Hans-Joachim Flebbe: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(aktuell betriebene Kinos)
Zeile 34: Zeile 34:
 
|-
 
|-
 
| Frankfurt/Main - [[Frankfurt Astor-Filmlounge (Cinemagnum, IMAX)|Astor Filmlounge]]
 
| Frankfurt/Main - [[Frankfurt Astor-Filmlounge (Cinemagnum, IMAX)|Astor Filmlounge]]
| seit 2012
+
| seit 2012/2019
| style="text-align:right" | 1
+
| style="text-align:right" | 5
| style="text-align:right" | 203
+
| style="text-align:right" | 400
 
|-
 
|-
 
| Hamburg - [[Hamburg Savoy|Savoy]]
 
| Hamburg - [[Hamburg Savoy|Savoy]]
Zeile 68: Zeile 68:
 
| style="text-align:right" | 38
 
| style="text-align:right" | 38
 
|}
 
|}
 +
 
== traditionelle und ehemalige Kinos (teils mit Cinemaxx)==
 
== traditionelle und ehemalige Kinos (teils mit Cinemaxx)==
 
Hans-Joachim Flebbe betrieb schon traditionelle Kinos, bevor er Cinemaxx gründete. Viele dieser Kinos wurden in die Cinemaxx-Gruppe integriert und nach und nach abgegeben oder geschlossen, da sie nicht ins Konzept passten oder nicht rentabel genug waren. Als letztes traditionelles Kino seit 2009 betreibt Cinemaxx noch das Holi in Hamburg. Einige Kinos übernahm Flebbe nach seinem Austritt aus der Cinemaxx AG selbst.
 
Hans-Joachim Flebbe betrieb schon traditionelle Kinos, bevor er Cinemaxx gründete. Viele dieser Kinos wurden in die Cinemaxx-Gruppe integriert und nach und nach abgegeben oder geschlossen, da sie nicht ins Konzept passten oder nicht rentabel genug waren. Als letztes traditionelles Kino seit 2009 betreibt Cinemaxx noch das Holi in Hamburg. Einige Kinos übernahm Flebbe nach seinem Austritt aus der Cinemaxx AG selbst.

Version vom 5. November 2019, 16:30 Uhr

Hans-Joachim Flebbe (* 22. August 1951) ist ein deutscher Unternehmer sowie Gründer und ehemaliger Vorstand der CinemaxX AG.

Geschichte

Flebbe begann seine Kino-Karriere 1973 als Programmgestalter des Apollokinos im hannoverschen Stadtteil Linden-Nord. 1977 eröffnete er mit dem Kino am Raschplatz am gleichnamigen Platz nördlich des Hauptbahnhofs sein erstes eigenes Kino.

Hans-Joachim Flebbe rettete 1973 das Apollo in Hannover-Linden vor der Schließung und dem Umbau in einen Supermarkt, indem er die Programmgestaltung des Kinos übernahm und so das erste Programmkino Hannovers erschaffte. 1977 gründete er die Raschplatz-Kinos, welche bis heute existieren. 1982 übernahm er die Hochhaus-Lichtspiele und gründete später die Cinemaxx AG, mit der er 1991 das erste Cinemaxx-Multiplex in der Nicolaistraße eröffnete.

1986 übernahm er alle bestehenden Kinos in Göttingen von Kurt Krause.

Gemeinsam mit Rolf Deyhle und Bodo Scriba gründete Flebbe 1989 die Cinemaxx-Gesellschaft, und am 8. März 1991 öffnete das erste Cinemaxx-Kino in Hannover. Schon im Folgejahr war dieses Kino das wirtschaftlich erfolgreichste Kino Deutschlands. Auf der Cinema EXPO in Brüssel wurde Hans-Joachim Flebbe als „Pionier des Jahres 1992“ ausgezeichnet. Bis zum Jahr 2002 wurden zahlreiche weitere Großkinos in deutschen Städten eröffnet.

Nach Differenzen über die Ausrichtung und Struktur des Unternehmens schied Flebbe zum 30. September 2008 als Vorstandschef aus und wechselte in den Aufsichtsrat, aus dem er am 21. Januar 2009 ebenfalls ausschied. Gleichzeitig gründete Flebbe ein neues Unternehmen zum Betrieb von Filmkunstkinos. Er übernahm dazu von Cinemaxx den Filmpalast Berlin am Kurfürstendamm und baute es zu einer „Film Lounge“ um. Außerdem erwarb er in Hannover die Hochhaus-Lichtspiele im Anzeiger-Hochhaus und im März 2009 das Kino am Raschplatz. Zum 1. Juli 2010 übernahm Flebbe zudem das Cinemaxx Braunschweig von der Kinokette; das Multiplexkino heißt jetzt C1 Cinema und soll neben den großen Blockbustern wieder mehr unbekannte Filme zeigen. 2011 baute Flebbe in Köln das 1950 eröffnete Residenz-Kino aufwändig zu einem Luxus-Kino um. Am 19. März 2012 eröffnet das Kino mit Portier, Clubsesseln und Bedienung im Stil der Berliner Astor Film Lounge. Das traditionsreiche Berliner Kino Zoo Palast wird seit seiner Neueröffnung am 27. November 2013 von Hans Joachim Flebbe betrieben.

