Hamm Central-Theater

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Das Central-Theater wurde 1913 gegründet und befand sich im Hotel Viktoria an der Bahnhofstraße 51-53. Im Jahr 1920 hatte es eine Kapazität von 435 Plätzen und wurde von Emil Goppel betrieben. 1932 wird Fritz Borgsmüller & Co. als Inhabergesellschaft genannt, für die der ehemalige Inhaber Emil Coppel nunmehr als Geschäftsführer fungiert.

Das Kino ist bis in die Kriegszeit 1941 geöffnet und wird nach dem Krieg von 1949 bis 1962 weitergeführt. [1]

Das Hotel wurde im Krieg vollständig zerstört.

Kinodaten

  • 1918 Central-Theater, Bahnhofstr. 51 — Fernspr.: 996 365 Plätze Friedr. Borgsmüller, Bahnhofstr. 51
  • 1920 Central-Theater, Bahnhofstr. 51 — Fernspr. 996 Gegr. 1913 (Sp. tägl.) 435 Plätze Emil Goppel, Markt 9 — Fernspr. 1099
  • 1921 Central-Theater, Bahnhofstr. 51, F: 996 (tägl.) 435 I: Emil Coppel, Hamm, Markt 9, F: 1099.
  • 1929 Central-Theater, Bahnhofstraße 51, F: 1099, Gr: 1928, täglich H, R, V,. 400 I: Emil Coppel, Brückenstraße 19, F: 1099
  • 1930 Central-Theater, Bahnhofstraße 51, F: 1099, Gr: 1928, täglich, H, R, V, S 400 I: Emil Coppel, Brückenstraße 19, F: 1099
  • 1931 Central-Theater. Bahnhofstraße St F: 1099, Gr: 1928. tätlich, H. R V, s 400 I: Fritz Borgsrnüllcr & Co. Gl: Emil Coppel, Brikkenstr. 11 F: 1099
  • 1932 Central-Theater, Bahnhofstraße 51, F: 1099, Gr: 1928, täglich, H, R, v, s .3 400 I: Fritz Borgsmüller & Co. Gf: Emil Coppel, Brückenstr. 11, F: 1099
  • 1937 Gloria-Theater, Bahnhofstraße 51, Gr: 1912, täglich 368 T: John Walter. Düsseldorf-Kaiserswerth, Kittelbachstr. 15, F: 391361
  • 1938 Gloria-Theater, Bahnhofstraße 51. F: 2357, Gr: 1912, täglich 358 I: B. Schulte-Kemna, Essen, Moltkestraße 55, F: 26761
  • 1940 Gloria-Theater, Bahnhofstraße 51, F: 2357, Gr: 1912, B: 9X5 m, H 450/tgl. I: B. Schulte-Kemna, Essen, Moltkestraße 55, F: 2357, Gf: Karl May
  • 1941 Gloria-Theater, Bahnhofstraße 51, Gr: 1912, B: 9X5 m, H 358/tgl. I: B. Schutte-Kemna, Essen, Moltkestraße 55, F: 26 761, Gf: Antonie Odendahl