Hamburg Harvestehuder Lichtspiele (Ufa)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Harvestehuder Lichtspiele (1948)

Das Kino wurde 1913 im früheren Tanzsaal des Eppendorfer Gesellschaftshauses am Eppendorfer Baum 35-37 eröffnet. Die Inneneinrichtung beeindruckte durch „echte Teppiche, Bronzen und wertvolle Porzellane, ganz abgesehen von den echten Hölzern der Wandverkleidung und den schweren Polstersitzen der Logen“. Das edle Kino wurde von James Henschel, dem ersten Hamburger Kinokönig, betrieben. 1924 an die UFA veräußert entwickelten sich die Harvestehuder Lichtspiele zu einem führenden Stadtteilkino, das 1929 den ersten deutschen Sprechfilm „Atlantic“ schon vier Wochen nach der Hamburger Premiere zeigen durfte. In den 1930er Jahren wurden es in Ufa-Harvestehude umbenannt. Im Zweiten Weltkrieg waren in dem Kinogebäude 70 ausländische Zwangsarbeiter untergebracht.

1955 wurde es nach vierwöchigem Umbau auf 922 Plätze erweitert und erhielt eine 12,30 x 4,80 Meter große Cinemascope-Leinwand, Vierkanal-Magnetton und eine „vollautomatische, gasbeheizte Be- und Entlüftungsanlage“. Doch spätestens 1962 wurde das prachtvolle Kino geschlossen und in ein Theater (Künstlertheater) mit 784 Plätzen umgebaut. Der Unternehmer Dr. Bruno Maelger hatte das Kino 1958 erworben und die schöne Altbaufassade durch schlichten Waschbeton ersetzt. Schon 1969 wurde das Theater jedoch geschlossen. Inzwischen sind ein Supermarkt und Arztpraxen eingezogen. (ch) Hamburger Wochenblatt 25.07.2012


  • Auf dem Eppendorferbaum haben die "Harvestehuder Lichtspiele" ihre Pforten geöffnet. Hamburg hat ein neues Kino - das neue Kino. Wenn man einen Gewohnheitsbesucher der gewiss nicht unebenen Lichtspieltheater, die im Innern der Stadt in schwer unübersehbarer Zahl erstanden sind, heute in den Prunkraum führen wollte, der noch vor wenig Wochen ein trübseliger Tanzsalon war, und ihm sagte, wie gefällt dir der neue Kientopp, der gute Mann würde antworten: "Kientopp? Nö, das ist doch wohl ein Irrtum, das ist ja ein Palast." ... Der ansehnliche Saal hat durch geschickte Gliederung an Grössen-Eindruck noch gewonnen, und gleichzeitig schafft die Ausstattung des Raumes doch eine behagliche, intime Stimmung. Wenn man aus dem lichtdurchfluteten Vestibülen und Garderoben in den Zuschauerraum tritt, umfängt einen Ruhe und gediegener Prunk. Der Fuss ruht auf weichen Teppichen, dem Auge, das ringsum gedämpfte und zugleich wechselreiche Farben schaut, tut ein mildes Licht wohl, geräumige Sitze laden zu angenehmem Verweilen. Zu beiden Seiten des Zuschauerraums, der trotz seinem behaglich-beschränkten Aussehens 900 Sitzplätze fasst, ziehen breite Wandelgänge, mit erleuchteten Tischchen und lauschigen Sesselecken. Die hohe Decke, deren Eindruck durch eine geschickte Gliederung der Wände gesteigert ist, trägt kostbare, schlichte Lichtquellen. Die Bühne hebt sich breit und wuchtig aus dem Parkett, das Orchester ist verdeckt. ... Hamburg ist gestern abend um ein prächtiges Theater, das Kino um ein echtes Kunstwerk reicher geworden. (Hamburger Fremden-Blatt, 21.09.1913, Hellermann, Fritz. Das ästhetisch-literarische Kino in Hamburg [1])
  • Nach vierwöchigem Umbau wurden am 1. Juli die UFA-Harvestehuder-Lichtspiele in Hamburg-Eppendorf wiedereröffnet. Nach den Plänen von UFA-Architekt Heinz Gisbier (örtliche Bauleitung: Architekt Georg Koyen) entstand ein moderner Zuschauerraum, der durch seine farblichen Nuancen, die indirekte Beleuchtung, die geschwungene Decke und seine architektonische Geschlossenheit auch den verwöhntesten Ansprüchen gerecht wird. Durch die Wegnahme der Seiten- und Mittelgänge konnte das Haus von 800 auf 922 Plätze (Stühle von Bähre, Springe) erweitert werden. Gleichzeitig wurde das Theater mit einer CinemaScope-Leinwand (12,30X4,80) ausgestattet und auch für Vierkanal-Magnetton eingerichtet. Eine vollautomatische, gasbeheizte Be- und Entlüftungsanlage stammt von der Firma Ruscheweyh, Düsseldorf. Der neue Film 56/1955