Hans-Joachim Flebbe ist Mitbegründer und Gesellschafter der Firma Neue Impuls Film. Er war Co-Produzent der Filme Nordkurve (1992) und Adrian und die Römer (1987/1988).

aktuell betriebene Kinos

Ort Betrieb Säle Sitzplätze
Berlin - Astor Filmlounge seit 2008 1 250
Berlin - Zoo-Palast seit 2013 7 1650
Braunschweig - C1 Cinema seit 2010 8 2600
Frankfurt/Main - Astor Filmlounge seit 2012/2019 5 400
Hamburg - Savoy seit 2013 1 300
Hannover - Astor Grand Cinema seit 2014 10 2200
Hannover - Hochhaus-Lichtspiele seit 2007 1 275
Hannover - Kinos am Raschplatz seit 2010 4 440
Köln - Residenz-Theater am Ring seit 2012 3 460
München - Astor Cinema Lounge seit 2011 1 38

traditionelle und ehemalige Kinos (teils mit Cinemaxx)

Hans-Joachim Flebbe betrieb schon traditionelle Kinos, bevor er Cinemaxx gründete. Viele dieser Kinos wurden in die Cinemaxx-Gruppe integriert und nach und nach abgegeben oder geschlossen, da sie nicht ins Konzept passten oder nicht rentabel genug waren. Als letztes traditionelles Kino seit 2009 betreibt Cinemaxx noch das Holi in Hamburg. Einige Kinos übernahm Flebbe nach seinem Austritt aus der Cinemaxx AG selbst.

Ort Betrieb Säle Sitzplätze
Berlin - Filmpalast (Kurfürstendamm) 1988 - 2008 1 480
Berlin - Gloria-Gloriette (Kurfürstendamm) 1986 - 1998 2 854
Berlin - Lupe 1 (Kurfürstendamm) 1982 - 1997 1 170
Berlin - Zoo-Palast 1991 - 1994 9 2984
Bielefeld - Astoria 1991 - 2008 4 780
Bielefeld - Atrium 1987 - 1999 1 708
Bielefeld - Capitol 1987 - 2001 1 406
Bielefeld - Gloria-Gloriette 1987 - 2000 2 322
Bielefeld - Movie 1987 - 2000 1 228
Braunschweig - Broadway 1985 - 2000 1 428
Braunschweig - City 1985 - 2009 1 639
Braunschweig - Gloria/Hansa 1985 - 2000 2 885
Braunschweig - Lupe 1982 - 2003 1 330
Braunschweig - Scala 1985 - 1995 2 309
Braunschweig - Schloss-Theater 1985 - 1993 2 236
Braunschweig - Universum 1985 - 2006 3 679
Dortmund - Atelier-Universum-Palette 3 1051
Dortmund - Film-Casino 1990 - 2000 2 750
Dortmund - Neue Schauburg 1990 - 2000 2 336
Einbeck - Welt-Theater 1990 - 1994 1 238
Emden - Kinocenter Apollo-Rex-Stern 1990 - 1994 3 489
Göttingen - Capitol 1986 - Juni 2004 3 408
Göttingen - Casino-Filmtheater 1986 - 1997 1 256
Göttingen - Cinema 1986 - Februar 1999 1 205
Göttingen - City 1986 - September 1992 3 202
Göttingen - Stern 1986 - Februar 1996 & 01.10.2003 - 31.12.2008 2 732
Göttingen - Studio für Filmkunst Royal/Savoy 1986 - Juni 1997 2 142
Göttingen - Studio 1-3 1986 - Juni 1997 3 314
Hamburg - Broadway 1980 - 1992 1 245
Hamburg - Holi 1982 - heute 2 590
Hamburg - Movie 1985 - 2000 2 290
Hamburg - Neues Broadway 1993 - 2006 3 300
Hamburg - Neues Cinema 1983 - 2000 1 324
Hamburg - Passage 1988 - 2009 3 824
Hannover - Capitol 198? - 1995 1 805
Hannover - Hochhaus 1982 - 2007 1 292
Hannover - Kinos am Raschplatz 1977 - 2007 4 624
Leer - City-Roxy-Urania 1990 - 1994 3 466
Leer - Deli 1990 - 1994 1 255
Norden - Apollo 1990 - 1994 2 327
Osnabrück - Astoria 1987 - 1997 5 511
Osnabrück - Rosenhof 1987 - 1997 1 424
Wolfenbüttel - Gloria-Gloriette (Filmpalast) 198? - 1993 2 470
Wolfsburg - Delphin-Victoria-Heli 2003 - 2007 3 760

Weblinks

Quelle: Wikipedia-Artikel über Hans-Joachim Flebbe