Hamburg Gloria-Theater Barmbek

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Gloria Barmbek wurde am 17. September 1954 in einem neu errichteten Kinozweckbau eröffnet. Das Kino war bis zum 12. April 1966 in Betrieb.

Auf dem Grundstück befindet sich heute ein Supermarkt. Streetview


  • Walter Schütte von den Alster-Lichtspielen in Hamburg ist der Bauherr eines neuen 930-Platz-Theaters in der Fuhlsbütteler Straße. Die Gloria-Lichtspiele werden Anfang September ihre Pforten öffnen. Technische Durchführung: Klangfilm. Entwurf und Bauleitung: Architekt Ewald Pochadt, Hamburg. Der neue Film 58/1954
  • Nach den Plänen des Hamburger Architekten Ewald Pochadt entstanden in Hamburg-Barmbek die „Gloria-Lichtspiele". Das 940-Platz-Theater weist eine harmonische Ovalform auf. Die mit goldgelber Stoffbespannung dekorierten Wände in geschwungener Form erhalten indirektes Licht. Die 16 m breite Bühne, von einem ebenfalls mattgelben Vorhang begrenzt, ließ den Einbau der bisher größten CinemaScope-Leinwand in Hamburg zu. Sie hat bei 6,50 m Höhe eine Länge von 13,60 m. In bewährter Güte lieferte Kamphöner, Bielefeld, das Polstergestühl. Im Vorführungsraum stehen zwei Bauer B 12-Maschinen. Die gesamte technische Einrichtung führte Siemens aus. Beheizt wird das Theater mit einer modernen Gasheizung. Die Belüftungsanlage von der Firma Dähn, Hamburg, führt stündlich viermal völligen Luftweg durch. Inhaber der „Gloria-Lichtspiele" sind Otto Peter und Walter Schütte. Der neue Film 77/1954

Kinodaten

  • 1955 Gloria-Filmtheater -Barmbek, Fuhlsbütteler Str. 334, Inh: Peter u. Schütte
  • 1956 Gloria-Lichtspiele -Barmbek, Fuhlsbüttler Str. 334/36, Tel: 612900, Inh: Otto Peter u. Walter Schütte, Gf: Lützow, Pl: 940, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CinemaScope, Lichtton, 4-Kanal, Magnetton, Breitwandart: Ideal II, Bildw.-Abm: 13,5x5, Bühne: 18x4, Th, O.
  • 1956N Gloria-Lichtspiele -Barmbek, Fuhlsbüttler Str. 334/36 - Änd: Inh. Frau Anna Schütte KG. - Änd: Breitwandart MMS - Änd: Bildw.-Abm. 13,4x5,7
  • 1957 Gloria-Lichtspiele -Barmbek -33, Fuhlsbütteler Str. 336, Tel: 612900, Inh: Anna Schütte K.G., Th.-Ltr: Joachim Lützow, Gf: Walter Schütte, Pl: 940, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 21 V, tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th., O.
  • 1958 Gloria-Theater -Barmbeck, Fuhlsbütteler Str. 336, Tel: 612900, Inh: Anna Schütte KG, Gf: Walter Schütte, Pl: 940, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th, O.
  • 1959 Gloria-Theater -Barmbeck, Fuhlsbütteler Str. 336, Tel: 612900, Inh: Anna Schütte KG, Gf: Werner Jaeger, PI: 940, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: Bauer B 12, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th, O.
  • 1960 Gloria-Theater -Barmbeck, Fuhlsbütteler Str. 336, Tel: 612900, Inh: Anna Schütte KG, Gf: Werner Jaeger, PI: 940, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: Bauer B 12, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th, O, Höranlage
  • 1961 Gloria-Theater -Barmbeck, Fuhlsbütteler Str. 336, Tel: 612900, Inh: Anna Schütte KG, Gf: Werner Jaeger, PI: 940, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: Bauer B 12, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Th, O, Höranlage
  • 1962 Gloria-Theater -Barmbeck, Fuhlsbütteler Str. 336, Tel: 612900, Inh: Anna Schütte KG, Gf: Walter Schütte, PI: 940, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia-N, Br, Sc, App: Bauer B 12, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Th, O, Höranlage

Weblinks