Kinodaten

  • 1918 Harvestehuder Lichtspiele, 20, Eppendorferbaum 35-37, 1000 Plätze, Inh: J. Henschel GmbH, Gegr. 1913
  • 1920 Harvestehuder Lichtspiele, 20, Eppendorf, Eppendorferbaum 35-37, F: Hamburg, Elbe, 4780-85, (Sp. täglich, Pr.: wöchentlich) 875 Plätze, Inh: J. Henschel GmbH (Ufa-Konzern)
  • 1921 Harvestehuder Lichtspiele, 350 Plätze, Inh: J. Henschel GmbH (Ufa-Konzern), Gänsemarkt 46.
  • 1925 Ufa-Theater Harvestehuder Lichtspiele, Eppendorfer Baum 35/37, Gr: 1918, täglich, 350 Plätze, Inh: J. Henschel GmbH (Ufa-Konz.), I: Hugo Streit und Eugen Schlesinger
  • 1927 Ufa-Lichtspiele "Harvestehuder Theater", Eppendorfer Baum 35-37, Inh: Ufa. Berlin, Dir: H. Streit, Sptg: Täglich, 822 Plätze
  • 1928 Ufa-Theater "Harvestehuder Lichtspiele", Eppendorfer Baum 35, F: Elbe 4783, täglich, 822 Plätze, Verwaltung: Theaterbetrieb Hamburg der „Ufa" (Ufa-Konzern)
  • 1929 Ufa-Theater "Harvestehuder Lichtspiele", Eppendorfer Baum 35, F: Elbe 4783, täglich, 822 Plätze, Verwaltung: Theaterbetrieb Hamburg der „Ufa" (Ufa-Konzern)
  • 1930 Ufa-Theater "Harvestehuder Lichtspiele", Eppendorfer Baum 35, F: Elbe 4783, täglich, 822 Plätze, Verwaltung: Theaterbetrieb Hamburg der „Ufa" (Ufa-Konzern)
  • 1931 Ufa-Theater "Harvestehuder Lichtspiele", Eppendorfer Baum 35, F: Dammtor 0270/71, täglich, T-F: Klangfilm, 822 Plätze, Verwaltung: Theaterbetrieb Hamburg der „Ufa" (Ufa-Konzern)
  • 1932 Ufa-Theater "Harvestehuder Lichtspiele", Eppendorfer Baum 35, F: 342654, täglich, T-F: Klangfilm, 822 Plätze, Verwaltung: Theaterbetrieb Hamburg der „Ufa"
  • 1933 Ufa-Theater "Harvestehuder Lichtspiele", Eppendorfer Baum 35, F: 342654, täglich, T-F: Klangfilm, 822 Plätze, Inh: Universum-Film Aktiengesellschaft (Ufa), Berlin
  • 1934 Ufa-Theater "Harvestehuder Lichtspiele", 20, Eppendorfer Baum 35, täglich, T-F: Klangfilm, 822 Plätze, Inh: Universum-Film Aktiengesellschaft (Ufa), Berlin
  • 1937 Ufa-Theater "Harvestehuder Lichtspiele", 20, Eppendorfer Baum 35, F: 531489. täglich, 822 Plätze, Inh: Universum-Film Aktiengesellschaft (Ufa), Berlin
  • 1938 Ufa-Theater "Harvestehuder Lichtspiele", 20, Eppendorfer Baum 35, F: 531483, täglich, 822 Plätze, Inh: Universum-Film Aktiengesellschaft (Ufa), Berlin
  • 1940 Ufa-Theater "Harvestehuder Lichtspiele", 20, Eppendorfer Baum 35, F: 531483, 822 Plätze, täglich, Inh: "Ufa" Theater-Betriebs-GmbH, Berlin
  • 1941 Ufa-Theater "Harvestehuder Lichtspiele", 20, Eppendorfer Baum 35, F: 531483, Gr: 1913, Bühne: 9,5x1,65 m, 817 Plätze, täglich, Inh: „Ufa" Theater-Betriebs-GmbH, Berlin
  • 1949 Harvestehuder Lichtspiele, Hbg. 20, Eppendorferbaumstr. 35/37, Tel. 531483, Theaterleiter: Ernst Picker, Mit Dia, 7 Tage, Pl. 900
  • 1950 Harvestehuder-Lichtspiele, 20, Eppendorferbaum 35/37, Tel. 531483, P: Ufa-Theaterbetriebsges. mbH, Gf: Ernst Picker, 804 Pl. 7 Tg., 4 V., Dia; App.: Ernemann VII B, Europa-Klangfilm, Bühne 9x3,5x9, Th. ja, O. ja
