Hamburg Schauburg am Millerntor

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Schauburg am Millerntor und Trichter (1940)

Am 24. Februar 1927 eröffnete die Schauburg am Millerntor direkt deben dem Tanzlokal Trichter auf dem Eckgrundstück Reeperbahn/Circusweg. Zuvor hatte direkt im Trichter ab 1924 schon ein Kino bestanden. Die Schauburg war durch den Architekten Carl Wienand im Stil der neuen Sachlichkeit gehalten und verfügte über 1800 Sitzplätze. Zudem verfügte sie über eine Oskalyd-Kinoorgel. Am 23. Januar 1929 lief hier in Hamburg der erste Tonfilm. Bei einem Luftangriff am 4. Mai 1942 wurde die Schauburg zerstört. 1964 errichtete man dort das Astra Bowling-Center, welches seit 1991 leer stand. Das Grundstück war schon für den Bau eines Multiplexes in der Planung, welche jedoch nie ausgeführt wurde. 2009-2012 wurden dort die "tanzenden Türme" errichtet. [1]

Kinodaten

  • 1925 Trichter-Kino Nachtrag: (neu), Hamburg 4. Reeperbahn 1, F: Alster 4343, 4347, Gr: 1924, täglich, 400 Plätze, Inh: Otto Seefeld
  • 1927 Schauburg am Millerntor, Hamburg 4, Spielbudenplatz Ecke Cirkusweg, Inh: Hermann Urich-Sass, Dir: Hugo Streit, Etwa 1800 Plätze
  • 1928 Schauburg am Millerntor, Reeperbahn 1, F: D 2 Altona 4712, Gr: 1927, täglich, 1800 Plätze, Inh: Henschel Film u. Theater Konzern
  • 1929 Schauburg am Millerntor, Reeperbahn 1, F: D 2 Altona 4712, Gr: 1927, täglich, 1800 Plätze, Inh: Henschel Film u. Theater-Konzern
  • 1930 Schauburg am Millerntor, Reeperbahn 1, F: D 2 Altona 4712, Gr: 1927, täglich, Kap: 20 M, 1556 Plätze, Inh: Henschel Film- u. Theater-Konzern, Gf: John Streit
  • 1931 Schauburg am Millerntor, Reeperbahn 1, F: D 2 Altona 4712, Gr: 1927, täglich, T-F: Tobis, 1600 Plätze, Inh: Henschel Film- und Theater-Konzern
  • 1932 Schauburg am Millerntor, 4, Reeperbahn 1, F: 424712, Gr: 1927, täglich, T-F: Tobis, 1600 Plätze, Inh: Henschel Film- und Theater-Konzern
  • 1933 Schauburg St. Pauli, 4, Reeperbahn 1 Ecke Circusweg, F: 424712, Gr: 1927, täglich, T-F: Tobis, 1558 Plätze, Inh: Henschel Film- und Theater-Konzern
  • 1934 Schauburg St. Pauli, 4, Reeperbahn 1 Ecke Circusweg, F: 424712, Gr: 1927, täglich, T-F: Tobis, 1565 Plätze, P: Schauburg-Lichtspieltheater Betriebs-Ges. mbH
  • 1937 Schauburg-Millerntor, 4, Reeperbahn 1, Ecke Circusweg, F: 424712, Gr: 1927, täglich, 1565 Plätze, Inh: Schauburg-Lichtspieltheater Ges. Romahn & Schümann
  • 1938 Schauburg-St. Pauli, 4, Reeperbahn 1, Ecke Circusweg, F: 424712, Gr: 1927, täglich, 1565 Plätze, Inh: Schauburg-Lichtspieltheater Ges. Romahn & Schümann
  • 1940 Schauburg-Millerntor, 4, Reeperbahn 1, Ecke Circusweg, F: 424712, Gr: 1927, 1595 Plätze, täglich, Inh: Schauburg-Lichtspieltheater-Ges. Romahn & Schümann
  • 1941 Schauburg-St. Pauli, 4, Reeperbahn 1, Ecke Circusweg, F: 424712, Gr: 1927, 1565 Plätze, täglich, Inh: Schauburg-Lichtspieltheater-Ges. Romahn & Schümann

Weblinks