Hannover City-Theater (Lux, City, Luxor)

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Der Saal bei der Eröffnung (1955)
Blick in die Bahnhofstraße, links die City-Passage (1961)
  • City-Theater, Bahnhofstraße 8, 30159 Hannover
  • 1955 - unbekannt (Heute: Bekleidungsgeschäft)
  • Sitzplätze: 604, Eröffnung am 10.12.1955
  • Zunächst zwei Kinos (Lux, City Kinobar), dann vier Säle (Lux, Luxor, City Club, City Bar). Seit 16.3.1989 Filmfestspielhaus (3 Säle: Berlin, Cannes, Venedig); Schließung in den 90er Jahren. aus: Lernwerkstatt Geschichte. Uni-Hannover

1955/1956 entstand die City-Passage an der Bahnhofstraße 8 Ecke Ernst-August-Platz auf dem Grundstück des früheren Hotels "Ernst August" (Bristol). 1997 wurde die City-Passage zur "Ernst-August-Markthalle" umgebaut, 2011 erfolgte ein erneuter Umbau zum Shoppingcenter.


  • Auf dem Dachstuhl des Nolte-Hauses gegenüber dem Hauptbahnhof von Hannover weiht die Richtkrone, und bereits in den ersten Dezember tagen wird Direktor Heinrich Seinke hier dm Kellergeschoß das City-Theater eröffnen. Das neue, modern eingerichtete Lichtspielhaus wird 600 Besuchern Platz bieten. Der neue Film 93/1955
  • Im Neubau des Hauses Nolle gegenüber dem Hauptbahnhof in Hannover entstand das 600 Besucher fassende City-Theater. Bauherr ist die City-Theater GmbH, die Geschäftsführung hat Heinz Seinke, Braunschweig. Das unter dem Straßenniveau liegende Theater ist durch eine Passage zu erreichen. Bizarr geformte Leuchten erhellen das geschwungene Treppenhaus. Auch den oval angelegten Zuschauerraum gestaltete der Architekt, Dipl.-Ing. Ernst Brockmann, Hannover, sehr eigenwillig und nutzte dabei die Baukonstruktion geschickt aus. Die Wände erhielten ein expressionistisch anmutendes Farbmosaik, die Decke ist in quergelagerte Lichtvouten aufgeteilt. Schwarze Stützen, gelbe Polstersessel (Kamphöner, Bielefeld) und ein gleichfarbener Velourvorhang fügen sich harmonisch in dieses Bild ein. Die technische Anlage (Siemens-Klangfilm, Hannover) eignet sich für alle Breitwandverfahren und besteht aus Bauer B 8-B-Maschinen, Klangfilm-Gestellversfärker E, 2 Klangfilm-gleichrichtern á 75 Amp. und 4-Kanal-Magnettongeräten. Film-Echo 3/1956

Kinodaten

  • 1956N City-Theater, Bahnhofstr. 8, Tel: 21500, Inh: City-Theater GmbH, Gf: Heinr. Seinke, Braunschweig, Gf: Wilh. Würthele, Pl: 600, Best: Kamphöner, Polsterstühle, 7 Tg., 36 V., tön. Dia, App: Bauer B 8 B, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Breitwand, CinemaScope, Stereophonie-4-Kanal, Bildwand-Abm: 8,3x3,4
  • 1957 City-Theater, Bahnhofstr. 8, Tel: 21500, Inh: City-Theater GmbH, Gf: Heinrich Seinke, Braunschweig, Pl: 520, Best: Kamphöner, Polsterstühle, 7 Tg., 35 V., 1 Mat.-, 1 Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1958 City-Theater, Bahnhofstr. 8, Tel: 21500, Inh: City-Theater GmbH, Heinr. Seinke, Gf: Hans Horn, Braunschweig, Pl: 520, Best: Kamphöner, Polsterstühle, 7 Tg, 35-36 V, 1 Mat.-, 1 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer B 8 B, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1959 City-Theater, Bahnhofstr. 8, Tel: 21500, Inh: City-Theater, Gloria-Theater GmbH u. Co. Gf: Heinrich Seinke, PI: 520, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 35 V, 1 Mat.-, 1 Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1960 City-Theater, Bahnhofstr. 8, Tel: 21500, Inh: City-Theater, Gloria-Theater GmbH u. Co. Gf: Heinrich Seinke, PI: 520, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 35 V, 1 Mat.-, 1 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,35, 1:2,55
  • 1961 City-Theater, Bahnhofstr. 8, Tel: 21500, Inh: City-Theater, Gloria-Theater GmbH u. Co. KG, Gf: Heinrich Seinke, PI: 520, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 35 V, 1 Mat.-, 1 Spätvorst, tön. Dia, App: Bauer, Verst: Klangfilm, Lautsp: Klangfilm, Bild-u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55
  • 1962 City-Theater, Bahnhofstr. 8, Tel: 21500, Inh: City-Theater, Gloria-Theater GmbH, u. Co, KG, Gf: Heinrich Seinke, PI: 520, Best: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg, 35 V, 1 Mat.-, 1 Spätvorst, tön. Dia-N, App: Bauer, Lichtquelle: Becklicht, Verst: Klangfilm, Lautspr: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: Sc, 1 KL, 4 KM, Gr.-Verh: 1:2,55
  • 1969 3000 Hannover, City, 526 Plätze
  • 1971 City-Theater, Bahnhofstr 8, T: 21500, Inh: "City-Theater" Gloria-Filmtheater-Gaststätten GmbH, Braunschweig, 520 Plätze
  • 1981 3000 Hannover, City-Bar: 100 Plätze, City-Club: 60 Plätze, City 1: 250 Plätze, City 2: 121 Plätze
  • 1993 City-Bar, 79 Plätze, City-Club, 47 Plätze, City-Lux, 70 Plätze, City-Star, 67 Plätze, 30159 Hannover, Bahnhofstr. 8, Tel. 0511/321500, Inh: Seinke, Heinrich, 38100 Braunschweig, Wendenstr. 60/61
  • 1993 Cannes, DOSR, 120 Plätze, Filmfestspielhaus Berlin, 451 Plätze, Filmfestspielhaus Hannover, DOSR, 451 Plätze, Venedig, 101 Plätze, 30159 Hannover, Bahnhofstr. 8, Tel. 0511/321500, Inh: Ufa-Theater AG, 40210 Düsseldorf, Graf-Adolf-Str.96
  • 1995 Cannes, DO, 120 Plätze, Filmfestspielhaus "Berlin", DO SR, 451 Plätze, Venedig, DO, 101 Plätze, 30159 Hannover, Bahnhofstr. 8, Tel: 0511/321500, Inh.: UFA-Theater AG, 40210 Düsseldorf, Graf-Adolf-Str. 96

Weblinks