Hamburg Elektra-Lichtspiele (Rissener Lichtspiele) Rissen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Rissener Hof mit Saalbau links (1913)

Die Rissener Lichtspiele wurden schon vor 1945 im Saal der Gaststätte "Rissener Hof" eingerichtet. Das Gebäude selbst wurde bereits um 1900 erbaut. Nach dem Zweiten Weltkrieg durfte das Kino im September 1945 wieder eröffnen. Nach einem Betreiberwechsel 1957 wurde das Kino in "Elektra" umbenannt, in späteren Jahren heißt es in den Adressbüchern gar "Elektro". 1960 soll der Kinosaal renoviert und freundlicher ausgestattet worden sein. Das Kino wurde 1968 geschlossen und danach als Diskothek genutzt. Die letzte Diskothek "Bronx" schloss im September 1999 aus Lärmschutzgründen. [1] Der Saalbau wurde um 2005 abgerissen und der Neubau eines Biomarktes stattdessen errichtet. Die Adresse lautet heute Am Rissener Bahnhof 23.


  • Völlig renoviert stellte der neue Pächter, Peter Lorenzen, das Theater der Öffentlichkeit vor. Mit 360 gepolsterten, dunkelblaufarbenen Stühlen (Schröder & Henzelmann, Oeynhausen) und der von der Firma Bernhard Kaczmarek installiierten Technik: zwei FH 66 Cinefox L. Tonanlage (Telefunken), sechs Meter breite Bildwand, hat dieses Haus eine weitgehende positive Veränderung erfahren. Die Umstellung auf Cinemascope ist im Gange. Film-Echo 8/1957
  • Hamburg-Rissen: Die Elektra-Lichtspiele wurden von Herbert Krampitz, Hamburg-Rissen, Vosshagen 3, übernommen. Der neue Film 41/1958

Kinodaten

  • 1949 Rissener Lichtspiele, Wedelerlandstr. 48, Tel. 460482, Inh: Paul Süßmilch, Mit Dia, 7 Tage, Pl. 360
  • 1950 Rissener Lichtspiele, Rissen, Wedelerlandstr. 48, Tel. 460482, Inh: Paul Süßmilch, 360 Pl. 7 Tg. 3 V., Dia; App.: Ernemann II u. IV, Vst.: Europa-Junior-Klarton, Bühne 6x4x5, Th. ja
  • 1952 Rissener Lichtspiele -Rissen, Wedelerlandstraße 48, Telefon 460482, Inh. u. Gf: Paul Süßmilch, PL 360, 7 Tg, 21 V, Dia, App. Ernemann II u. IV, Vst. Europa-Junior, Bühne 6x4x5, Th. ja.
  • 1953 Rissener Lichtspiele -Rissen, Wedeler Landstr. 48, Tel. 860482, Inh. u. Gf: Paul Süßmilch, PL 360, 7 Tg., 15 V, tön. Dia, App. Ernemann II u. IV, Vst. Europa-Junior, Bühne 6x4x5, Th. ja
  • 1955 Rissener Lichtspiele -Rissen, Voßhagen 3, Tel. 812482, Inh. u. Gf: Martha Süßmilch, Pl. 360, 7 Tg., 15 V., tön. Dia, App. Ernemann II u. IV, Vst. Europa-Junior
  • 1956 Rissener Lichtspiele -Rissen, Voßhagen 3, Tel: 812482, Inh: Martha Süßmilch, Pl: 360, Best: Holzbestuhlung, 7 Tg., 15V., tön. Dia, App: Ernemann II u. IV, Verst: Klangfilm, Tonsyst: Lichtton
  • 1957 Elektra -Rissen, Voßhagen 3, Tel: 812482, Inh: Peter Lorenzen, Pl: 360, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg., 15 V., 1-3 Mat.-/Spätvorst., App: FH 66, Verst: Cinevox L Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Elektro -Rissen, Voßhagen 3, Tel: 812482, Inh: Herbert Krampitz, Pl: 360, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, 7 Tg, 15 V, 1-3 Mat.-/Spätvorst, App: FH 66, Verst: Cinevox L Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Elektro -Rissen, Voßhagen 3, Tel: 812482, Inh: Willi Kitzerow, PI: 350, Best: Kamphöner, Hochpolster, Flachpolster, 7 Tg, 17 V, 1 Spätvorst, App: FH 66, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Cinevox L Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bildsyst: Br, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1961 Elektro -Rissen, Voßhagen 3, Tel: 812482, Inh: Willi Kitzerow, PI: 299, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, Flachpolster, 7 Tg., 17 V., 1 Spätvorst., FKTg: 1 x wöchentl. donnerstags, Dia-N, App: FH 66, Lichtquelle: Xenon, Verst: Cinevox L Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild-u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Schwerhörigenanlage
  • 1962 Elektro -Rissen, Voßhagen 3, Tel: 812482, Inh: Willi Kitzerow, PI: 299, Best: Schröder & Henzelmann, Hochpolster, Flachpolster, 7 Tg, 17 V, 1 Spätvorst, FKTg: 1 x wöchentl. donnerstags, Dia-N, Br, Sc, App: FH 66, Lichtquelle: Xenon, Verst: Cinevox L Telefunken, Lautspr: Telefunken, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Schwerhörigenanlage

Weblinks