, Große Gärtnerstr. 5/7, Gr: 1925, täglich, Kap: 1 M, 229 Plätze, Inh: Pemöller & Co.
  • 1931-1932 Alt-Heidelberg-Lichtspiele, Große Gärtnerstraße 5/7, F: D3 0145, Gr: 1925, täglich, Kap: 1 M, 229 Plätze, Inh: Pemöller & Co.
  • 1933-1934 Alt-Heidelberg-Lichtspiele, Große Gärtnerstraße 5/7, Gr: 1925, täglich, Kap: Mech. Musik, T-F: Ja, 229 Plätze, Inh: K. Persiel
  • 1937-1941 Lichtspielhaus „Alt-Heidelberg", Hamburg-Altona, Große Gärtnerstraße 5/7, F: 432040, Gr: 1925, 229 Plätze, täglich, Inh: Karl Persiel

Weblinks