Hannover

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Schon vor dem Zweiten Weltkrieg besaß Hannover mit 32 Kinos die größte Kinodichte Deutschlands, nur 9 davon überstanden den Krieg unbeschädigt. Im Oktober 1945 eröffnete Robert Billerbeck mit dem Gloria-Palast und dem Film "Große Freiheit Nr. 7" das erste Nachkriegskino. Im August 1946 erfolgte dort auch die erste deutsche Uraufführung des englischen Filmes "Brief Encounter". Billerbeck gehörten zeitweise bis zu 17 Kinos in Hannover, darunter die im März 1949 wieder eröffneten Weltspiele und die Hochhaus-Lichtspiele im ehemaligen Planetarium des Anzeiger-Hochhauses. Hannover wurde zum Ort für Erstaufführungen, allein 18 davon gab es im Theater am Aegi. Von 1950-1957 wurden in Hannover über 100 Filme uraufgeführt. 1950 verfügte Hannover wieder über 31 Lichtspieltheater, dessen Zahl bis 1958 mit 52 Kinos ihren Höhepunkt erreichte. 10 Jahre später waren es nicht mal mehr die Hälfte. (Hannover in 3 Tagen: Ein kurzweiliger Kulturführer. Peter Struck, 2010. ISBN 3842682042)