  • 1952 Harvestehuder Lichtspiele -20, Eppendorferbaum 35/37, Tel. 531483, Inh: Treuhandverwaltung der Ufa-Film GmbH, Gf: Karl Löwer, PI. 804, 7 Tg, 21-22 V, Dia., App. Ernemann VII B, Vst. Europa-Klangfilm, Bühne 9x3,5x9, Th. ja, O. ja.
  • 1953 Harvestehuder Lichtspiele -20, Eppendorfer Baum 35, Tel. 481453, Inh: Universum-Film AG, Gf: Karl Löwer, Pl: 824, 7 Tg., 21 V, tön. Dia, App. Ernemann VIIB, Vst. Europa-Klangfilm, Bühne 9x3,5x9, Th. ja, O. ja
  • 1955 Harvestehuder Lichtspiele -20, Eppendorfer Baum 35, Tel. 481453, Inh: Universum-Film AG, Gf: Karl Löwer, Pl. 824, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. Ernemann VIIB, Vst. Europa-Klangfilm, Bühne 9x3,5x9, Th., O.
  • 1956 Harvestehuder Lichtspiele -20, Eppendorfer Baum 35, Tel: 481483, Inh: Universum Film AG, Düsseldorf, Pl: 921, Best: Polsterklappsessel, 7 Tg, 21 V, 1 Matinee-Vorst, App: Ernemann VII B, Verst: Zeiss Ikon, Bild- u. Tonsyst: CinemaScope, Stereophonie, 4-Kanal, Gr.-Verh: 1:1,37, 1:1,85, 1:2,55, Bühne: 13,15x3,5, Th, O.
  • 1956N Harvestehuder Lichtspiele -20, Eppendorfer Baum 35 - Änd: Inh. UFA-Theater AG. Düsseldorf, Berliner Allee 59
  • 1957 Ufa-Harvestehude -13, Eppendorfer Baum 35, Tel: 481483, Inh: UFA-Theater AG, Düsseldorf, Gf: H. G. Will, Pl: 921, Best: Hochpolster, 7 Tg., 21 V., App: Ernemann VII B, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Ikovox, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL u. 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th., O.
  • 1958 Harvestehuder Lichtspiele -13, Eppendorfer Baum 35, Tel: 481483, Inh: UFA-Theater AG, Düsseldorf, Pl: 921, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Ikovox, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th, O.
  • 1959 Harvestehuder Lichtspiele -13, Eppendorfer Baum 35, Tel: 481483, Inh: UFA-Theater AG, Düsseldorf, PI: 922, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: Ernemann VII B, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Ikovox, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th, O.
  • 1960 Harvestehuder Lichtspiele -13, Eppendorfer Baum 35, Tel: 481483, Inh: UFA-Theater AG, Düsseldorf, PI: 922, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Ikovox WD, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55, Th, O.
  • 1961 Harvestehuder Lichtspiele -13, Eppendorfer Baum 35, Tel: 481483, Inh: UFA-Theater AG, Düsseldorf, PI: 921, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia-N, Br, App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Ikovox WD, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Th, O.
  • 1962 Harvestehuder Lichtspiele -20, Eppendorfer Baum 35, Tel: 481483, Inh: Dr. Bruno Maelger, PI: 921, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, tön. Dia-N, Br, App: Ernemann VII B, Lichtquelle: Xenon, Verst: Zeiss Ikon, Lautspr: Ikovox WD, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55, Th, O.

Weblinks