Hamburg Roxy Barmbek

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Roxy in Barmbek bestand vom 7. Mai 1954 bis 1973. Seit der Schließung dient der Kinobau einem Supermarkt. Streetview 2008

Am 03. März 1951 eröffnete Jeltheda Iderhoff das erste Roxy-Kino an der Eppendorfer Landstraße. Als Eröffnungsfilm lief "Pikanterie". Am 7. Mai 1954 eröffnete sie ihr zweites Roxy mit 743 Plätzen in Barmbek an der Fuhlsbüttler Straße (Kinozweckbau, Architekt Meldner & Idler). Im gleichen Jahr eröffnete sie auch das Roxy mit 715 Plätzen in der Osterstraße im Eimsbüttel (Architekt Meldner & Idler). Am 5. August 1957 folgte das vierte Roxy mit 735 Plätzen in der Carl-Petersen-Str. 53 in Hamm (Kinozweckbau, Architekt Franz Josef Wegner). Das Roxy Hamm schloss im März 1964 und wurde dann als Ärztezentrum genutzt. Im Mai 1967 schloss das Roxy in Eppendorf, im November 1967 das Roxy in in der Osterstraße. Als letztes Roxy verblieb das in Barmbek, welches im März 1973 den letzten Film zeigte. Danach zog ein Aldi ein. Flimmern 15


Die Roxy-Theaterbetriebe, Hamburg, hatten zu einer Besichtigungsfahrt ihrer beiden neuen Häuser (Roxy-Osterstraße mit 717 Plätzen und Roxy-Fuhlsbüttelerstraße mit 743 Plätzen) eingeladen. Filialleiter, Vertreter, Disponentinnen, Tages- und Fachpresse waren erschienen, um der tatkräftigen Inhaberin, Frau Jeltheda Iderhoff, zu gratulieren und „Gut Ton und gut Licht" zu wünschen. Die von den Architekten Dipl.-Ing. Meldner, Kaiserslautern, und Dr. Walter Idler, Hamburg, gebauten Theater sind — einschließlich Hammond-Orgel — mit allen Errungenschaften modernster Kinotechnik ausgestattet. Der Bequemlichkeit des Publikums dient das pro Sitz um 3 cm verbreiterte Gestühl von Kamphöner. Gern verzichtete man auf einige Stuhlreihen, um den Durchgang so breit zu halten, daß ein bequemes Passieren möglich ist. Die Theater werden durch eine vollautomatische Ölheizung erwärmt. Eine Klimaanlage ist ebenfalls eingebaut. Alle elektrischen Einrichtungen besorgte die Firma Hübner & Lorenzen, Hamburg. Die technischen Installierungen führte Klangfilm aus. In den Vorführräumen stehen Bauer B 8-Maschinen. Für den Ton sorgen zwei Biodin-Lautsprecher-Gruppen und zwei Eurodyn-Verstärker. Der neue Film 58/1954

Kinodaten

  • 1955 Roxy Filmtheater -33, Fuhlsbütteler/Ecke Hufnerstr., Tel. 616662, Inh: Jeltheda Iderhoff, Gf: O. v. Maltitz, Ltg. Gert Bücher, Pl. 743, 7 Tg., 21 V., tön. Dia, App. Bauer B 8 A, Vst. Klangfilm, für Breitwand vorgesehen
  • 1956 Roxy-Filmtheater -Barmbek, Fuhlsbütteler/Ecke Hufnerstraße, Tel: 616662, Roxy-Filmtheaterbetriebe Jeltheda Iderhoff, Inh: Frau Jeltheda Iderhoff, Gf: Jeltheda IderhofF, Th.-Ltr: Gert Bucher, Pl: 743, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 22 V, 2 Matinee-Vorst, App: Bauer B 8, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CinemaScope, 1-Kanal-Lichtton, Breitwandart: Ideal II, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1957 Roxy-Filmtheater -33, Fuhlsbütteler/Ecke Hellbrookstr., Tel: 616662, Inh: Frau Jeltheda Iderhoff, Gf: v. Maltitz, Th.-Letr: Gert Bucher, Pl: 743, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 21 V., 1 Spätvorsf, 2 Jugendvorst., tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1958 Roxy-Filmtheater -33, Fuhlsbütteler/Ecke Hellbrookstr, Tel: 616662, Inh: Roxy-Filmtheaterbetriebe Frau Jeltheda Iderhoff, Gf: Otto v. Maltitz, Th.-Ltr: Gert Bucher, Pl: 743, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Spätvorst, 2 Jgd.-Vorst, tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Lautspr: Bionor, Bild- u. Tonsyst: CS1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1959 Roxy-Filmtheater -33, Fuhlsbütteler/Ecke Hellbrookstr, Tel: 616662, Inh: Roxy-Filmtheaterbetriebe Frau Jeltheda Iderhoff, Gf: Otto v. Maltitz, Th.-Ltr: Gert Bucher, PI: 743, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Spätvorst, 2 Jgd.-Vorst, tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Lautspr: Bionor, Bild- u. Tonsyst: CS1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1960 Roxy-Filmtheater -33, Fuhlsbütteler / Ecke Hellbrookstr, Tel: 616662, Inh: Roxy-Filmtheaterbetriebe Frau Jeltheda Iderhoff, Gf: Otto v. Maititz, Th.-Ltr: Gert Bucher, PI: 743, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Spätvorst, 2 Jgd.-Vorst, tön. Dia, App: Bauer, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Bionor, Bild- u. Tonsyst: CS T KL, Gr.-Verh: 1:2,35
  • 1961 Roxy-Filmtheater -33, Fuhlsbütteler/Ecke Hellbrookstr. Tel: 616662, Inh: Roxy-Filmtheaterbetriebe Frau Jeltheda Iderhoff, Gf: Otto v. Maltitz, Th.-Ltr: Gert Bucher, PI: 743, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Spätvorst, 2 Jgd.-Vorst, tön. Dia-N, Sc, App: Bauer, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Bionor, Bild-u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1962 Roxy-Filmtheater -33, Fuhlsbütteler/Ecke Hellbrookstr, Tel: 616662, Inh: Roxy-Filmtheaterbetriebe Jeltheda Iderhoff, Th.-Ltr: Gert Bucher, PI: 743, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 21 V, 1 Spätvorst, 2 Jgd.-Vorst, fön. Dia-N, Sc, App: Bauer, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Bionor, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL
  • 1971 Roxy-Filmtheater -33, Hufnerstr. 129, T: 616662, Inh: Schauburg-Lichtspielth. Ges. Romahn & Schümann, 600 Plätze

Weblinks