Hamburg Holsten-Theater Altona (Filmpalast)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bilder

Holsten-Theater (~1925)

Das Holsten-Theater in der Holstenstraße 137-139 in Altona wurde 1911 von den Architekten Reimers und Spilcker für Hugo Lerche errichtet. Eröffnet wurde das neue Filmtheater am 28. August 1912. Danach gab es häufige Besitzerwechsel. Mit der Übernahme durch Johannes Elvers und Inge Putzier im Jahr 1934 erfolgte eine grundlegende Renovierung und die Umbenennung in Film-Palast. Im Juli 1943 wurde das Kino durch Bomben zerstört. Als Ausweich wurde ab 1943-1945 die Aula einer Schule in Hamburg-Hamm als Filmpalast bespielt. Ein 1948 gestellter Antrag für den Wiederaufbau des Kino wurde abgelehnt, da das Grundstück für den Ausbau der Holstenstraße genutzt werden sollte.

Kinodaten

  • 1917 Holsten-Theater, Holstenstr. 137/39
  • 1920 Holsten-Theater, Holstenstr. 139, täglich, 470 Plätze, Inh: F. R. Wittenberg, Hamburg, Richterstr. 17
  • 1921 Holsten-Theater, Holstenstraße 137/39, F: Nordsee 3557, Gr: 1913, täglich, 402 Plätze, Inh: F. R. Wittenberg
  • 1925 Holsten-Theater, Holstenstr. 139, F: Nordsee 3557, Gr: 1911, täglich, 400 Plätze, Inh: F. R. Wittenberg
  • 1927 Holsten-Theater, Holsten 137-39, FA: D. 2 4167, Inh: F. K. Wittenberg, Sptg: Täglich, Pr: Zweimal wöchentlich, 402 Plätze
  • 1928 Holsten-Theater, Holstenstr. 139, F: Altona 4167, Gr: 1911, täglich, 402 Plätze, Inh: F. R. Wittenberg
  • 1929 Holsten-Theater, Holstenstr. 139, F: D 2, 4167, Gr: 1911, täglich, 465 Plätze, Imj: P. A. H. Meyen, Gf: Arthur Meyen
  • 1930 Holsten-Theater, Holstenstraße 139, F: D2 4167, Gr: 1911, täglich, 450 Plätze, Inh: W. u. J. Pemöller
  • 1931 Holsten-Theater, Holstenstraße 139, F: D 3 3867, Gr: 1911, täglich, 450 Plätze, Inh: W. u. J. Pemöller, Hamburg
  • 1932 Holsten-Theater, Holstenstraße 139, F: D 3 3867, Gr: 1911, täglich, T-F: Tobis, 450 Plätze, Inh: W. u. J. Pemöller, Hamburg
  • 1933 Holsten-Theater, Holstenstraße 139, F: 433867, Gr: 1911, täglich, T-F: Tobis, 450 Plätze, Inh: W. u. J. Pemöller, Hamburg
  • 1934 Holsten-Theater, Holstenstraße 139, F: 433867, Gr: 1911, täglich, T-F: Tobis, 450 Plätze, Inh: August Marten
  • 1937 Film-Theater, Holstenstr. 137/139, F: 436487, Gr: 1911, täglich, 488 Plätze, Inh: Frl. Inge Putzier
  • 1938 Film-Palast, Holstenstr. 137/139, F: 436487, Gr: 1911, täglich, 488 Plätze, Inh: Frl. Inge Putzier und Johannes Elvers
  • 1940 Film-Palast, Hamburg-Altona, Holstenstraße 137/139, F: 436487, Gr: 1911, 488 Plätze, täglich, Inh: Frl. Inge Putzier und Johannes Elvers
  • 1941 Film-Palast, Hamburg-Altona, Holstenstraße 137/139, F: 436487, Gr: 1911, 486 Plätze, täglich, Inh: Frl. Inge Putzier und Johannes Elvers

Weblinks