Hattingen Lichtspielhaus Glocke

Aus Kinowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auch wenn es in den 30er Jahren etwas durcheinander mit den Adressen und Namen geht, waren es zwei Kinos die Herr Drenhaus betrieb. Einmal die Glocke in der Johannisstraße sowie ein weiteres ohne Namen in der Heggerstraße wo 1937 der Neubau der Lichtburg errichtet wurde. Scheinbar wurde das Kino in der Johannisstraße aufgegeben der Name aber in der Heggerstraße weiter genutzt. Wobei von 1919-1930 kein Eintrag von dem Kino in der Heggerstraße vorliegt. In der Johannisstr. 4 gibt es auch heute noch den Gasthof "zur Glocke" .

Geschichte

  • Am 8. Oktober 1911 erstand in der Hattinger „Glocke" das erste Kino des Filmpioniers Drenhaus, dem er als zweites Theater den im Zweiten Weltkrieg ausgebombten „Adler-Palast" in Welper folgen ließ. In Hattingen errichteten dann im Jahre 1937 Seniorchef Drenhaus und sein Sohn Dr. med. dent. Drenhaus nach den Plänen von Architekt Nehaus (Düsseldorf) die mit Logen und Rang versehene Lichtburg. Durch den Zweiten Weltkrieg stark in Mitleidenschaft gezogen, wurde das Theater zwischenzeitlich generalüberholt und präsentierte sich am 18. September in völlig neuem Gewand. Der neue Film 77/1956

Kinodaten

  • 1911 2 Lichtspielhäuser Glocke, Johannisstr. 4 und Heggerstrasse Ecke Oststrasse (Sp. tägl.) 250 Plätze Gustav Dreuhaus, Johannisstr. 4 (Gleiches Programm, sichergestellt durch Pendeljunge, der die Filme hin und her brachte)
  • 1918 Lichtspiele, Johannisstraße 180 Plätze G. Drenhaus
  • 1920 Lichtspielhaus Glocke, Johannisstr. 4 (Sp. tägl.) 250 Plätze Gustav Dreuhaus, Johannisstr. 4
  • 1921 Lichtspielhaus „Glocke", Johannisstraße 4 (3 Tage) 250 I: Gust. Drenhaus, Hegger Straße 32, F: 600.
  • 1924
  • 1925
  • 1926
  • 1927 Lichtspielhaus „Glocke", Johannisstr. 4. Inh: Gustav Drenhaus, Heggerstr. 34. Sptg: Sonntag, Montag, Dienstag. 200 PI.
  • 1928 Lichtspielhaus „Glocke", Johannisstraße 4, Gr: 1908, 4 Tage 230 I: Gust Drenhaus, Hegger Straße 34, F: 2600
  • 1929 Lichtspielhaus „Glocke". Johannisstraße 4, Gr: 1908, 4 Tage, H 250 I: Gust Drehnhaus, Hegger Straße 36, F.: 2600