Weblinks

Kinos

Adler-Lichtspiele Podbielskistr. 208 1923-1967
Aki Aktualitätenkino Ernst-August-Platz 1 1951-1989
Aladin, Stern Misburg Am Seelberg 45 1951-1967
Alhambra-Theater (Eden-Theater) Bahnhofstr. 9 1907-1940
Apollo Linden Limmerstr. 50 seit 1908
Astor Grand Cinema (Cinemaxx) Nikolaistr. 8 seit 1991
Astoria-Lichtspiele Ricklingen Konrad-Hänisch-Str. 3b, 5 1945-1960
Astoria-Lichtspiele Nordmannstr. 2 1912-1941
Atrium-Theater (Kammer-Lichtspiele) Goethestr. 41 1912-1943
Autokino Kirchhorst (Isernhagen) Birkenweg 9 1969-1992
Autokino Messe (Drive-In) Laatzener Str. 10 1969-1995
Bali-Badensteder Lichtspiele (Roxy-Lichtspiele) Lenther Str. 18/20 1953-1960er
Bambi-Lichtspiele Badenstedt Badenstedter Str. 216 1961-1962
Biotophon Goethestr. 48 1921-1940er
Bothfelder Lichtspiele Sutelstr. 31 1951-1962
Camera Lichtspiele Vahrenwalder Str. 59 1955-1968
Capitol Schwarzer Bär 2 1930-1986
Central am Steintor Scholvinstr. 5 1956-1970er
Central-Theater Ernst-August-Platz 5 1910-1945
Cinemaxx Raschplatz Raschplatz 6 seit 2000
City-Theater (Lux, City, Luxor) Bahnhofstr. 8 (Passage) 1955-1990er
Colosseum Münzstr. 2 1907-
Corso-Lichtspiele Silberstr. 4a 1949-1962
Dea-Lichtspiele Bahnhofstr. 5 1922-2003
Decla-Lichtspiele Aegidienplatz 2 1920-1964
Eden Bahnhofstraße 9 1907-1941
Esplanade-Theater Geibelstr. 49-41 1953-1972
Europa-Palast Misburg Borgentrickstr. 3 1928-1960er
Filmpalast Schwarzer Bär (Viktoria-Lichtspiele) Schwarzer Bär 8 1912-1962
Filmschau Volksheim Goseriede 10 1928-1934
Filmstudio am Thielenplatz Thielenplatz 2 1953-2001
Gasthof "Weißer Schwan" Kleefeld Scheidestraße 21 1945
Germania-Lichtspiele Herrenhausen Alte Herrenhäuser Str. 42 1926-1928
Germania-Lichtspiele Kirchrode Tiergartenstr. 128 1949-1962
Globe Willestr./Ecke Freundallee
Gloria-Center Georgstr. 52 1974-1993
Gloria-Palast (Imperator-Lichtspiele) Hildesheimer Str. 36-38 1928-1980
Goethehaus-Lichtspiele Goethestr. 7 1910-
Grenzburg-Filmtheater Podbielskistr. 89 1950-1972
Hansa-Theater Goethestr. 47 1908-1920er
Herrenhäuser-Lichtspiele Stöckener Straße 60a 1927-1970
Hochhaus-Lichtspiele (Planetarium-Lichtspiele) Goseriede 9 seit 1928
Imperator-Lichtspiele Hildesheimer Straße 24 1928-1936
Kammerlichtspiele Goethestr. 41 1912-1943
Kammerlichtspiele Misburg Anderter Straße 1921-1934
Kinos am Raschplatz Raschplatz 7 seit 1977
Kino im Sprengel Klaus-Müller-Kilian-Weg 2 seit 1988
Kino im Künstlerhaus Sophienstr. 2 seit 1983
Kino-Palast Linden Limmerstr. 31 1916-1967
Kino-Salon Goethestr. 2 1908
Kinotheater Alleeweg 15 vor 1917
Kinotheater „König v. Hannover" vor 1917
Kleefelder Lichtspiele Berckhusenstr. 8 1951-1966
Kronprinzen-Lichtspiele Wunstorfer Straße 86 1920-1962
Die Kurbel Dieterichs Str. 11 1951-1962
Lessing-Lichtspiele Döhren Borgentrickstr. 2 1909-1929
Lindener Lichtspiele
Lichtspiele Stöcken Stöckener Straße 198 1928-1934
Lichtspieltheater Deutsches Haus Anderten Luhnenstraße 18 1949-1962
Lister-Lichtspieltheater Podbielskistr. 136 1949-1962
Luna-Lichtspiele Bürgerstr. 3 1920-1971
Luna-Lichtspiele Linden Nieschlagstr. 16/17 1914-1943
Mellini-Theater Kurt-Schumacher-Str. 25 1897-1917
Metropol-Theater Engelbosteler Damm 5 1907-1961
Modernes Theater Linden (Luna-Lichtspiele, Nieschlag-Lichtspiele) Nieschlagstr. 17 1914-1943
Odeum-Lichtspiele (Odeon-Lichtspiele) Badenstedt Badenstedter Str. 220 1945-1965
Olympia-Lichtspiele Calenbergerstr. 31 1918-1920er
Olympia-Theater Nordmannstr. 15 A 1908-
Palast-Theater (Princess) Bahnhofstr. 5 1922-2003
Panoptikum Bahnhofstr. 4 1907
Park-Lichtspiele (Trianon-Lichtspiele) Vahrenwalder Str. 124 1920-1962
Posthorn-Lichtspiele Deisterstr. 66 1920-1970
Planetarium-Lichtspiele Goseriede 5/6 seit 1928
Puki Puschenkino Wolfstr. 36 seit 1991
Regina-Lichtspiele (Central-Theater) Ernst-August-Platz 2/5 1906-1975
Residenz-Lichtspiele Am Mittelfeld 117 1955-1969
Rex am Steintor (Lupe 1, Neue Filmkunst) Goethestr. 2/3 1954-
Riki-Filmtheater Ricklingen (Ring-Theater) Wallensteinstr. 8 1955-
Rivoli-Lichtspiele Münzstr. 4 1958-1982
Rodewalder-Lichtspiele -Ricklingen Friedrich-Ebert-Str. 39 1956-1959
Roxy-Lichtspiele Münzstr. 4 1958-1982
Roxy Badenstedt Lentherstr. 18 1953-1960er
Savoy-Filmtheater Am Marstall 10 1958-1962
Scala Kleefeld Kleestraße 1A 1929-1948
Scala-Filmbühne Misburg Anderter Str. 1-3 1926-1960er
Scala-Lichtspiele Ricklingen Göttinger Chaussee 277 1946-1960
Schauburg Döhren Landwehrstr. 39 1929-1963
Schauburg Linden (Kino-Palast) Limmerstr. 31 1916-1967
Schauburg Ricklingen Beekestr. 39 1933-1963
Schillertheater Schillerstr. 24 1910-1943
Schloss-Lichtspiele Alte Herrenhäuser Str. 24 1949-1960er
Schloss-Theater Babenbergstr. 32 vor 1917
Schwanenburg-Lichtspiele Wunstorfer Str. 16 1946-1959
Stöckener-Lichtspiele Obertrautstr. 69 1945-1967
Theater am Aegi (Ufa-Palast, Decla-Lichtspiele) Aegidientorplatz 2 1953-1964
Theater am Damm Engelbosteler Damm 87 1956-1967
Theater am Kröpcke Rathenauplatz 13-14 1953-1993
Theater am Thielenplatz (Filmstudio am Thielenplatz) Thielenplatz 2 1953-2001
Ton-Schmalfilm-Theater Am Welfenplatz 1954-1955
Trianon Vahrenwalder Str. 124 1921-1962
Ufa Hildesheimer Str. Hildesheimer Str. 11 1911-1943
Ufa-Palast Aegidientorplatz 2 1920-1943
Ufa-Theater (Vereinigte Theater) Vahrenwalderstr. 86 1912-1945
Uhlenhorst Prinzenstr. 13 1954-1964
Union-Theater Engelbosteler Damm 59 1920-1943
Universum Lister Meile 35a 1919-1969
Vaterland-Lichtspiele Bürgerstr. 2-3 1920-1921
Vereinigte Lichtspiele Nordstadt Engelbosteler Damm 5 1907-1961
Victoria-Lichtspiele Schwarzer Bär 4 1908-1943
Viktoria-Theater Lister Meile 4 1912-1963
Walhalla Goethestr. 46 1910-1912
Walhalla Vinnhorst Alt-Vinnhorst 117 1945-1961
Weltspiele Georgstr. 12/14 1924-1992
Zum Schwarzen Walfisch Döhren Am Lindenhofe 22 1906
Niedersachsen-Lichtspiele Ricklingen