Hamburg Magazin-Filmkunsttheater (Winterhuder Lichtspiele)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Magazin (2014)

1929-1931 wurde der Wohnkomplex Rentnerheim der Kleinrentner-Speisung e.V mit Gemeinschaftshaus nach Plänen der Architekten Klophaus/Schoch/zu Putlitz erbaut, er steht heute unter Denkmalschutz. Das Gemeinschaftshaus verfügt über einen Saal, der als Speisesaal und für Veranstaltungen genutzt wurde. Ab 1937/1938 sollen hier schon Filme gezeigt worden sein, gibt das Magazin in seiner Historie an. Ende des Zweiten Weltkrieges wurde der Vorführbetrieb zunächst eingestellt. Nach dem Krieg wurden dann die Winterhuder Lichtspiele als ständiges Kino im Saal eingerichtet und durch die Herren Stauffenberg und Pfäffle betrieben. Nachgewiesen in den Kinoadressbüchern ist das Kino ab 1949, Filmprogramme in der Presse führen es ab mindestens 1946.

Stauffenberg und Pfäffle betrieben das Kino bis in die frühen 60er Jahre und übergaben es dann an Horst Kretzer. Im Dezember 1973 endete der Kinobetrieb und das Kino schloss. Am 29.01.1974 eröffnete Gerd Fölster das Kino neu und nannte es Magazin, ab 1975 führte er es zusammen mit Arndt Eggers als Programmkino. 1997 stand das Magazin vor dem Aus, die Betreibergesellschaft Fölster & Eggers wurde aufgelöst, und Arndt Eggers betreibt seitdem das MAGAZIN allein weiter. Im Jahr 2013 wurde digitalisiert und auf 3D-Projektion bewusst verzichtet.

Adresse

Magazin-Filmkunsttheater
Fiefstücken 8a
22299 Hamburg
Tel: 040-5113920

Ausstattung

Kino Sitze Projektion Leinwand Ton
1 370 Digital 4,90 m x 10,50 m Dolby Digital 7.1

Kinodaten

  • 1949 Winterhuder Lichtspiele, Hbg. 39, Fiefstücken 8-10, Tel. 530272, Inh: Rob. Stauffenberg, Gf: W. Pfäffle, Mit Dia, 7 Tage, Pl. 505
  • 1950 Winterhuder Lichtspiele, 39, Fiefstücken 8-10, Tel. 530272, Inh. u. Gf: R. Stauffenberg u. W. Pfäffle, 523 Pl. 7 Tg. 3 V., Dia; App.: Bauer B 8, Vst: Elac 50 Watt; Bühne 12x6x10, 0. ja
  • 1952 Winterhuder-Lichtspiele -39, Fiefstücken 8-10, Tel. 530272, Inh. u. Gf: R. Stauffenberg u. W. Pfäffle, PI. 554, 7 Tg, 21 V, tön. Dia, App. Bauer B 8, Vst. Elac 50 Watt, Bühne 12x6x10, Th. ja, O. ja.
  • 1953 Winterhuder Lichtspiele -39, Fiefstücken 8-10, Tel. 516272, Inh. u. Gf: R. Stauffenberg u. W. Pfäffle, PL 540, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. Bauer B8, Vst. Elac 50 Watt, Bühne 12x6x10, Th. ja
  • 1955 Winterhuder Lichtspiele -39, Fiefstücken 8-10, Tel. 516272, Inh. u. Gf: R. Stauffenberg u. W. Pfäffle, PI. 540, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. Bauer B 8, Vst. Elac 50 Watt, Bühne 12x6x10, Th.
  • 1956 Winterhuder Lichtspiele -39, Fiefstücken 8-10, Tel: 516272, Inh: Pfäffle & Stauffenberg, Pl: 540, Best: Löffler, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 2-3 Matinee-Vorst, fön. Dia, App: Bauer B 8, Bild- u. Tonsyst: CinemaScope, 1-Kanal-Lichtton, Gr.-Verh: 1:1,85
  • 1957 Winterhuder Lichtspiele -39, Fiefstücken 8-10, Tel: 516272, Inh: Pfäffle & Stauffenberg, Pl: 540, Best: Löffler, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 2-3 Mat.-/Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Elac, Lautspr: Elac, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th., O.
  • 1958 Winterhuder Lichtspiele -39, Fiefstücken 8-10, Tel: 516272, Inh: Willy Pfäffle & Robert Stauffenberg, Pl: 540, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-/Spätvorst, 1 Jgd.-Vorst, tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Elac, Lautspr: Elac, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1959 Winterhuder Lichtspiele -39, Fiefstücken 8-10, Tel: 516272, Inh: Willy Pfäffle & Robert Stauffenberg, PI: 540, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-/Spätvorst, 1 Jgd.-Vorst, tön. Dia, App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Lautspr: Elac, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1960 Winterhuder Lichtspiele -39, Fiefstücken 8-10, Tel: 516272, Inh: Willy Pfäffle & Robert Stauffenberg, PI: 540, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Mat.-/Spätvorst, 1 Jgd.-Vorst, tön. Dia, App: Bauer B 8, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, Lautspr: Elac, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35, Th, O.
  • 1961 Winterhuder Lichtspiele -39, Fiefstücken 8-10, Tel: 516272, Inh: Willy Pfäffle & Robert Stauffenberg, PI: 540, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 15-20 V, 1 Mat.-/Spätvorst, 1 Jgd.- Vorst, tön. Dia-N, Br, App: Bauer B 8, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, Lautspr: Elac, Bild-u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th, O.
  • 1962 Winterhuder Lichtspiele -39, Fiefstücken 8-10, Tel: 516272, Inh: Willy Pfäffle, PI: 490, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 15-20 V, 1 Mat.-/Spätvorst„ 1 Jgd.-Vorst, FKTg: vierzehntägl. dienstags, tön. Dia-N, App: Bauer B 8, Lichtquelle: Xenon, Verst: Klangfilm, Lautspr: Elac, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, Th, O.
  • 1971 Winterhuder Lichtspiele -55, Fiefstücken 8-10, T: 512231, Inh: Horst Kretzer, 282 Plätze
  • 1991 Magazin, DO, 450 Plätze, Hamburg 60, Fiefstücken 8 a, Tel. 040/512234, Inh. Fölster Gerd, Fiefstücken 8 a, 2000 Hamburg 60
  • 1992 Magazin, DO, 450 Plätze, Hamburg 60, Fiefstücken 8 a, Tel. 040/512234, Inh. Fölster Gerd, Fiefstücken 8 a, 2000 Hamburg 60
  • 1993 Magazin, DO, 450 Plätze, 22299 Hamburg, Fiefstücken 8a, Tel. 040/512234, Inh: Fölster, Gerd, 22299 Hamburg, Fiefstücken 8a
  • 1995 Magazin, DO, 450 Plätze, 22299 Hamburg, Fiefstücken 8a, Tel: 040/512234, Inh: Gerd Fölster, 22299 Hamburg, Fiefstücken 8a, A.n.b.
  • 1997 Magazin (PRK) DO 40 m²/399 Plätze, 22299 Hamburg, Fiefstücken 8a, Tel: 040/5113920, Inh: Gerd Fölster, 22299 Hamburg, Fiefstücken 8a

Weblinks