Hamburg Berner Tonlichtspiele

Aus Kinowiki
Version vom 2. Mai 2016, 14:53 Uhr von Neo (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „==Geschichte== Die „Berner Tonlichtspiele" waren vermutlich ein Wanderkino in Berne, mit dem Wilhelm Homburg die Landkinos in Sasel und Wohldorf-Ohlstedt ver…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Die „Berner Tonlichtspiele" waren vermutlich ein Wanderkino in Berne, mit dem Wilhelm Homburg die Landkinos in Sasel und Wohldorf-Ohlstedt versorgte. Als Weiterführung gab es 1940 die „Tonlichtspiele Sasel" ebenfalls als Wanderkino.

Kinodaten

  • 1937 Berner Tonlichtspiele, Gr: 1935, 1 Tag, 200 Plätze, Inh: Wilhelm Homburg, Hamburg, Alsterdorfer Str. 534, F: 595208
  • 1938 Berner Tonlichtspiele, Gr: 1935, 1 Tag, 200 Plätze, Inh: Wilhelm Homburg, (Mst.: Bergstedt, Sasel, Wohldorf-Ohlstedt)

Weblinks